Jump to content
Hundeforum Der Hund
KleinEmma

Das Bilderbuch der Emma F.

Empfohlene Beiträge

 

Diese "flusige" Weimaranerin ist ja schnuffig. Tolle Fotos und überhaupt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute ist Freutag: Bauphase Nr. 1 ist seit wenigen Tagen abgeschlossen. Jetzt wird erstmal das neue Zuhause genossen und im Herbst, nach unserer Sommertour, geht es dann weiter. 

Der erste Tag seit vielen Wochen ganz normaler Alltag - wie sehr man sich darüber freuen kann, hätte ich auch nicht gedacht :D Einfach in aller Ruhe frühstücken und später in aller Ruhe kochen, Lieblingsmusik dabei hören und anschließend draußen am Teich sitzen und ein Buch lesen. Hachz, bin soo happy über unser kleines Häuschen (30qm Wohnfläche). 

 

Wie gesagt, es ist noch nicht fertig. Aber jetzt haben wir erstmal die Nase voll von Bau und nach der Arbeit schuften. 

 

Das war im Februar. Da steht noch unser LKW, in dem wir jetzt über ein Jahr wohnten. Eigentlich dachten wir, dass wir immer noch Zigeunerblut in uns haben. Aber uns wurde klar, dass es nicht mehr so ist. Wir haben ja in den ersten sieben Jahren in Spanien im Bus a la Hippie gelebt (wobei wir uns selbst nie als Hippies gesehen und bezeichnet haben). Für diese Jahre bin ich mehr als dankbar. 

In den letzten Jahren kam immer wieder der Gedanke auf, wieder in den Wagen zu ziehen. Also machten wir Nägel mit Köpfen: Austesten! Haus verkauft, Pachtvertrag übergeben, LKW gekauft, ausgebaut. Wir waren dann von Anfang Mai bis Anfang Oktober unterwegs (aber wir sind eh jeden Sommer unterwegs) und stellten fest, dass uns unsere Wahlheimat und vor allem einige Menschen dort sehr wichtig sind. 

Im November beschlossen wir: Zurück zum Ort, wo  wir bereits über 8 Jahre gewohnt hatten. Unser Verpächter hatte uns direkt nach dem Hausverkauf angeboten, dass er ein Grundstück für uns frei macht, wenn wir wieder zurückkommen wollen.

Also wohnen wir jetzt über unserem vorigen Grundstück (die sind terrassenförmig angelegt und waren damals einfach nur Felder). Wir sind sozusagen ein Level aufgestiegen :D

 

Also, Februar noch im LKW und da steht auch noch der süße Schlumpf neben dem LKW

k-IMG_20190223_174427.jpg.357e8b83de6792acf911acb988ebd415.jpg

 

Wir hatten ein kleines Holzhäuschen (das leider von zwei Seiten mit Blech verkleidet ist), das noch eine Terrasse höher stand. Das hatten wir damals, als wir unser Haus verkauft hatten, dort mit Kran abstellen lassen. 

Darin sind nun Schlafzimmer und Bad.

Am 8. April wurde es mit Kran zu uns runtergesetzt.

 

k-IMG_4636.JPG.54664d8274c539cb96b480fb7b606de9.JPG

 

k-IMG_4652.JPG.7d3aa924b399c182b9551dbd2026d441.JPG

 

k-IMG_4657.JPG.c50816feae5410e8c96083490419efee.JPG

 

k-IMG_4665.JPG.d2c19f913937ea4d1e1fb9af081930c9.JPG

 

k-IMG_4670.JPG.f43b81b74342a7a0737618dbe862d117.JPG

 

k-IMG_4673.JPG.e823f0b7deeeb33f646e8cc336fdc07f.JPG

 

k-IMG_4678.JPG.4f6db5a8ec49e461265147d4606a6859.JPG

 

k-IMG_4682.JPG.889718040bac2b734cbaee097c997c0d.JPG

 

k-IMG_4683.JPG.ea1a3d58ceac5727f044fe4afa1fe726.JPG

 

Wie man sieht, ist es nicht fertig gebaut worden. Das Haus ist extra so gebaut, dass es auf einen LKW gesetzt und unkompliziert transportiert werden kann. 

 

Das Tolle war: Genau einen Tag bevor der Kran kam, kamen Freunde von uns aus Deutschland an. Davon wussten wir nichts. Unser Freund half dann beim Ausbau des Häuschens. Das war wirklich Gold wert. Nach einer Woche zogen wir vom LKW ins Holzhäuschen. Die Küche wurde in ein Zelt verfrachtet - naja, jedenfalls viele Plastikkisten mit Zeugs.

