Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mario0921

Hund gekauft Käufer will Hund zurück Hilfe

Empfohlene Beiträge

vor 16 Stunden schrieb Mario0921:

Leider haben wir herausgefunden wiso sie von den anderen besitzer wider die hunde zurück bekommen hat den ihr ex freund ist ein tierarzt und der amtstierarzt ist sein bester freund.

was mach ich wen der jetzt kommen  würte und sagen würte das der hund mit muss da die verhältnise nicht passen obwoll das nicht stimmt der hats so schön bei uns.

 

Das halte ich für Gerüchte. So wie du oben diese Frau beschreibst (...sie hat auch ein hundehalteverbot darf max nur 2 hunde haben...) und aufgrund der Drohungen ( das zeigt ihr Unwissen ), glaube ich kaum, dass ein Tierarzt ( Akademiker ) mit der in einer Beziehung war. Und mit Vetternwirtschaft ( Beziehungen zum Vetamt ) ist auch jeder auf einem Amt vorsichtig. Da ist ein Job schneller weg als man gucken kann, wenn irgendwas unter der Hand gemauschelt wird. Das Risiko geht keiner da ein.
Noch mal: So wie du schreibst, habt ihr einen rechtsgültigen Vertrag. Damit ist der Hund dein Eigentum. Selbst wenn du die ausstehende Rate nicht bezahlen würdest ( was du allerdings tun musst! ), ist das noch kein Grund den Hund zurück zu holen. Die kann da maximal zivilrechtlich die Bezahlung einfordern mit in Folge einer gerichtlichen Pfändung des Geldbetrages. Ein Veterinäramt kann alleine auch kein Tier einfach so heraus holen. Dazu brauchen die belegbare Fakten, eine richterliche Entscheidung ( Beschlagnahmebeschluss ) und als ausführendes Organ dann die Polizei. 

So ein Aufwand geht nicht mit einfachen Anschuldigungen von der Verkäuferin. Eine Haltung oder ein Umgang mit einem Tier, dass so etwas rechtfertigt, braucht schon Beweise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht liegt bei der Ex-besitzerin ein Animal Hoarding-Fall vor, oder eben etwas in der Art.

Viele dieser Menschen sind psychisch krank bevor sie zum Hoarder geworden sind. 

Ob das stimmt das die Leute da "unter einer Decke" stecken halte ich persönlich für Gerüchte oder Lügen die euch Angst machen sollen.

Ich kann mir vorstellen das es auch andere Gründe für die Rückgabe der Tiere gegeben haben könnte, falls denn wirklich welche Zurückgegeben wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.