Jump to content
Hundeforum Der Hund
SirRiddick

Ich klage an!

Empfohlene Beiträge

Auch hier nochmal Gute und rasche Besserung für Ferun. Da leidet man richtig mit, wenn man die Bilder sieht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht sagt Feruns Halterin dazu nochmal etwas - später, wenn es Ferun wieder besser geht und die Nerven der Halterin wieder stabiler sind.

So wie ich es aus ihrem kurzen Bericht herauslas, waren die Besitzer der anderen Hündin selbst erschrocken und haben damit wohl nicht gerechnet.

Deswegen gehe ich jetzt mal nicht von Verantwortungslosigkeit aus.

 

Aber, egal wie und warum - es ist und bleibt ein schlimmes Erlebnis, das sowohl dem Hund als auch dem Menschen noch lange in den Knochen stecken kann.

Ich hoffe, dass sowohl Ferun als auch ihre Menschen es schnell verarbeiten können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne auch so einen Tut-nix-Golden. Die Halter wissen ganz genau dass er Rüden nicht ausstehen kann und wird immer wieder hin gelassen mit den Worten "Können die mal spielen"? aber ohne auf ne Antwort ab zu warten.

So eine Verherrrlichung des eigenen Hundes kann ich nicht verstehen.

 

Alles Gute an Ferun. Ich hoffe dass sie sich gut erholt und auch keine seelischen Schäden davon trägt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo liebe Ferun, auch von mir aus Bulgarien,

gute Besserung und alles alles erdenklich Gute.

Ich drücke dir die Daumen,

dass du das alles ganz schnell vergessen kannst

und bald wieder rumtoben kannst.

LG Tabaluga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An alle Analyse-Freaks und deren Pro- und Kontra-Meinungsverteiler: Ganz schlechtes Timing im Moment ...

"Manöverkritik" kann man - wenn's denn unbedingt sein muss - später immer noch machen; wenn alle Wunden verheilt sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 57 Minuten schrieb benno0815:

Jetzt ist Ferun auch noch selber schuld, dass sie gebissen wurde? Hallo???

 

Nein, ist sie nicht.

Aber warum den anderen Leuteneine beißende Bestie unterstellen, denn es kann sein, dass es eben genau so ist, wie sie sagen? 

 

Es sind Tiere. Wichtig ist, dass die Halter nun die Konsequenz daraus ziehen, jetzt da sie wissen.

 

Yoma wurde auch vor Jahren Mal von einem molossoiden Hund „angefallen“, einfach so, er stand mit dem Rücken zum Hund. 

Ich habe da niemanden „angeklagt“. Weder hat der Hund das bei anderen je wieder gemacht, noch bei Yoma. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Der Hund, den es getroffen hat, ist sicher am wenigstens schuld, 

 

Das würde ich so nicht unterschreiben, es kann durchaus auch der am Ende verletzte Hund die Situation ausgelöst haben. Und wenn z.B. die Größenverhältnisse oder die Statur sehr unterschiedlich sind, kann schon eine normale Maßregelung zu Verletzungen führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir tut einfach nur Ferun leid. Könnte man diese Diskussion nicht auslagern, so Bedarf besteht? Ich wäre jetzt in der Situation dafür emotional nicht in der Lage. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Threadtitel ist halt auch etwas... sehr emotional.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lasse jetzt dir Beiträge hier mal stehen, da die meiisten ja auch Besserungswünsche enthalten. 

Aber diskutieren sollten wir in einem neuen Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...