Jump to content
Hundeforum Der Hund
sibylle49

Leben im Alentejo

Empfohlene Beiträge

vor 15 Minuten schrieb Estray:

Super schöne Eindrücke 😊.

 

Arbeitest du in Portugal oder wie finanzierst du das Leben da?

Sorry für meine Indiskretion. 

 

Ich habe seit vielen Jahren ein Haus im Alentejo (direkt am Atlantik), lebe seit 5 Jahren weitgehend in Portugal und arbeite von hier aus frei - in beiden Sprachen - für verschiedene Verlage und Literaturzeitschriften. Sicherheit für mein Leben hier bietet meine Pension aus Deutschland, das andere ist eher Leidenschaft :lol: und Hobby.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachzügler (Setubal):

 

Katze auf Stuhl

 

DSCF6407.JPG.30acdc805cd6575f2c002c4f4a673bfa.JPG

 

 

Armer Papagei:

 

DSCF6415.JPG.82df69fbf4fd60dbf5e3c97d446fb015.JPG

 

 

Eine der vielen Gassen Setubals:

 

DSCF6417.JPG.626d9433d85f6cb6b98086b45bafa11e.JPG

 

Ob's da wohl ein Durchkommen gibt?

 

DSCF6430.JPG.7d3db53b635afbaa3889afcc2dad37ad.JPG

 

Der Rio Sado mündet in den Atlantik:

 

DSCF6452.JPG.fee4c0fcad05c3a1599c085691a47078.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gast im Garten:

 

Heute Morgen hatten wir Besuch von einer Kröte. Sie übernachtete in einem großen Blumentopf und machte sich dann daran, den Garten zu erkunden, Emma immer auf Abstand.

 

 

 

 

8AFA3A3F-E481-4023-8C83-3CDE6CBCBF89.jpeg

E7476DF7-4C33-40BD-A00B-12630BA9A51C.jpeg

C09AA463-C735-4983-BD11-CE04061B3D2C.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist aber eine hübsche Kröte 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich liebe Lisboa, war schon ein paar mal da und es ist immer wieder schön mit einheimischen Freunden durch die Stadt zu schlendern.

Als Tourist kenne ich die Algarve und ein bisschen das Hinterland. Loulé hat mit unheimlich gefallen, da könnte ich mich niederlassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frisch vom Markt auf den Grill, auf den Tisch .... lecker, Dourade :) Emma bekam die Fischköpfe, ein absoluter Leckerbissen für sie:

 

 

 

IMG_1337.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Energienotstand in Portugal wegen Streiks. Flugzeuge müssen in Spanien zwischenlanden, um Flugbenzin zu tanken, an den Tankstellen wird der Treibstoff knapp (unser Tank ist noch (?) voll. Schlecht für den Ostertourismus:

 

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Portugal-geht-der-Sprit-aus-article20974996.html

 

https://www.zeit.de/news/2019-04/17/energienotstand-in-portugal-wegen-lkw-fahrerstreiks-190417-99-863436

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Streik ist beendet, allerdings bauen sich die Folgen nur langsam ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ostern 2019 im Alentejo

... da wir nur einen Feiertag haben (Ostersonntag) haben wir diesen besonders gefeiert: Strand - Wellen - Musik und/mit Schampus - etwas geraucht und anschließend fürstlich mit Freunden gespeist. Für euch ein Foto der Reste :lol::

 

 

846396f8-c00f-4b85-a89a-db0e01b04064.JPG.f1e6162943090faf03b285271f569c3d.JPGBom Pascoa.... 

 

 

IMG_1351.jpg.d16ee274cc8b7ad51150a508f14c3df8.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Regen, Sturm, Hagel, Regen... Sonne - wahnsinnige Wolkenbewegungen. Kurze Zeit nach den Fotos - Monsterwelle macht uns patschnass und die Rückfahrt mit dem Rad wird ziemlich kühl und luftig;

 

 

3033f7a0-aba7-4ae7-864c-87b9d679d55a.JPG

 

 

 

ed340f2d-a42b-4793-9296-62c56be2eb62.JPG.84a21aa92a7542d7b67d8c2a0150ce02.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mayas Kampf zurück ins Leben

      Ich hatte im Thema Sauerlandtreffen schon kurz drüber geschrieben, hier nun also Mayas eigener thread.   Am Dienstag, den 9. April wurde Maya von einem wesentlich größerem Hund attackiert und geschüttelt. Nachdem der andere weg war, lag Maya regungslos, lautlos auf der Wiese. Lediglich ihre Augen bewegten sich. Vorsichtig nahm ich sie auf, eilte zum Auto und fuhr zum Tierarzt. Unterwegs rief ich an, damit man alles vorbereitete. Als wir in der laufenden Sprech

      in Hundekrankheiten

    • Manchmal ist das Leben zu wahr, um schön zu sein!

      Achtung! Das wird jetzt waaaaahnsinnig viel Text!   Der eine oder andere wird es sicherlich schon mitbekommen haben, dass wir immer wieder Probleme mit Esmi´s Gesundheit haben. Manche sind sehr schwerwiegend, manche sind klein, aber dennoch zehren sie an ihren und auch meinen Nerven.   Ich habe diesen Thread eröffnet, um mir mal alles von der Seele zu schreiben, um mir einen Überblick zu verschaffen, um vielleicht noch die eine oder andere Idee einzusammeln und letztlich auch

      in Hundekrankheiten

    • Witzige Sünden im Leben eines Hundehalters

      Tja, mir fiel gerade auf, dass es manchmal doch Sünden die man als Hunde- bzw. Tierhalter begeht. Quinta hat heute morgen an einem frisch gebackenen Kuchen genascht für den es dann keine Möglichkeit gab ihn neu zu backen. Und ohne Kuchen ist auch blöd. Was macht man dann nur, wenn ja nur ein kleines Stück rausgebissen ist. Ein bisschen Glasur... Fiel gar nicht auf.   Vergebt mir meine Sünde. Braucht ihr auch Absulotion? Den Haufen des Hundes nicht aufgehobe, weil er zu dünn war? W

      in Plauderecke

    • Leben mit Megaösophagus & Myastenia gravis

      Hallo Ihr Lieben, dieses Forum scheint sich zu einem Spezial-Forum für Megaösophagus & Myastenia gravis zu entwickeln. Wenn man bei google diese Stichpunkte eingibt, erscheint Ihr ganz oben. Und so sind nun auch wir hier gelandet. Erstmal unsere Fakten: bei meiner 11jährigen Labrador-Hündin ist in den letzten Wochen, nach einer lebenslangen Tortour Megaösophagus & Myastenia gravis festgestellt worden. Emma bekommt nun seit 29.01. das Medikament Mestinon 60, bisher 2x täglich eine h

      in Hundekrankheiten

    • Tierheim Aixopluc: FOC, 4 Jahre, Epagneul Breton - hatte bisher nicht viel Glück im Leben

      FOC: Epagneul Breton, Rüde, geb.: Dezember 2013, Gewicht: 25 kg, Höhe: 56 cm   FOC wurde ursprünglich im Tierheim geboren, nachdem seine Mutter tragend abgegeben wurde. Nur drei Tage später gebar sie dort ihre Welpen, die auch bald ein Zuhause fanden. Nun aber kam FOC zurück. Seine Familie ist in eine Wohnung gezogen, in der keine Hunde erlaubt sind. Und scheinbar hatte er es dort auch nicht wirklich gut. Zunächst zeigte sich der hübsche Rüde ängstlich, bellte alle Menschen a

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.