Jump to content
Hundeforum Der Hund
KleinEmma

Das Bilderbuch der Emma F.

Empfohlene Beiträge

Ich kann mir vorstellen, dass das richtig hart für dich ist. Ich wünsche Filou einen schnellen Behandlungserfolg und später ein gutes Zuhause. 

Lass dich umarmen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit 3 Jahren Demodikose? Die generalisierte Variante? Da müsste ihm mehr fehlen als nur ein paar Stückchen Fell.

Übrigens hat jedes Säugetier und der Mensch auch Demodex Milben. Eine Demodikose bildet sich nur aus, wenn das Immunsystem schwach ist.

Enya hat immer zur Läufigkeit "Webfehler" aufgrund dessen. Als Welpe bzw. Junghündin ist sie gegen Demodikose behandelt worden, wie übrigens auch ihre Wurfgeschwister.

 

Nach der Läufigkeit geht das wieder weg. Ich schreibe das, weil mich dein allergischer Schub wundert. (Wo doch der Mensch auch Demodex Milben hat.)

Ist natürlich ganz blöd, für dich und Filou.

Demodikose kann man übrigens nachweisen, indem man ein Hautgeschabsel entnimmt.

Ach Mensch - das tut mir jetzt echt Leid...! Gute und baldige Besserung für dich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Minuten schrieb Renegade:

Seit 3 Jahren Demodikose? Die generalisierte Variante? Da müsste ihm mehr fehlen als nur ein paar Stückchen Fell.

Übrigens hat jedes Säugetier und der Mensch auch Demodex Milben. Eine Demodikose bildet sich nur aus, wenn das Immunsystem schwach ist.

Enya hat immer zur Läufigkeit "Webfehler" aufgrund dessen. Als Welpe bzw. Junghündin ist sie gegen Demodikose behandelt worden, wie übrigens auch ihre Wurfgeschwister.

 

Nach der Läufigkeit geht das wieder weg. Ich schreibe das, weil mich dein allergischer Schub wundert. (Wo doch der Mensch auch Demodex Milben hat.)

Ist natürlich ganz blöd, für dich und Filou.

Demodikose kann man übrigens nachweisen, indem man ein Hautgeschabsel entnimmt.

Ach Mensch - das tut mir jetzt echt Leid...! Gute und baldige Besserung für dich!

 

Ich weiß nicht, ob ich auf diesen Hund reagiere oder auf seine Hauterkrankung. 

 

Es wird nun genauer untersucht, was Filou hat. Er kratzt und leckt sich ständig, auch seine Pfoten knabbert er blutig. Dazu dieser Geruch, den ich nicht beschreiben kann. Überwiegend leckt und kratzt er im Bauchbereich. Das Fell fühlt sich mmmh, etwas fettig an. Dann hat er auf auf dem Rücken und am Bauch ganz viele warzenähnliche Beulen/ Erhebungen. Und er juckt sich an/ in den Ohren. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja schade gelaufen :( Ach Mist, ich hab mich so für euch gefreut.

 

Für Filou hoffe ich, dass man sein Gekratze und Gejucke an der neuen Stelle schnell in den Griff bekommt. Das ist ja für Tiere und Halter ein n furchtbares elend.

Das mit der Allergie wundert mich aber auch... (Ist er vielleicht mit irgendwas gewaschen worden oder behandelt worden, auf dass du reagierst?) Es ist aber auf jeden Fall besser, dass er jetzt noch einmal vernünftig betreut wird.

Fühlt euch gedrückt. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja man reagiert ja nicht aufs Fell sondern auf Hautschuppen des Tieres. Vielleicht reagierst du so extrem weil er sich permanent kratzt?

Ich bin auf Hunde allergisch, aber längst nicht auf jeden. Weißt du ob du auf Hunde nicht allergisch bist oder hast du bisher einfach nur nie drauf reagiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb sampower:

Naja man reagiert ja nicht aufs Fell sondern auf Hautschuppen des Tieres. Vielleicht reagierst du so extrem weil er sich permanent kratzt?

