Jump to content
Hundeforum Der Hund
Patlican

Wundversorgung - Ratschläge gesucht! Hundeschuhe erzeugen/drücken auf offene Wunde

Empfohlene Beiträge

Mein Hund hatte sich letztes Jahr im Frühling einen Pflock durch die Pfote gehauen. Richtig durchgehendes Loch.

Ich habe eine Woche 3x am Tag mit Betaisodona gespült ( auf Rat der Tierklinik, damit sich die Wunde nicht von außen zu schnell schließt). Schuhe gingen gar nicht, er hat es irgendwie geschafft, jeden Schuh innerhalb von 20 Sekunden abzuschütteln, auch hatte ich das Gefühl, sie machen ihm Schmerzen.

Wir haben das dann ganz einfach mit einer Damensocke gelöst, die wir mit dem Klebeband vom TA oben umwickelt haben. Wenn es regnerisch war, kam mit derselben Wickelmethode eine Tüte drum. Wir fanden sie totschick!

Er lief damit problemlos, die Wunde war nach sieben Tagen geschlossen, nach 10 Tagen konnte er ohne Socken laufen und nach 14 Tagen wieder schwimmen.

Ich drücke die Daumen und wünsche gute Besserung!

IMG_20180509_121049.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lissy-und-Missy Die wollte ich auch Vorschlagen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch, was ist denn bei euch für ein schlechtes Karma? Femo verletzt, Saga verletzt, da müßt ihr mal was dran machen. Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch, Leute, ihr seid der Kracher; ich bin echt begeistert, was für Mühe ihr euch mit unserem Problem gegeben habt!! Danke für all die tollen Anregungen, an so vieles hatte ich noch gar nicht gedacht! 💐🌷🌹

 

Da haben wir jetzt ganz schön was zum Ausprobieren, ich teste schon seit heute Morgen herum und entwerfe bereits einen Schlachtplan für die nächsten Tage, denn das Problem wird sich ja noch mindestens 2 Wochen hinziehen, fürchte ich. Bin hier schon fleißig mit Shopping beschäftigt, damit nicht schon wieder am Wochenende etwas fehlt, was man dann plötzlich megadringend braucht (denn dafür, sich zu den unmöglichsten Tages-, Nacht- und Wochenzeiten neue gesundheitliche und verletzungstechnische Baustellen einfallen zu lassen, hat das Schattenwölfchen schon von Welpenpfoten an ein schier unerreichtes Talent 😋). Verband geht natürlich notfalls immer, aber dann macht unsere Räubertochter leider einen auf sterbender Schwan und weigert sich vor lauter Traurigkeit, sich auch nur einen einzigen Millimeter freiwillig zu rühren. Insofern gehen wir erst einmal alles andere durch und überlegen uns und testen, was am Besten funktioniert. Auf, auf in die Schlacht! 🐾🌿

 

(Übrigens habe ich heute auch noch einmal mit unserer Tierärztin Rücksprache gehalten - für alle, die es irgendwann mal interessieren könnte: Blasenpflaster kann man auch gut verwenden, man muss nur je nachdem etwas kreativ sein, da sie auf Fell schlecht haften.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gesucht: Sicherheitsgeschirr (Empfehlung)

      Quintas Geräuschangst wird stärker Darum bin ich ganz schnell auf der Suche nach einem Sicherheitsgeschirr, oder einer Empfehlung, vorwiegend in lokalen Läden. Fressnapf ginge und mit ein bisschen Zugfahrerei wäre auch Futterhaus für mich erreichbar.  Ich bräuchte es wohl einige Tage vor und nach Silvester, und eine Lieferung wäre mir da wahrscheinlich zu riskant.   Die doppelte Sicherung ist zwar schön und gut, aber in einer Situation der Angst hat sie es leider geschafftsi

      in Suche / Biete

    • Meinungen gesucht. :)

      Guten Tag,   wir haben uns vor knapp 2 Wochen eine etwa 3 jährige Mischlingshündin nach gut 2 Jahren Suche vom Tierschutz geholt und bisher übertrifft sie bei weitem unsere Erwartungen. "Acina" ist - so unser Eindruck - ein eher ruhiger Hund, wenn Ruhe herrscht, lässt sich aber draußen sehr schnell für Übungen oder Spaß motivieren. Sie lernt rasch, ist Mensch und Tier gegenüber freundlich und besitzt generell scheinbar eine sehr hohe Toleranzschwelle und zeigt auch in kritischen Situ

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erfahrungen gesucht, Kreuzbandrisse oder Dehnungen oder Anderes

      Hey, kann mir hier jemand helfen mit Kreuzbandrissen, anrissen oder Überdehnungen oder einem Verdacht, der dann aber doch etwas anderes war? Explizit interessiert mich: Wie genau waren die Symptome in der Ausprägung, waren sie abends stärker und nach dem Liegen ganz stark ausgeprägt und draußen beim Gassi dann besser? Waren sie dem Anschein nach auch kurz ganz weg und kamen dann wieder? Über wie lange würde gerätselt und was kam letzten Endes dann bei raus?   Vielen Dank im Voraus!

      in Hundekrankheiten

    • Tipps zur Gesunderhaltung der Nieren gesucht

      Hallo! Viele ältere Hunde haben ja Nierenprobleme und deshalb interessiert mich, was man den Nieren Gutes tun kann, damit sie nicht so schnell schwächeln. Futter, Nahrungsergänzungen, Kräuter....?      

      in Gesundheit

    • Spenden für Winnies Behandlung gesucht (11 Jahre)!

      Die ca. 11-jährige Tierschutzhündin Winnie aus Italien wurde vor kurzem an eine Endstelle vermittelt, aber jetzt stellte sich doch ein größeres Tierarztprogramm in Aussicht, das für Winnie nötig ist. Herz, Nieren und der Hinterlauf sollen nun bei der Seniorin behandelt werden. @segugiospinone von Cani Italiani e. V. hat Winnie vermittelt und möchte der neuen Besitzerin nun unter die Arme greifen und sie nicht hängen lassen. Das finde ich sehr gut.   https://www.cani-italiani.de/gluecks

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.