 

k-IMG_20190414_171710.jpg.2a18fbf4702857edeb0a89b6a6259615.jpg

 

Nun ja, Spanien, das sommerliche Wetter begann. Somit wurde das Küchenzelt zur Schwitzhütte. Kochen darin war unmöglich. Außerdem fühlten sich schnell diese mini-kleinen Ameisen darin wohl, obwohl wir alles in Kisten hatten. 

 

Eigentlich wollten wir die Küche erst im Herbst anbauen. Aber wir änderten den Plan: Jetzt schon die Küche anbauen und im Herbst alle weiteren Baumaßnahmen (Terrasse aus Natursteinplatten legen, Hochbeete bauen und innen Holzofen aufstellen, sämtliche Leisten anbringen, Holzdecke usw.).

 

Nun ja, wir sind ja beide selbstständig und arbeiten somit. Wer könnte beim Bau helfen? Unsere Freunde waren bereits weitergereist. Sollen wir sie fragen? Ok, fragen kann man ja. Und was soll ich sagen? Sie kamen zurück und er half wieder beim Bau. Freunde sind einfach klasse!

 

Ungefähr einen Monat später gings also weiter. Am 8. Mai fing der Bau der Küche an

 

k-DSC04493.JPG.d551bea950c673dd7d73799d050b5fff.JPG

 

k-DSC04509.JPG.ba6a3eafccb3d760b5ba1320efa0d019.JPG

 

Küchenmöbel hatten wir gar keine. Also ins Internet geschaut und eine gefunden. Die war auch günstig abzugeben. Haken an der Sache: Küche musste vom Käufer abgebaut werden. Mmmh, machen wir das? Klar machen wir das, sagten die Männer. Sie fuhren hin, bauten die Küche ab und brachten sie zu uns.

Letztes Wochenende sah es dann noch so aus:

 

k-IMG_20190519_120438.jpg.694503174fb2353496fe15e42c8606ef.jpg

 

Wir haben Sonntag Morgen um 9 Uhr angefangen und abends um 21 Uhr stand fast alles, puh. Die Schränke sahen aus wie nie geputzt - igitt. Ich habe also 3 Tage lang nur Schränke geschrubbt. 

Abends stand die Küche - juhu

 

k-IMG_20190519_204933.jpg.1a0336200ef2f77cb1b191d00bad61fd.jpg

 

k-IMG_20190519_204940.jpg.324a596598c09572eb915b510dd5e3e4.jpg

 

Wir haben aber noch die ganze Woche nach der Arbeit an der Küche gebastelt und vor allem auch draußen den Garten aufgeräumt. 

Heute war denn der erste Tag ohne Baukram, ohne Staub und Dreck. 

 

Und Emma fühlt sich auch schon zuhause.

 

k-DSC04797.JPG.dbe2f5fb60041a6834af75677f7c1c46.JPG

 

k-DSC04800.JPG.8c4043c2ae89a99001c77103119938d0.JPG

 

k-DSC04801.JPG.ebc121473925bbeb3ee80b2c5d4f5394.JPG

 

k-DSC04803.JPG.2f3071ec1f999a76ba47342a378a5637.JPG

 

k-DSC04808.JPG.2f141cdb405c264b63a4527341969b87.JPG

 

Es ist noch viel zu tun, aber wir packen es jetzt nicht an :D Erstmal genießen, zur Ruhe kommen und die Sommertour machen. Dann, im Herbst, gehts weiter.

 

Ja und Spaziergänge fallen natürlich nie aus. Die Abendrunde:

 

k-DSC04814.JPG.aeaa8afe6d77e3e223396bcbb004a739.JPG

 

k-DSC04816.JPG.bf2e936c5e2aba746a90a3faa02840cf.JPG

 

k-DSC04821.JPG.a0fde005cd47fb7b5bf0ca98dedd654b.JPG

 

k-DSC04822.JPG.d412b71586a47eb4d11993297f902283.JPG

 

k-DSC04823.JPG.26c29ef192a963f2aa8e6f5393827b0a.JPG

 

k-DSC04827.JPG.f7f9f0aa5f1ba9f33572cecdcf4a2afb.JPG

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr könntet bitte noch ein Gästezimmer für mich anbauen, wenn das möglich wäre :)

Sehr schöne Einblicke in euer Leben in Spanien, danke dafür!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sieht richtig gut aus.  

Habt ihr toll gemacht. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr macht das irgendwie besser als ich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Bobbie42:

Ihr macht das irgendwie besser als ich.

 

 

Warum? Was machen wir besser? Häusle bauen oder Umwege gehen? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hat sich aber gelohnt mit der Küche und sieht gemütlich aus.

