Jump to content
Hundeforum Der Hund
derseb

Wo liegt der Fehler?

Empfohlene Beiträge

@Hoellenhunde aber vielleicht für Spock. Und dann ist die Bemerkung vom Käptn alles andere als arrogant.:)

Meine Hunde kommen auf Pfiff zurück, auch aus 40 m und mehr Entfernung (ok, Denny hat es sich schon mal  überlegt, aber Luzie und mittlerweile auch Sunny drehen auf dem Absatz um.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Walter ist sicher einiges, aber definitiv nicht arrogant :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb denny:

@Hoellenhunde aber vielleicht für Spock. Und dann ist die Bemerkung vom Käptn alles andere als arrogant.:)

Meine Hunde kommen auf Pfiff zurück, auch aus 40 m und mehr Entfernung (ok, Denny hat es sich schon mal  überlegt, aber Luzie und mittlerweile auch Sunny drehen auf dem Absatz um.

 

Sicher, wenn es darin gebettet ist, das könne ja fast jeder Hund lernen? Hier ging es um Platz in der Entfernung und da scheitert es bei meinen schon am Platz, was sie als sinnlos erachten und die Vorbesitzer habens entsprechend verleidet. 

 

Ja, aber zu welchem Preis? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:( Diese Unterstellung finde ich echt nicht fair.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb KäptnKörk:

Ein x-beliebiger Tag, ich bin mit Spock unterwegs,

Spock ist 40 Meter voraus,

ein Radfahrer kommt uns entgegen,

ich pfeiffe zweimal, der Hund legt sich hin,

der Radler hält auf meiner Höhe an und sagt, dass der Hund aber

wirklich mal parieren würde.

Davon abgesehen, dass ich das Wort so gar nicht mag,

ist es mir ein wenig peinlich für diese Minimalleistung gelobt zu werden.

 

Spock ist super, gar keine Frage, aber doch eher bei richtiger Arbeit

und nicht bei Sachen die (fast) jeder Hund lernen kann.

 

Das ist das „Problem“. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Michelle003:

:( Diese Unterstellung finde ich echt nicht fair.

 

Ist keine. Kann ja fast jeder Hund lernen. Kleine Bemerkung noch: wozu? Ich gehe einfach auf die Seite. Reicht auch.

 

Meine Empfindung, wie es für mich klingt, darf ich noch äußern, bitte. Wird mir auch an den Kopf geknallt.

Übrigens bin ich auch nicht arrogant, werde aber stets so betitelt hier. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So wie du derzeit wieder schreeibst, möchte ich mich gar nicht näher unterhalten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe Hoellenhundes Punkt da. Für Suhna wäre das auch keine Minimalleistung, abgesehen davon, daß ich darauf keinen Wert lege. Ich bin schon froh wenn sie auf Kommando stehen bleibt und wartet. 

Wenn man einen recht eigenständigen Hund hat sieht man sowas wohl anders. Schäferhund, Boxer, Riesenschnauzer oder Rottweiler wären übrigens alles keine Rassen für mich. ;)

Ich mag grad die Eigenständigkeit an meinem Hund, auch wenn die ihre Nachteile haben kann und mit Jagdmotivation kann ich umgehen, Schutz- oder Wachmotivation würde ich nicht haben wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund würde das auch  nicht machen, sind wohl doch individuell....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Michelle003:

So wie du derzeit wieder schreeibst, möchte ich mich gar nicht näher unterhalten. 

 

Dann lass es einfach, dafür, dass ihr auf Umgangsformen solchen Wert legt und ich stets schlucken soll, schiebt ihr sowas noch gerne nach. 

 

Für mich klang es halt _fast_ schon arrogant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...