Jump to content
Hundeforum Der Hund
AlexT

Bademantel gesucht

Empfohlene Beiträge

Ich brauche dringend mal das geballte Forenwissen....

 

ich hab hier ja das zarte Kälbchen rumspringen und wenn der wirklich durchweicht ist, dann brauch ich mindestens 3-5 Badelaken, um den wieder in einen halbwegs wohnungstauglichen Zustand zu versetzen...

 

Habt ihr ein paar gute Vorschläge für extra große und funktionale Bademäntel für Hunde? 

 

Vielen Dank!

Vader.jpg.fc97a0400631bd7777450ac8baa73d18.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... reicht das;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Bademänteln kenn ich mich nicht aus. Aber statt simplen Badetüchern kann ich solche  mikrofaser Bodentücher empfehlen.

Sie sind sehr saugkräftig, gut auswringbar und pflegeleicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das DryUp Dingens haben Freunde, die sind sehr zufrieden. 

Brienne hat einen aus so Microfaserzeug, von einer Bekannten genäht, das funktioniert auch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch nach großen Microfasertüchern schauen.

 

Immer nur mit klarem Wasser auswaschen, dann halten die auch sehr lange :)

Und

 wie nebelfrei schon schrieb: die nehmen enorm viel Wasser auf. Trocknen auch schnell wieder, so dass sie zum nächsten Gassigang wieder bereit sind :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch das dryup cape geholt. Bin zufrieden. Padme trocknet schnell, aber dalmatiner haben jetzt auch nicht wirklich dickes fell... 

Die passform ist toll, teuer fand ich es auch nicht und padme trägt es super gerne. Ich habe es gerne fürs auto. Nach einem regenspaziergang ist sie trocken, wenn wir zu hause ankommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb Nebelfrei:

kann ich solche  mikrofaser Bodentücher empfehlen

 

Zum Abtrocknen meines mittelgroßen Hundes nehme ich die auch gerne, sind auch alle Nase lang bei Aldi im Angebot. Aber bei einem großen Hund sind die zu klein.

 

Außerdem ist der Hund dann immer noch nicht komplett trocken. Meinen kleinen und ruhigen Hund kann ich dann in ein normales Badetuch gewickelt auf seinen Platz legen. Bei einem großen und weniger ruhigen Hund würde das nicht klappen. Da würde ich auch einen Bademantel nehmen. Wird auch bei den einzelnen Produkten beworben, um nach einem Freibad das Auto vor dem nassen Hund zu schützen. Macht also durchaus Sinn, so ein Bademantel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das DryUp Cape fand ich von der Optik her auch toll, aber es ist mit 74cm Rückenlänge bei XXL unter Umständen etwas knäpplich...muss heute Abend nochmal genau nachmessen...aber meiner Erinnerung nach ist das Ohrentier bei 78cm....

 

Und den Bademantel brauch ich, weil Hodor so ein Maulwurfsfell hat...aber der Tipp mit den Mikrofasertüchern ist gut. Da hab ich noch ein paar für den Boden, vielleicht saugen die ja besser. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab das DryUp Cape auch. Kauf es bloß nicht nach Rückenlänge! Sitzt bei Finchen schon recht eng und sie mag sich darin nicht bewegen. Ich hätte es mind. eine Nr. größer kaufen müssen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.