Dann heute eine schöne Schaffenspause und genießt die Auszeit. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Fiona01:

Dann heute eine schöne Schaffenspause und genießt die Auszeit. :) 

 

Das haben wir heute auch wieder gemacht: Wir sind morgens um 9 zum Strand gefahren. Herrlich, so früh am Morgen. Dann ist kaum jemand am Strand. Wir haben dort zuerst gefrühstückt und dann sind wir mit Emma eine Runde gelaufen.

Hab gar nicht viele Fotos gemacht, außer von Hunden :D

 

Es war nämlich eine Frau am Strand, aber weit entfernt. Sie hatte einen Mischling und einen Galgo, die beide freiliefen. Als sie Emma sahen, kamen die zwei Hunde angeschossen. Der Mischling dazu noch bellend. Emma blieb stehen, hatte aber schnell raus, dass es freundliche Hunde waren.

 

Erster vorsichtiger Check

k-DSC04829.JPG.7de7eb8ae6f4907057d03e2ddc5174dd.JPG

 

k-DSC04830.JPG.91890e62cac96263d33a58b590b8d35f.JPG

 

k-DSC04831.JPG.b9f32b179692cd5626ca61b54af57b49.JPG

 

k-DSC04831.JPG.b9f32b179692cd5626ca61b54af57b49.JPG

 

Es war so schön am Meer und morgens noch so friedlich

k-DSC04832.JPG.900252c922be2fc060dc59f9d423d7f7.JPG

 

k-DSC04833.JPG.8573e68e138e5e0a5c89001188585425.JPG

 

Turtel-Möwen :D 

k-DSC04842.JPG.c5a13aabc292873699585a5ad235d7e5.JPG

 

k-DSC04846.JPG.4774ba2813a1c0a885f7cc1dff8d959d.JPG

 

Auf dem Rückweg kamen die beiden Hunde erneut angefetzt. Ich glaube, wären die 3 länger zusammen, die hätten ein gutes Team gebildet. Aber so war es wieder nur abchecken und jeder ging zu seinen Menschen zurück.

 

k-DSC04835.JPG.2a742829ec334a9f1f901177f6dfac5a.JPG

 

k-DSC04836.JPG.b1d7aa0d734a3af0d5a7787f42646247.JPG

 

k-DSC04837.JPG.4149f4e9d2444930071153ab66b9d4fa.JPG

 

k-DSC04838.JPG.771cab0587458f281a1de11ebc1bccfd.JPG

 

k-DSC04839.JPG.3a34eb5e70b8295204bd0bb052f46778.JPG

 

k-DSC04840.JPG.d8ff11e285f354131f6f50c7cdbdc948.JPG

 

k-DSC04841.JPG.4edd4a154b4693335a40afd2bc1ba050.JPG

 

Was uns seeehr freut: Der Küstenweg geht wieder kaputt *yeah*. Der ist erst vor ein paar Jahren begradigt worden, als die Marine-Punkte neu gesetzt wurden (diese weißen Dinger da am Strand). Vorher ist da kaum jemand gefahren, weil fette Felsen im Weg liegen. Und die kommen jetzt wieder hervor. 

Wir sind da lange nicht mit Auto entlang gefahren und heute haben wir es nochmal gewagt. Uiui, eine Schaukelfahrt wars und gaaanz laaangsam. Wir wurden von Mountainbiker überholt. Ich hoffe, sie lassen den Weg weiterhin kaputt gehen. Das Gebiet ist ja nun Schutzgebiet. Also wäre es super, wenn keine Autos mehr dort die Küste entlang fahren könnten.

 

... nicht aufs Chaos im Auto achten. Das ist unser Wagen, der gerade zum Wohnmobil umgebaut wird. Der wird also zur Zeit immer nur für so ne Fahrt aus unserer Werkhalle geholt.

 

k-DSC04843.JPG.afb98046fc5f1e6e021823d42502167b.JPG

 

k-DSC04844.JPG.fa99740287889ba269e4ab9a8cf4fba3.JPG

 

k-DSC04845.JPG.ccd5f811184b9c7f7da4698b6a74c8bc.JPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es so warm ist und Emmas Zunge immer länger wird frage ich mich: Wie passt dieses Teil in ihr Maul? :think::D

k-DSC04866.JPG.b0b542b27ed913e517a246d0bcdb883f.JPG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Traumhaft schön. Ich befürchte bei uns wird es noch so einige Jahre dauern, bis ds nach "uns" aussieht. Derzeit leben wir ja den Flair der 70iger. Original.

Aber eins muss man den alten Küchen lassen, die sind deutlich hochwertiger, massiver als Heutzutage. Optisch aber... Naja.

Für mich dürft ihr auch gern ein Zimmer anbauen :D Ihr habt echt gute Freunde, dass die euch so mithelfen. Sowas ist immer Gold wert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.