Jump to content
Hundeforum Der Hund
sampower

"Kleiner Bruder" Nuka

Empfohlene Beiträge

vor 24 Minuten schrieb sampower:

Ich brauch einen Hund der weniger sensibel ist und Nuka schon mal eine Ansage macht. Vielleicht ändert sich dass bei Maya ja noch wenn sie länger hier ist, aber so ist gerade der Stand.

 

Könnte ich mir gut vorstellen, dass da noch so einiges kommt. Es ist ja das eine, dass sie sich erstaunlich schnell einleben, aber ich glaube, dass man diese Hunde charakterlich erst nach einigen Wochen, manchmal sogar Monaten erst richtig einschätzen kann. 

 

Unabhängig davon ist sie ein bildhübscher Hund, der, wenn nicht bei dir, bestimmt schnell ein schönes Zuhause finden wird. 

 

Hat man da als Pflegestelle eigentlich ein Mitspracherecht? Ich kenne mich da so gar nicht aus... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch das Gute wenn man Pflegestelle ist. Man hat die Option den Hund zu behalten aber man muss nicht wenn es nicht wirklich passt. Ich denke auch Maya würde, so wie du sie beschreibst, ein anderes Zuhause finden. Sicherlich verändert sie sich auch noch, das ist klar und da sich die Hunde ja soweit verstehen hast du ja keine Eile etwas zu entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau ich hab keine Eile :)

Und trotz dass Nuka ein wenig aufdringlich ist, profitieren beide Hunde gerade voneinander. Maya orientiert sich sehr an ihm und gibt ihr Sicherheit und Nuka hilft es bei seinen Trennungsängsten. Also alles gut. Und solange sich keiner für sie meldet muss ich auch keine Entscheidung treffen.

@Lissy-und-Missy Ja ich hab auch viel darüber gelesen dass man die ersten Wochen eigentlich total vergessen kann, weil der Hund sich nochmal komplett ändert. Man darf also weiter gespannt sein.

Und ja, man hat ein Mitspracherecht. Wäre ja auch blöd wenn nicht, immerhin kennt man den Hund am besten. Und wenn ich ein blödes Gefühl habe dann werde ich dass auch so an den Verein weitergeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die ist ja wirklich bildhübsch und ich freu mich besonders darüber, dass sie ihre Ängste doch so schnell hinter sich lassen kann :D

Wart mal ab was das vielleicht noch für eine Granate wird... so wie sie guckt, trau ich ihr einiges zu.

 

Aber sag mal, was machst du beruflich, darf ich das fragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Juline:

Die ist ja wirklich bildhübsch und ich freu mich besonders darüber, dass sie ihre Ängste doch so schnell hinter sich lassen kann :D

Wart mal ab was das vielleicht noch für eine Granate wird... so wie sie guckt, trau ich ihr einiges zu.

 

Aber sag mal, was machst du beruflich, darf ich das fragen?

 

Jaaa es ist wirklich toll wie sie jeden Tag mutiger wird. Heute hat sie sich zum ersten Mal auf die Treppe getraut. Jeden Tag bauen wir ein klein bisschen mehr Alltagstauglichkeit auf :)

Klar darfst du fragen was ich mache. Ich studiere (immer) noch und habe diverse Nebenjobs die sich aber immer draußen abspielen und wo ich die Hunde mitnehmen kann. Im Moment sind Semesterferien, deswegen muss ich nicht zu Vorlesungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach so. Falls du wegen der Arbeit fragst die ich auf der vorigen Seite erwähnt hab, ich mache Schlagopfersuche. Dabei muss ich alle Windkraftanlagen eines Windparks ablaufen und nach Vögel und Fledermäusen suchen die verendet sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@sampower 

Das ist interessant, wusste gar nicht, dass das kontrolliert wird.

 

In welchem Zeitraum gibt es denn ungefähr wieviele Opfer unter einem Windrad - darf man das fragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎01‎.‎08‎.‎2019 um 14:42 schrieb sampower:

 

Ich muss sagen dass ich von Tag zu Tag eher auf einem anderen Weg bin. Maya ist toll, keine Frage. Aber ich glaube sie ist in einem ruhigerem Haushalt besser aufgehoben. Viel an ihr erinnert mich an Ishani und der beste Weg bei uns war damals sie wieder zu meinen Eltern zu geben.

Manche Hunde kommen mit extrovertierten Menschen nicht so klar. Zudem scheint ihr Nuka einfach auch zu viel zu sein. Sie mögen sich, keine Frage. Aber zu oft geht er ihr auf die Nerven und ich muss dazwischen gehen weil sie sich nicht wehrt sondern nur versucht der Situation zu entkommen.

