Jump to content
Hundeforum Der Hund
JuniFee

Erwachsener Pflegehund mit 14 Wochen alten Welpen zusammen betreuen?

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben, seit knapp 2 Wochen bin ich stolze Besitzerin einer 14 Wochen alten Welpenmaus. Ein kleiner zarter Mix aus Mops, Jack Russell und ein Schuss Dackel. 

Ich betreue ca. 4 mal im Jahr für 1- 3 Wochen am Stück ein Hundeferienkind. Es ist ein ausgewachsener kräftiger French Bulldogg Rüde, unkastriert. Er ist Hundeverträglich und kennt es zumindest in seinem zu Hause ab und an mal mit einer Hündin zu sein.

Mein Mann ist eher dagegen das wir den Rüden weiter betreuen- er sieht seine kleine Prinzessin in Gefahr. Der nächste Betreuungstermin steht noch gar nicht an und unser Welpenmädchen wird ja größer. Was meint ihr? Sollte ich es probieren mit einem kennenlernen? Oder ist das zu früh? Liebe Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu, 

Ich würde das probieren aber vorher bei dem Rüden Besitzer mal nachfragen, wie der welpen so findet ( also der Rüde, nicht der Besitzer). Persönlich kenne ich fast nur Hunde, die mit Welpen freundlicher sind als mit anderen Hunden, aber es gibt auch andere. 

Für Welpen ist ein erwachsener, souveräner Hund eine tolle Möglichkeit zu lernen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 50 Minuten schrieb Holo:

Für Welpen ist ein erwachsener, souveräner Hund eine tolle Möglichkeit zu lernen. 

 

 

Genau!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super! Das macht Mut😀 Meine kleine Ida ist eher ein ängstlicher, skeptischer Welpe. Sie hatte wohl keine gute Sozialisierung in den ersten Lebenswochen.

Vielleicht ist es wirklich positiv wenn Barney ihr zeigen kann wie es so mit anderen Menschen, Gassi gehen, Umweltreize so geht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da kann ich mir gut vorstellen, dass ein erwachsener Hund hilft. Unsere kam aus dem Ausland und hat sich nicht getraut spazieren zu gehen, bis sie wir mit dem Rüden meiner Eltern zusammen spazieren gegangen sind. Sie fand ihn zwar erstmal auch bedrohlich, ist ihm dann aber doch hinterhergeschlichen und zusehends sicherer geworden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin akzeptiert Welpen nicht 😫

      Guten Morgen ihr Lieben, ich bin langsam am Ende mit meinem Latein und hoffe auf eure Tipps. Wir haben zwei Chihuahua Damen, Lilly wird jetzt 10 Jahre alt und Emma ist 17 Wochen.  Bis vor 2 Jahren war Lilly in Gesellschaft unseres Katers der leider verstorben ist. Lilly ist ein recht zurückhaltender Hund, sehr freundlich aber recht scheu bei anderen Hunden. Emma ist vor 7 Wochen zu uns gezogen und eigentlich funktioniert es ganz „ok“ mit den beiden. Zumindest dann, wenn wir draußen sind und Ga

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 9 Wochen Welpe fiepst viel

      Hallo ihr Lieben,   ich bin irgendwie überfragt. Ich habe einen 9-Wochen Welpen (Neufundländer) seit einer Woche bei mir. Seit vorgestern macht er immer etwas Komisches. Wenn er müde wird, legt er sich hin. Steht ein paar Sekunden später wieder auf und läuft fiepsend durchs Haus, dann legt er sich woanders wieder hin. Das macht er dann noch 3-4 mal, bis er an einem Platz liegen bleibt und einschläft.   Weiß jemand warum er das macht?    

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Pavovirose bei Welpen

      Hallo zusammen,  bin erste mal in Forum und hoffe ich kann es richtig erklären,  so das ich von euch Hilfe bekommen kann. Also ich hatte mir am Samstag Nachmittag bei einen Züchter eine süße labrador dame gekauft. Sie ist 10 Wochen alt und machte einen guten Eindruck. Wie so jeder welpe spielte sie tobte rum alles ok. Eine Tag danach den Sonntag fing sie plötzlich an zu brechen und sehr starken Durchfall zu bekommen. Sie wollte nichts mehr essen und nichts trinken. Gestern Morgen brachte ic

      in Hundekrankheiten

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Urlaub mit Welpen?

      Was kann man einem ca 5 Monate alten Hund urlaubsmäßig zutrauen? Allein schon weil man ja eigentlich nur 25min am Stück laufen sollte stelle ich es mir ziemlich schwer vor überhaupt etwas zu unternehmen. Soll man den dann den ganzen Tag durch die Gegend tragen um überhaupt was unternehmen zu können oder doch besser nur für den Spaziergang raus und danach rein bringen.  Kann man ihn dann in einer komplett fremden Umgebung auch schon alleine lassen? (Die Leute die meinen man darf einen Hund

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.