Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Einsperren

Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb black jack:

Für mich ist es  Doppelmoral  Umstände nur  anzuprangern  ,wenn es ins eigene  Bild  passt  .

 

 

Für  mich  bekommt  ein Tier nicht mehr  Wert,  weil ich es  kenne. 

Diese Diffenzierung

trägt dazu bei das  vieleTiere Leid ertragen  und  andere werden auf Händen getragen. 

 

BlackJack, auf unsere Hunde haben wir doch einen direkten Einfluss. Und: Wir sind hier in einem Hundeforum. Ich finde es mittlerweile schon fast nervig, dass aus sämtlichen Threads /Themen ein Veganer- Umweltschutz-Thread/Thema gemacht wird.

 

Auf etwas hinzuweisen, wie z.B. .hier mit der Box, hat doch nichts damit zu tun, dass der Hinweiser andere Tiere nicht wertschätzt. 

 

Warum können wir hier im Hundeforum nicht einfach mal beim Thema Hund als Begleiter bleiben? Wir sind alle 0815-Hundehalter und tauschen uns hier nicht über die Haltung  von Spürhunden oder Kühen aus.

 

Sorry, ich mag dich wirklich sehr gerne, aber das geht mir einfach tierisch (und auch menschlich :D ) auf die Nerven.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich empfinde den Umgangston sehr schade. Man ist wieder in alte Verhaltensmuster gerutscht.

Ich finde es auch sehr schade wie sehr in zweierlei Maß gemessen wird. 

Nebelfrei wurde vor wenigen Tagen für eine Provokation richtig persönlich angegangen und das schien manchen gerecht zu sein.

Aber hier einen User über viele Seiten als Tierquäler zu beschimpfen ist dann für zum Teil die gleichen Personen in Ordnung. 

 

Ich persönlich habe kein Gitter und besitze und besaß keine Box für den Hund. Als meine Hündin operiert wurde, wurde sie aber in der Tierklinik für eine Nacht ebenfalls in einen sehr kleinen Raum gesperrt und meine Kater bei Operationen in sehr kleine Käfige. Hier handelt es sich um eine Einschränkung für eine oder zwei Nächte, es ist nicht der Normalzustand. Ich finde ein bisschen sollte man das in Betracht ziehen. Würde man hier einen Regelfall betrachten, weil jemand den Hund jede Nacht über Jahre so hält dann wäre es was anderes. Hier sprechen wir aber tatsächlich von zwei Nächten.

 

Ich finde es auch sehr schade das mit Wörtern wie Kerker, Gefängnis und TIerquäler nur so um sich geworfen wird. Ist doch klar das wenn man einen User so angeht das derjenige allein schon wegen des verbalen Angriffs Sympathiepunkte der Mitleser erntet, egal welche Handlungen er vollzieht. Mir wäre das an dennys Stelle echt zu blöd. Mir ist das zu blöd. Das ist keine Gesprächskultur die einen offenen Diskurs zulässt. Das Ziel heiligt nicht die Mittel.

 

"Im Sinne des Hundes zu handeln" bedeutet auch immer den Halter dazu zu bringen mitzumachen und offen für die Vorschläge zu sein. Ihr kennt euch doch aus mit Lerntheorien, dann weise ich mal auf den Konstruktivismus hin. Ihr könnt einem anderen nicht mitteilen was er für richtig oder falsch ansehen soll und nicht euer Wissen und eure Überzeugungen in das Hirn eines anderen einpflanzen. Jeder bindet sein Wissen und seine Meinung in seine individuelle Weltwahrnehmung ein. 

 

Das Argument man würde mit netten Worten nichts erreichen können, ist für mich ziemlich lächerlich. Das wurde doch gar nicht probiert und bitte beleidigt nicht meine Intelligenz hier was anderes zu behaupten. Das ist diese Sache mit dem Internet man stolpert auch mal auf sehr alte Beiträge und auf sehr altes Zeug, da seh ich keinen Unterschied. 

