Jump to content
Hundeforum Der Hund
Izz

"Argwöhnische" Rassen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich bin neu hier und Grund ist folgender:

Welche Hunderassen finden fremde Menschen uninteressant?

Gibt es Rassen die ausser dem eigenen Herrchen/Frauchen,Menschen sinnfrei und uninteressant finden?

 

Mir ist dieses Verhalten tatsächlich nur bei Chow Chows bekannt,da nicht nur einer von... sondern alle die ich kenne bzw. die früher in unserer Familie waren.

 

Würde mich über eure Meinungen und Rasseangaben sehr freuen.

 

Ein schönen Samstag wünscht Izz 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwischen "argwöhnen", also misstrauen, und uninteressant finden liegt aber ein großer Unterschied.

Misstrauische Hunde sind skeptisch, vorsichtig, sehen in Fremden potentiell eine Gefahr, was angeboren oder erlernt sein kann.

 

Darf ich fragen, warum du das fragst?

Dann kann man vielleicht besser antworten :)

 

Und herzlich willkommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir fiel tatsächlich kein besseres Wort zu uninteressant ein 🤦‍♀️ sy mein Fehler.

 

Ich suche solch eine Rasse aber! der eben bekannte Chow Chow gefällt mir einfach nicht.

Ich habe mein ganzes Leben quasi mit denen verbracht aber muss mir selbst keinen anschaffen,sei es die Wärme die ihnen zu schaffen macht,das zu steile hintere Gebäude usw.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine PON Hündin und ihre ganze Verwandtschaft waren höchst skeptisch gegenüber Menschen. 

 

Ich würde mir nie wieder einen derart misstrauischen Hund anschaffen. Es hat einfach keinen Vorteil. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das du den Chow wegen den Bergen von Fell eher skeptisch betrachtest kann ich verstehen.

Hier gibt/gab es eine Userin die Chows mit kürzerem Fell hat. Vielleicht wäre das eine Option für dich? 

 

Ansonsten könntest du natürlich im Tierheim fragen, ob sie einen zwar freundlich gesinnten aber nicht besonders kontaktfreudigen Hund haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Generell asiatische Hunde sind oft so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Izz:

Ich suche solch eine Rasse aber!

 

Vielleicht erzählst Du erst einmal etwas mehr über Dich, Deine Lebensgewohnheiten und Vorstellungen/Wünsche über das Zusammenleben mit dem Vierbeiner!

Wie groß/klein soll der Hund sein? Soll er ein Couchpotato werden oder etwas für sportliche Leute? Mehr für Hundeanfänger oder erfahrene Leute?

Und warum ist Dir diese spezielle Charaktereigenschaft so wichtig?

 

Es gibt einige Rassen die Fremden gegenüber naturgemäß etwas distanzierter/misstrauischer begegnen!

Ich kenne verschiedene Jagdhunderassen (wie z.B. den Bayerischen Gebirgsschweißhund) die rassetypisch so sind, ebenso erlebe ich Ridgebacks häufig zurückhaltend fremden Menschen gegenüber und auch beim Deutscher Pinscher steht ähnliches in der Rassebeschreibung ... nur um ein paar wenige Beispiele zu nennen!

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Holo:

Ich würde mir nie wieder einen derart misstrauischen Hund anschaffen.

 

Geht mir genauso. Tschuli war jahrelang das Misstrauen in Person, das ist weder für den Hund noch für seinen Menschen schön. Es hat viel Zeit und Lebenserfahrung gekostet, bis sie den Gedanken zulassen konnte, dass Fremde ja auch einfach nur nett sein können :)

 

