Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Kind vom Hund gebissen , was nun?

Empfohlene Beiträge

Ich wollte hier ja nix schreiben, aber ich frage mich warum "einige" auf solche Threads immer wieder anspringen?

Vielleicht mal auf die Finger setzen und nix schreiben?

Ich gebe zu, dass ich die Threads von agatha gelesen, aber nicht verstanden hab, daher halte ich mich raus.

Was wahr oder unwahr ist, kann ich nicht beurteilen.

vor 44 Minuten schrieb beowoelfchen:

Sorry, dass ich hier nichts zum Thema beitrage (ich habe es aufgegeben), aber ich stelle mit vor, wie gerade @agatha genau wie ich in der Wanne liegt, Rotwein und Popcorn bereitstehen hat und zufrieden vor sich hin grinst.

 

Und jetzt bin ich auch schon wieder weg.

Im Moment tendiere ich zu beowoelfchens-Aussage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manchen sollte die Badewanne* weggenommen werden ☝️

 

*Bühne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Hoellenhunde:

 

Irgendwie musst du doch immer zutreten.

Entweder du wirst direkt beleidigend oder Wikipedia wird zur "Unterstützung" deiner ... was war das doch gleich? - herangezogen.

Naja, vlt. reicht es ja irgendwann für mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Lique:

 

 

Kann ich dir sagen: weil gewisse User seit meiner Registrierung (und da waren sie zu meiner nachträglichen Erleichterung nicht präsent)

durch ihren ausgeprägten Hang zur Destruktion in vielen Threads auffällig werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso, weil man beim Draufschlagen auf Zurimor nicht mitgemacht hat, ist man destruktiv. Ja, das ist natürlich tragisch. Tut mir fast ein bisschen leid. Nein, warte, eigentlich nicht.

 

Wollt ihr ihn weiterhin beleidigen, ich meine, konstruktiv verdreschen? Macht doch. Müsst nur damit leben, dass man sich dazu äußert.

 

Alles findet ihr unfassbar komisch, nur wenn man es wagt eure Dinge nicht kommentarlos hinzunehmen, dann fließen ganz schön fix die Tränen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Amaterasu:

Achso, weil man beim Draufschlagen auf Zurimor 

 

Kannst du mir zb nicht vorwerfen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Renegade:

 

Kann ich dir sagen: weil gewisse User seit meiner Registrierung (und da waren sie zu meiner nachträglichen Erleichterung nicht präsent)

durch ihren ausgeprägten Hang zur Destruktion in vielen Threads auffällig werden.

Ganz ehrlich. 

Bitte zeige mir einen einzigen deiner Beiträge hier in diesem Thread, der konstruktiv war.

Du regst dich über die Anderen auf und solltest viel besser mal vor der eigenen Haustür kehren.

Du kannst nämlich auch sehr gut giften!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö, du hast halt zwischendurch dein Gift abgelassen, wie sonst auch. Nix Konstruktives, nix Sachliches, nix, das irgendwie zum Thema beitragen würde, wie so oft.

 

Sorry für die deutlichen Worte, das Maß ist heute echt erreicht bei mir. Ich hab keine Lust mehr, die andere Wange hinzuhalten. Hat keiner von euch verdient.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

grafik.png.e0e7a5013151eead096822c02c5339f7.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch ein schönes anschließendes Bild. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ängstliche werden öfter gebissen

      https://news.liverpool.ac.uk/2018/02/02/anxious-personality-may-linked-heightened-dog-bite-risk/   Das ist ja nicht neu und habe das schon selber erlebt- bin selber bisher nur einmal "gebissen" worden, als ich wegen etwas sehr aufgewühlt, verunsichert, verheult und fertig war- in dem Moment hatte mich der Hund von hinten geschnappt, ich hatte den gar nicht bemerkt. Ich fuhr herum mit einem "Geht's noch" und  war einfach nur tierisch beleidigt , mit dem Hund war nie wieder was.  

      in Aggressionsverhalten

    • Welcher Hund ist der Richtige? gr. Etagenwohnung und Kind

      Hallo ihr Lieben,   noch lange ist es nicht soweit, dass ein Hund bei uns einziehen soll (Geplant ist etwa in einem Jahr). Aber wir möchten uns im Vorfeld gut informieren, damit wir auch den richtigen Partner für uns finden und er/sie ein langes und erfülltes Hundeleben bei uns haben kann. Zu unserer Familie gehöre ich, 36, meine Tochter (noch 8) und zwei liebe Katzen. Wir leben in einer großen Etagenwohnung in der 2. Etage (Altbau). Betreuung vom Hund, wenn ich arbeite, ist

      in Der erste Hund

    • Hund hat gebissen.

      Hallo! Ihr könnt das Thema ja schon an der Überschrift erahnen. Heute geht es um unseren 8 Monate alten Labrador Retriver Rüden Percy. Ein (eigentlich) sehr ruhiger und gutmütiger Junge. Heute auf der Spielwiese, wir spielten mit dem üblichen Rudel, stieß ein neuer 6 Monate alter Hund dazu. Dessen Besitzer versuchte alle Hunde mit einem quietschenden Ball zu animieren. Percy, der alles was quietscht nicht mehr her gibt sobald er es hat, hat ihn sich natürlich geschappt. Der "

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Beißen und gebissen werden

      Hier geht's weiter mit der Diskussion. Ausgelagert aus “Ich klage an!“.

      in Aggressionsverhalten

    • Hund knurrt Kind an

      Hallo  Ich habe mir einen schönen und von Vorbesitzer extra Kinderlieben Old English bulldogg Rüden geholt  Er ist bereits 5 Jahre alt und lebt bei uns nun 3 Wochen wir haben 2 kinder im Alter von 10 und 14 Jahren die bereits schon mit Hunden groß geworden sind  So das sie wissen wann man den Hund seine Ruhe lassen sollten . Am Anfang lief alles ganz prima doch seit ein paar Tagen gat er ganz Komisches Verhalten gegenüber unserer Grossen er begrüßt sie immer mit seinem Spielz

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.