Ich bin auf Hunde allergisch, aber längst nicht auf jeden. Weißt du ob du auf Hunde nicht allergisch bist oder hast du bisher einfach nur nie drauf reagiert?

 

Ich habe bisher noch auf keinen Hund reagiert. Da sich meine Allergie seitdem ich in Spanien lebe sehr verbessert hat, habe ich mich darum auch nicht mehr großartig gekümmert. Früher in D brauchte ich Asthma-Spray und täglich Anti-Histamin, außer im tiefsten Winter. Das brauche ich schon lange nicht mehr und Anti-Histamin höchstens mal zur Pollenzeit im Frühling (da aber auch nicht täglich). 

Seit Filou da ist geht nichts mehr ohne Anti-Histamin. 

 

Wie gesagt weiß ich nicht, ob ich auf seine Hauterkrankung reagiere oder auf den Hund an sich. Tierhaarallergie gibts ja eigentlich nicht. Das hängt mit der Zusammensetzung der Stoffe im Speichel und Urin zusammen. Deshalb gibts ja auch nicht DEN Allergikerhund. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb KleinEmma:

Wie gesagt weiß ich nicht, ob ich auf seine Hauterkrankung reagiere oder auf den Hund an sich. Tierhaarallergie gibts ja eigentlich nicht. Das hängt mit der Zusammensetzung der Stoffe im Speichel und Urin zusammen. Deshalb gibts ja auch nicht DEN Allergikerhund. 

 

Ja leider. Aber so ist es jetzt halt, deine Gesundheit geht nunmal vor. Ich weiß wie heftig es ist einfach keine Luft mehr zu kriegen, das ist kein Dauerzustand.

Ich hoffe nur Filou findet ein genau so tolles Zuhause wie er es bei euch hatte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von einer Bekannten mit Asthma und Allergien hörte ich auch mal, dass jeder Spanienurlaub immer eine Wohltat für sie ist. Sie kann da viel besser atmen und alle Entzündungen heilen ganz schnell ab. - Es ist unglaublich schade, dass Filou da was Schlimmes auslöst bei dir. Allergien und Astma können einem übel zusetzen. Gute Besserung für euch beide!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was ist mit Cushing?

Da gibt es ja auch derartige Hautprobleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb gatil:

Und was ist mit Cushing?

Da gibt es ja auch derartige Hautprobleme.

 

Keine Ahnung. Er wird jetzt nochmal genauer untersucht. Wenn ich etwas weiß, werde ich es hier mitteilen. Der Kontakt zu ihnen bleibt bestehen und ich werde auch monatlich Geld überweisen, weil ich das unterstützen möchte (nicht, weil sie das fordern!). So erfahre ich auch weiterhin, wie es mit Filou weitergeht. Der Kontakt zu der Französin, zu der er kommt, bleibt ebenfalls bestehen. Mit ihr komme ich sehr gut aus und wir sind bereits über Facebook verbunden. 

 

vor 44 Minuten schrieb Laikas:

Von einer Bekannten mit Asthma und Allergien hörte ich auch mal, dass jeder Spanienurlaub immer eine Wohltat für sie ist. Sie kann da viel besser atmen und alle Entzündungen heilen ganz schnell ab. - Es ist unglaublich schade, dass Filou da was Schlimmes auslöst bei dir. Allergien und Astma können einem übel zusetzen. Gute Besserung für euch beide!

 

Ja, Spanien tat und tut mir gut und hier oben in der Bretagne geht es mir normalerweise noch besser. Atlantikluft ist irgendwo noch wohltuender.

 

Es ist sehr schade, denn Filou ist so was von unproblematisch. Ich denke ich hätte ihn auch schon bald freilaufen lassen können. Abhauen würde er bestimmt nicht, höchstens mal die Ohren auf Durchzug stellen, wenn es eine mega interessante Nachricht zu lesen gibt. Drinnen ist er ruhig - bis auf die Geschichte mit dem Juckreiz, der hoffentlich bald mal vorbei ist. Das ist ja auch für ihn eine große Quälerei. Wenn er merkt, dass wir zum Spaziergang aufbrechen, freut er sich wie verrückt und kann es kaum abwarten, dass die Türe aufgeht. 