Ich hatte eine Großpudelin, die war zurückhaltend und dezent gegenüber Fremden, aber nicht gänzlich abweisend, ganz im Gegensatz zu ihrem Huskyfreund, der recht aufdringlich und ständig in Sachen Freundeskreisvergrößerung unterwegs war :D das fand ich aber auch anstrengend!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte gerade Huskies sagen! ^^ Zumindest sagt der Rassestandard, dass die fremden gegenüber "reserviert" sein sollen. Die meisten, die ich kenne, sind es auch. Gibt aber immer mal welche, die ihre Betriebsanleitung nicht gelesen haben. Puschel war anfangs auch so, aber hat schnell rausgefunden, dass sie jeden um die Pfote wickeln kann und war dann auch mal ein bisschen aufdringlich. Obwohl sie sich auch nicht gern von fremden anfassen ließ. Hinlaufen, anschnüffeln, nach Keksen fragen.. alles ok. Aber wehe, derjenige wollte sie streicheln, sie blieb immer geschickt außer Reichweite. Fussel und das Chaosgemüse können mit Fremden nix anfangen. Da sind schon ein paar "Dates" fällig, bis sie sich zumindest mal in die Nähe trauen. Wobei es aber auch viele Leute gibt, mit denen sie überhaupt nicht warm werden. Ist aber auch ok, ich denk mir dann, sie werden schon ihre Gründe haben (und manchmal kann ich die gut verstehen ^^).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alaskan Malamutes sind in der Regel zurückhaltend gegenüber Fremden. Sofern sie ihre Rassebeschreibung gelesen haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Qualzuchten - Beliebte Rassen

      Interessant, welche Rassen in diesem Artikel als Qualzucht eingestuft werden: https://partner-hund.de/qualzucht-bei-hunden-10-hunderassen-die-leiden-muessen   Australian Shepherd, Französische Bulldogge, Chihuahua, Mops, Dackel, Deutscher Schäferhund, Rhodesian Ridgeback, Shar Pei und andere Faltenhunde, Nackt- und Schopfhunde, Teacup Hunde.  Bei manchen wird man sich wohl weitgehend einig sein, bei anderen sind bestimmt einige "dagegen". Ich find die Aufzählung sehr gut

      in Gesundheit

    • Welche Rassen vermutet ihr?

      Ihr Lieben, guten Morgen,   mein Partner und ich stehen vor dem Problem, wenn man es so nennen mag, uns für einen Hund zu entscheiden. Wir möchten gern einen Vierbeiner aus dem Tierschutz adoptieren, beide sitzen noch im Ausland und wir haben nicht die Möglichkeit, sie zuvor kennenzulernen. Da sie beide ganz bezaubernd sind, möchten wir nun ein wenig mehr in die Tiefe gehen und uns mit rassespezifischem Verhalten auseinandersetzen. Und da kommt nun ihr ins Spiel. Zu den Eltern ist

      in Mischlingshunde

    • Welche Rassen sind hier drin?

      Hallo, ich bin seit gestern, das neue Herrchen von Ivo, einem Polnischen Mischling. Leider wusste weder das Tierheim noch andere, welche Rassen im drin sein konnten.   anbei ein Foto von dem guten    ein paar Infos vom Charakter: Sehr stolz, lieb, anhänglich, zutraulich, ruhig, ängstlich, verspielt, aufmerksam, neugierig u.v.m.   Er hat jeweils an einer Pfote eine schwarze Kralle, die anderen sind „weiß“. Das Fell an den Beinen bis an die Pfoten und Kopf i

      in Mischlingshunde

    • Welche Rassen könnten sich hier verstecken?

      Hallo!   Wir überlegen, diesen Hund zu adoptieren. Sind allerdings bzgl. der Rassen, die ihn ihm stecken könnten etwas unsicher. Wir sind hundeerfahren und wissen, wie gut die Entwcheidung überlegt sein will... :) Vielleicht hat jemand von euch eine Idee?    Eckdaten: Rüde aus Spanien ca. 5 Monate alt 39 cm Schulterhöhe 8,3 kg   Freue mich auf Nachrichten. LG. 

      in Hundewelpen

    • Welche Rassen könnten dabei sein

      Wir haben seit 2 Wochen einen Welpen aus dem Tierschutz, sie ist laut Pass 4,5 Monate und wiegt 5 kg.Wie groß wird sie werden und welche Rassen könnten enthalten sein??

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.