Ich brauch einen Hund der weniger sensibel ist und Nuka schon mal eine Ansage macht. Vielleicht ändert sich dass bei Maya ja noch wenn sie länger hier ist, aber so ist gerade der Stand.

 

Ich frage mich ob es wirklich besser wäre einen Hund dazu zu nehmen der bereits nach einigen Tagen im neuen Zuhause dem Ersthund eine Ansage macht. Ich glaube eher es würde diese neue "Beziehung" belasten und vor allem wie würde sich ein Hund der bereits anfangs so taff auftritt nach einigen Wochen verhalten? Für mich zeigt es dass Maya klug ist und erst mal abwartet. Sie sendet sicherlich Signale wenn sie ihre Ruhe will, aber die sind halt für Nuka nicht deutlich genug. Meine Vermutung wäre, dass sie das auf Dauer schon selbst regeln kann wenn es ihr zu viel wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Obwohl das natürlich ohne das gesehen zu haben etwas hoch gegriffen ist, habe ich das aber auch schon genauso erlebt wie @Zenta es schildert. Die Hündin muss sich wirklich erst völlig sicher sein, dass sie da wirklich bleiben kann und sozialen Rückhalt hat bevor sie sich an mögliche Konfliktthemen herantraut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Jerrys kleiner Bruder ist da

      "Unverhofft kommt oft!" Nun sind auch wir in den Genuss dieses Spruchs gekommen, denn seit Samstagabend wohnt ein kleiner Neuzugang bei uns. Bekannte hatten ihn eine Woche zuvor bei größter Hitze halbtot an einem Baum angebunden an einer Straße mitten im Wald gefunden. Der Kleine lag schon flach, eng um den Stamm gewickelt und hat kaum noch Lebenszeichen von sich gegeben. Sie haben ihn ins Auto eingeladen, sind zum nächsten Supermakt gerast, haben Wasser besorgt und ihm Pfötchen und Öhrchen gekü

      in Hunderudel

    • Wünsche mir viele Daumen für meinen Bruder!

      Ich könnt kotzen, im Moment reißt es nicht ab.   Bei meinen Bruder wurde Darmkrebs diagnostiziert, sehr gute Heilchancen, weil der Krebs rechtzeitig erkannt wurde.   Vor einigen Tagen wurde der künstliche Ausgang zurück verlegt eigentlich ein dreitägiger Aufenthalt im Krankenhaus.   Doch es ist alles schief gegangen, was nur schief gehen kann. Details möchte ich hier ungern schreiben.   Mein Bruder macht im Moment eine Gradwanderung mit und er kann sich noch nicht richtig für die Welt de

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Idefix sucht seine Brüder

      Hallo!   Idefix ist am 11.08.2006 in Mahlow (Nähe Berlin) geboren. Züchterin war Frau Pforte-Last. Wir wüßten sehr gerne wie es seinen anderen (6?) Brüdern geht!? Es gab 2, die hießen Felix, der andere Stitch, Boomer,? Den kleinen Felix hat Fr. Pforte-Last selber behalten. Im Haushalt lebte noch Oskar, der Onkel (verstorben). Die Mutter war Dalmatiner-Foxterrier und der Vater Dalmatiner-Labrador-Mix.   Wir freuen uns von Ihnen zu hören; Paule (ehemals Idefix), Eva und Kirsten.

      in Wurfgeschwister

    • Linus, Bruder von Max, Onkel von Lotte...

      Ich schreibe dies nun obwohl Linus schon seit Monaten nicht mehr unter uns weilt. Wir haben es erst gestern mitbekommen und sind zutiefst gebrochen von solcher Grausamkeit! Linus war ein Bruder von Max, dem Papa von meiner Lotte. Er lebte bei einem alten Jägersmann hier bei uns im Dorf und hatte es unter dem alten Sack wahrlich oft nicht leicht aber was im Fabruar diesen Jahres geschah ist unfassbar. Linus wurde Sonntags Morgens steif vor Kälte erforen in seinem Zwinger aufgefunden... ...In

      in Regenbogenbrücke

    • Suche Amy's Bruder "Carlo" (Black Tri Australian Shepherd)

      HuHu Also, es geht darum, dass ich Amy's Bruder suche. Abgegeben wurde er als "Carlo", da ging er nach Hamburg und wurde von dort mit 6 Monaten weiter vermittelt, was wir auch nur wegen einer Anzeige im Internet wissen. Die beiden kommen aus Lathen, von Privat, haben also keine Papiere. Er ist ein Black Tri mit wenig weiß. Wenn man bei Google Bilder "Carlo Australian Shepherd" eingibt ist er direkt auf dem zweiten Bild zu sehen, dort natürlich mit 6 Monaten, da es ein Bild aus der Anzeige wa

      in Wurfgeschwister

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.