Wobei er nicht einfach aus dem Wagen springt. Wenn wir die Türe offen haben, ist er drinnen angeleint. Er könnte, wenn er wollte, machts aber nicht. 

 

Ach ja, nu möchte ich gar nicht weiter darüber nachdenken, was wäre wenn gewesen. Ich habe mich irre auf ihn gefreut und die Tage gezählt, bis wir ihn abholen konnten. Aber es ist so, wie es ist und jetzt wünsche ich ihm ganz dolle, dass er bald gesund ist und ein gutes Zuhause findet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sockes und Rayk´s Bilderbuch

      Hallo! Nachdem ich hier soo viele schöne Bilder gesehen habe, überkam es mich nun auch einfach mal ein paar Bilder von Socke (selbsternannter Welteneroberer) rein zu stellen. Leider sind sie alle nur mit einem Handy aufgenommen, mangels richtiger Kamera. So klein wie auf den Bildern ist er natürlich nicht mehr, aber ich gebe mir Mühe bis zum jetzigen Aussehen aufzuholen beim Reinstellen der Bilder.     Der erste Abend, nach guten 2,5 Stunden Autofahrt (die er natürlich auch verschlafen hat*g

      in Hundefotos & Videos

    • Emma - Fotos und Berichte

      Nun habe ich einen neuen Thread eröffnet und will mal ein bisschen erzählen.  Wie ihr wisst, habe ich sogenannte Kalkschultern. Links fing es an und irgendwann war es auch an der rechten Schulter spürbar. Kalk legt sich dabei auf die Sehne ab. Naja, egal. Ist nun so und wird wohl noch ne Weile dauern.  Emmas Verhalten hat mich mal wieder fasziniert. Der Schleimbeutel in der rechten Schulter hatte sich entzündet und das verursachte wirklich höllische Schmerzen. Liegen ging nicht mehr un

      in Hundefotos & Videos

    • Emma

      Emma, ihres Zeichens Save Bracke, 2 Jahre alt, durfte bis vor gut einem Jahr ohne Leine laufen. Dann ist sie das erste Mal ihrem Trieb gefolgt und war ab durch die Mitte. Weit weg war sie nicht, aber es dauerte gute 2 Stunden, bis sie wieder zurückgekommen ist. Nachdem sie nun wusste, wie sie sich selbst belohnen konnte und dies auch mehrfach ausprobiert hat (unter anderem mehrmals über eine stark befahrene Bundesstraße, allerdings ist sie da aus dem Auto gesprungen), war mit Freilauf nichts meh

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Feinschmeckerin Emma....

      Emma hatte als es bei uns so extrem heiß war etwas wenig getrunken. Um sie nun zu animieren, mehr zu trinken, habe ich Magerjoghurt (2 - 3 Esslöffel) mit kaltem Wasser verrührt und siehe da, Emma ließ sich austricksen und hat alles leergeschlabbert . N u r seitdem will sie immer Wasser mit weißer Farbe  ich traue mich einfach nicht, mal abzuwarten, ob sie dann doch irgendwann an einen ihrer Trinknäpfe (mehrmals am Tag frisch aus der großen gekauften Wasserflasche, da unser Leitungswasser momenta

      in Hundefutter

    • Emma und ihre Ente....

      Emma apportiert als Labrador gut und gerne, ich lege ihr auch Spuren und sie apportiert dann ohne Leine und nicht auf Sicht ihre Apportierente zu mir und legt sie im Sitz ab. Emma hat aber auch eine Kuschelente und diese wird abends mit ihrem Kuschelhund in einen Korb gebracht, meist durch Emma auf Aufforderung. Was ich seit langem beobachte, ist, dass sie die Ente nicht aus dem Korb herausholt, wenn sie sie am Kopf fassen müsste. Sie holt sie nur raus - und wenn sie dazu den Korb umwirft - wenn

      in Apportierhunde - Stöberhunde - Wasserhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.