Jump to content
Hundeforum Der Hund
Punemuckel

Olde English Bulldogge Hündin sucht neues zu Hause

Empfohlene Beiträge

Hallo, leider müssen wir uns schweren Herzens von unserer Olde English Bulldogge trennen. Wir haben letztes Jahr im September Familienzuwachs bekommen, und haben leider nicht mehr die Zeit/den Platz und Geld um uns ausreichend um das Tier zu kümmern. Das Tier hat ein starkes Hautproblem, was dazu führt, das sie regelmäßige Fellpflege benötigt...und getreidefreies Futter. Durch das Hautproblem ist ihr das Impfen verwehrt worden. (Demodexmilben) Wir suchen daher jemanden, der die alte Dame (für ne Bullidame ist sie alt *6Jahre*) noch zu sich nehmen möchte, um ihr die letzten Tage im Leben noch angenehm zu gestalten. Wichtig ist uns dabei, das wir die Person vorher kennenlernen, bzw. der Hund sie vorher kennenlernt, denn SIE entscheidet wen sie mag, und wen sie anknurrt. Auch sollten keine anderen Hunde dabei sein, als Einzelhund wäre sie optimal betreut. Sie Ist nicht kastriert, gechipt ja und auch bei Tasso registriert. Bevor wir den Weg ins Tierheim machen, versuchen wir es auf diesem Wege. Das Geld, welches für die Hündin gezahlt werden soll, wird von uns oder vom neuen Besitzer direkt an das Tierheim Bremen gehen. Wir wollen das Geld nicht für das Baby, oder sonstigen Schnick Schnack, wollen damit nur sicher gehen, dass das Tier in gute Hände kommt. Wer also ernsthaftes Interesse hat, und auch daran interessiert ist, uns wissen zu lassen, wie es ihr geht, darf sich gerne per PN hier melden. Vorwürfe bzgl.des Hundes werden nicht beantwortet/gelesen. Die Entscheidung ist gefallen... und es geht jetzt ausschließlich darum, sie nicht in ein Heim zu stecken.

 

Standort ist Bremen 

Screenshot_20180827-204725_Facebook.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einfach nur zum 🤮

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir fehlen auch die Worte... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Übernehmt ihr weiterhin die Kosten  ?

 

Das würde die Vermittlungchancen bestimmt erhöhen. 

Es wäre ja auch  sehr seltsam  einen "alten"Kostenintensive Hund  abzugeben .

 

Aber da es ja ein Zeitproblem ist  ist es für euch  vermutlich selbstverständlich  die Kosten  nicht  auf ein TH bzw andere abzuwälzen .

Wichtig ist  das  dazuzuschreiben ,sonst entsteht  am Ende der Eindruck ihr wollt sie einfach loswerden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keiner kennt hier die Umstände gut genug, um hier solche abfälligen Kommentare abzugeben. Man kann auch plötzlich arbeitslos werden oder sich verrechnen was Zeit- und Finanzaufwand angeht, Kinder können ungeplant dazu kommen. Und ja, nicht für alle Menschen auf der Welt ist ein Hund ein vollwertiges Familienmitglied. In meinem Dorf werden solche Hunde einfach eingeschläfert selbst wenn sie erst ein Jahr alt sind und nur eine Futterallergie haben. Problem gelöst.

 

Da finde ich es viel besser, wenn sich ein Halter die Mühe macht, den Hund erst mal selber (!) an geeignete Leute zu vermitteln statt ihn zu töten oder direkt ins Heim zu geben. Ich wünsche dem alten Hundemädel jedenfalls ein gutes neues Zuhause!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von der räumlichen Aufteilung her ist das leider nicht mehr machbar für das große Tier... aufgrund ihrer Fell- Problematik darf sie nur noch bedingt ein paar Räume betreten... und sorry das ist dann kein Hundeleben mehr... sie möchten einfach nur dass das Tier gut untergebracht ist... wir können es nicht mehr finanziell leisten... denn vor sechs Jahren als wir das Tier bekommen haben... war nicht geplant ein Baby zu bekommen... wir haben uns 6 Jahre lang für dieses Tier aufgeopfert... mit Geduld und Spucke und viel Liebe...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Kommentar war ernst gemeint. 

 

Wenn der Vorbesitzer  sich an den Kosten  beteiligt oder sich  zeitlich weiter  in irgendeiner   Form einbringt ,steigen die Vermittlungschancen.

Woher  habt ihr sie den ?

Züchter  nehmen oft ihre  Hunde zurück und  falls TS fragt dort was ihr machen sollt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Bimbam:

Einfach nur zum 🤮

 

Hallo? Kann man so etwas nicht einfach mal lassen?

Noch einfacher dürfte das in diesem Fall sein:

 

vor 2 Stunden schrieb Bangy:

Mir fehlen auch die Worte... 

 

Dann einfach mal die Finger still halten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andere Menschen setzen so einen Hund einfach aus, fertig. Ich finde es anständig, ihr ein neues zu Hause zu suchen und sich die neuen Besitzer auch vorher anzuschauen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Außerdem sieht es ja auch so aus, als würde da nichts verschwiegen oder schöngeredet....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.