Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Einsperren

Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb Alyfee:

Den Hund nachts, jedenfalls die erste Zeit, räumlich zu begrenzen, halte ich tatsächlich nicht für tierschutzrelevant. 

 

Bei dieser Größe des Kerkers und die Dauer der „Unterbringung“: doch, verstößt gegen das Tierschutzgesetz.

 

Disclaimer, bevors kommt:

Es ist was anderes, wenn der Hund freiwillig Stunden in seinem offenen Körbchen verbringt. Problematisch ist eine erzwungene Bewegungseinschränkung außer bei medizinischen Gründen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Alyfee:

Das heißt, Ihr Hund hatte eine Nacht kein Wasser... Meiner hatte eine Nacht kein Wasser... Warum, ist dem Hund egal, er hatte kein Wasser. 

 

Er hätte auch diese Nacht kein Wasser gehabt, weil das Bewusstsein gefehlt hat. Schön, dass das „Drama“ was bewirkt hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich frage mich ja, ob man dad hier mal in was Konstruktives umwandeln könnte 🤔.

Es ist ja heute absolut normal, gesellschaftlich akzeptiert und zigtausendfach praktiziert, Hunde über Stunden in Transport(!)käfige zu sperren. 

Die Boxen gehören zur normalen Welpengrundausstattung.

Kann man da vielleicht mal ne Kampagne gegen starten? Sich für Warnhinweise auf den Boxen aussprechen, die sie ausnahmslos als Transportmittel bezeichnen und eine andere Verwendung gegen das Tierschutzgesetz verstößt? Könnte das ein Projekt werden? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein freundliches "ich würde nen Wassernapf reinstellen" hätte es sicher auch getan. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 45 Minuten schrieb Hoellenhunde:

Wenn die Diskussion nur einen Menschen davon abhält, das in Erwägung zu ziehen (und dem Hund Wasser anzubieten), ist die Welt ein bisschen besser.

 

Und ich muss meine aktive Arbeit im TS nun nicht wie einen Orden anheften, nur damit eine Karlotte zufrieden ist!

 

Ich erkenne bei Dir durchaus idealistische Züge, die ich gut finde. Mich stört allerdings Deine oft recht selbstgerechte und allzu harsche Weise, Deine Kritik zu äußern. Schade eigentlich, weil Du sicherlich was zu sagen hast. Vielleicht hältst Du generell nicht so viel von den Menschen und "haust dann gerne mal drauf"?

 

Um meine Zufriedenheit geht es hier eigentlich überhaupt nicht. 🤔

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Karlotte:

Vielleicht hältst Du generell nicht so viel von den Menschen und "haust dann gerne mal drauf"?

 

 

Hielte ich wenig von ihnen, würde ich nicht solche Mühe investieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb Alyfee:

Ein freundliches "ich würde nen Wassernapf reinstellen" hätte es sicher auch getan. 

 

 

Man wollte keine Ratschläge. 

Jetzt noch das Gitter entsorgen, alles gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@denny

Ich finde den "Kerker" auch nicht so toll und würde es selber anders handhaben, aber er steht ja neben dem Bett...

 

Außerdem:

vor 4 Stunden schrieb denny:

Ich denke, noch in dieser und evtl. noch 1 Nacht und dann mache ich das Gitter weg. Dann hat er sich sicher auch so weit eingelebt. 

 

Insofern ist von meiner Seite keine Tierschutz-Anzeige zu erwarten... 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Hoellenhunde:

 

Man wollte keine Ratschläge. 

Jetzt noch das Gitter entsorgen, alles gut.

Manchmal sind Ratschläge eben einfach nur Schläge. 

Der Ton macht die Musik. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 36 Minuten schrieb Hoellenhunde:

Es ist unglaublich, dass ich das erfahrenen Hundehaltern erklären muss! 

 

Musst du gar nicht, aber du merkst es ja nicht einmal in deinem selbstgefälligen Missionarsgehabe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...