Ihr könnt machen was ihr wollt. Ich hab meinen Teil dazu gesagt, man kann es annehmen oder ablehnen. Mehr nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte mit Quinta ja mal einer Manttailing gruppe beitreten, um das ganze einfach mal professioneller zu machen und nicht nur als Hobby.

Mir hat es damals gereicht, dass die Hunde in der Sommerhitze im Auto in der Box verbringen mussten. Zwar mit Wasser, aber das macht es für mich nicht besser.

Ändern kann ich das nicht, gefunden hat diese Gruppe trotzdem Menschendie "verloren" waren, auch in realen Einsätzen.

Für mich selbst sage ich aber, dass ich das nicht vertreten kann und will, ebenso die Ansichten.

Ein Störfaktor waren wir dank dieser Ansicht auch, erlaubt war es uns auch nicht, außerhalb des Autos angeleint zu stehen. Dakonnte die Arbeit des Hundes noch so gut sein. Wollten die nicht (dauerhaft). 

Die wollten uns nicht und ich wollte die nicht. 

 

Es täte solchen Gruppen und Arbeitshunden sicherlich nicht schaden, wenn man diese Mentalität überdenken würde, aber ändern kann ich das nicht. Das muss von denen selber kommen. Umsetzen wäre da schwierig, und die Berufe der Hunde sind trotzdem wichtig.

Die Hintergründe muss man aber dennoch nicht superduper finden :)

Auch muss ein Hund der arbeiten will deswegen nicht zwangsweise in Vereine die so agieren, wenn man gewillt ist selber privat etwas anzustellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb KleinEmma:

 

BlackJack, auf unsere Hunde haben wir doch einen direkten Einfluss. Und: Wir sind hier in einem Hundeforum. Ich finde es mittlerweile schon fast nervig, dass aus sämtlichen Threads /Themen ein Veganer- Umweltschutz-Thread/Thema gemacht wird.

 

Auf etwas hinzuweisen, wie z.B. .hier mit der Box, hat doch nichts damit zu tun, dass der Hinweiser andere Tiere nicht wertschätzt. 

 

Warum können wir hier im Hundeforum nicht einfach mal beim Thema Hund als Begleiter bleiben? Wir sind alle 0815-Hundehalter und tauschen uns hier nicht über die Haltung  von Spürhunden oder Kühen aus.

 

Sorry, ich mag dich wirklich sehr gerne, aber das geht mir einfach tierisch (und auch menschlich :D ) auf die Nerven.

Ich bin beim Hund geblieben  🤗

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Michelle003:

Aber hier einen User über viele Seiten als Tierquäler zu beschimpfen

 

Ich weiß nicht, wo das passiert sein soll.

Das Wort kam das erste mal von den „Verteidigern“. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ,du meinst  nur bei bestimmten  Hunden 🤔.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Michelle003:

Ich finde es auch sehr schade das mit Wörtern wie Kerker, Gefängnis und TIerquäler nur so um sich geworfen wird. I

 

Lies meine erste Antwort nach, da fiel keines dieser Worte. Sie war deutlich, aber sicherlich nicht beleidigend. 

Hier have ich vornehmlich auf die konzentriert, die die Sache an sich ok finden, weniger auf denny. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb black jack:

Ach ,du meinst  nur bei bestimmten  Hunden 🤔.

 

Es ging doch glasklar um den EIGENEN Hund. 

Aber du denkst jetzt, du hast voll die krasse Argumentation aufgebaut, auch wenns nur ein Sophismus ist.  

 

Fände es schade, wenn z.B. @Shyrukas Beitrag deshalb untergeht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es heißt  "Einsperren ", wo steht den eigenen  ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Hoellenhunde:

Lies meine erste Antwort nach, da fiel keines dieser Worte.

 

Du musst für jeden deiner Beiträge gerade stehen. Nicht nur für den ersten. Du hast auch die anderen geschrieben.

So wie ich für alles was ich schreibe geradestehen muss und mich nicht mit dem ersten Beitrag herausreden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...