Jump to content
Hundeforum Der Hund
sampower

Maulkorbtraining

Empfohlene Beiträge

Da ich bisher keine Erfahrung mit Maulkörben habe, mal eine Frage zur Gewöhnung.

Ich hab den Maulkorb mittels Klicker positiv verknüpft, was bisher auch ganz gut läuft. Mittlerweile steckt er freiwillig auch länger seine Schnute in den Maulkorb, sodass ich die Riemen schon fest machen kann.

Das ganze üben wir seit 3 Monaten, ein paar Mal in der Woche. Leider kommen wir einfach nicht zum nächsten Schritt, mal ein paar Meter zu laufen.

Sobald Bewegung und die Sache kommt versucht Nuka sich den Korb mit den Pfoten runter zu rupfen.

Ich muss dazu sagen dass er generell ein Hund ist der nichts an sich mag. Geschirre sind auch so eine schwierige Sache.

Habt ihr noch Ideen wie wir vorwärts kommen? Oder meint ihr dass es einfach noch Geduld braucht bis wir einen Schritt weiter gehen können?

Ich war heute schon positiv überrascht dass er mal den Kopf gehoben hat. Normalerweise verharrt er einfach mit dem Kopf nach unten und wartet bis ich ihm den Maulkorb abnehme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich häng mich mal ran. Ich komme ebenfalls nicht über diesen Schritt hinaus. Ebenfalls Hund mit enormer Körpersensibilität, also mag absolut kein Geschirr, fühlt sich "verfolgt" wenn irgendwo etwas seinen Körper berührt etc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wäre auch sehr am nächsten Schritt interessiert. Hier ist das gleiche Problem - der heilige Körper möchte bitte möglichst nicht berührt werden ;)

 

Wir sind bei „Schnauze freiwillig in den Maulkorb stecken um den Keks zu kassieren und dann nix wie wieder raus“ Sie bleibt drin bis der Keks kommt, kurz schließen geht auch, aber sie macht halt nix anderes außer auf den Keks zu warten... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuche es mal mit einer Tube zum Schlecken, erst mal gechilled auf dem Sofa.
Wenn das gut funktioniert, mit der Tube zum Folgen und Schlecken lassen übergehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Annali:

Ich wäre auch sehr am nächsten Schritt interessiert. Hier ist das gleiche Problem - der heilige Körper möchte bitte möglichst nicht berührt werden ;)

 

Wir sind bei „Schnauze freiwillig in den Maulkorb stecken um den Keks zu kassieren und dann nix wie wieder raus“ Sie bleibt drin bis der Keks kommt, kurz schließen geht auch, aber sie macht halt nix anderes außer auf den Keks zu warten... 

 

Den Schritt länger im Maulkorb zu verharren habe ich mit dem Klicker raus gearbeitet. Also zuerst eine ganze Zeit lang Schnauze rein und klick. Dann den klick immer länger rausgezögert. Sollte die Schnauze vorher draußen sein gibts halt keine Belohnung.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb benno0815:

Versuche es mal mit einer Tube zum Schlecken, erst mal gechilled auf dem Sofa.
Wenn das gut funktioniert, mit der Tube zum Folgen und Schlecken lassen übergehen.

 

Mit Tube könnte ich noch versuchen. Aber mit seinem geliebten Käse gehts schon nicht. Sobald ich die Belohnung von ihm weg bewege damit er folgt möchte er zuerst den Maulkorb los werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manchmal ist Clicker-Training etwas kontraproduktiv beim Maulkorbtraining, weil der Hund damit in Erwartungshaltung ist und zusätzlich zum Warten auf Click& Belohnung auch die Abnahme des Korbes kommt.
Ich habe es bei meinen Hunden ohne Klicker gemacht, habe den Mauli vorn etwas dicht gemacht und sie Joghurt, Quark, Gefrorenes aus dem Korb schlecken lassen. Das dauert schon mal länger und hat bei meinen die Akzeptanz erhöht, das Ding auf dem Kopf zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin da eher robust veranlangt Newton ist auch ein Kandidat der nichts gern an sich trägt. Ich hab den Maulkorb auch erst schön gefüttert und dann das erste Mal länger draufgezogen als wir mit seinem Hass-Freund Gassi gegangen sind. Er war dermaßen damit beschäftigt Tonda doof zu finden das er ganz vergessen hat das der Maulkorb doof ist. Als er sich wieder dran erinnert hat war es dann auch irgendwie zu spät um doof zutun. Seitdem trägt er den Maulkorb problemlos ohne ihn abstreifen zu wollen.

 

Naikey und Fino haben früher häufig zum Spiel mit dem absoluten Lieblingskumpel den Maulkorb drauf bekommen. Spielen und mit Kumpel die Welt abchecken war wichtiger als das olle Ding auf der Nase. Auch die beiden tragen völlig Problemlos Maulkorb wie andere Hunde ihr Halsband.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch mal den MK drauf gezogen als wir mit einem "Feind" spazieren waren, dachte das geht schon dann, weil er mit anderem beschäftigt ist. So auch meine Bekannte mit ihrem. Neee beide Shibas haben sich keinen cm bewegt und waren nur damit beschäftigt irgendwie ihre Maulkörbe abzustülpen 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde dieses Video ganz gut, vielleicht kennt ihr es? Da sind ganz gute Tipps drin:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Maulkorbtraining

      Huhu also ich trainiere mit all meinen Hunden das tragen des Maulkorbes. Allein schon wegen Bus und Bahn. Mein 23. jährige Polo kröte ist leider sehr unzuverlässig und daher muss es sein das die Hunde den Maulkorb kennen. So nun krieg ich das so weit auch hin, aber immer nur 5 Minuten dann versucht zu mindest Vivo das Ding immer ab zu machen. Dazu lässt er auch immer den Kopf hängen wenn er den MK auf hat. Ich hab es so aufgebaut (ich hab so ein Nylonmaulkorb) das ich erstmal den Korb weg ge

      in Hundezubehör

    • Maulkorbtraining und Frage zum Schutzdienst

      Guten Abend, ich hab da mal ne Frage. Wenn ich mit meiner Cherry später Bahn fahren möchte, muss sie einen Maulkorb tragen, weil sie ja nicht ganz so klein bleiben wird. Wann soll ich mit ihr üben, dass ein Maulkorb nichts schlimmes ist? Gibt es so kleine Maulis? Was für welche könnt ihr mir empfehlen? Mein alter Hund hasst Maulkörbe und kann ihn nichtmal 20Sek tragen. Egal wie lange ich mit ihm geübt habe. Zweite Frage: Ich möchte später gern Schutzdienst mit meiner Maus machen. Sie ha

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.