Jump to content
Hundeforum Der Hund
ungezaehmt71

problem mit meinem sohn(21 jahre) noch in meinem Haus lebend

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben! habe seit okt. 2018 eine rumänische Tierschutzhündin...jetzt 16. Monate alt...alles super..wirklich...bin total verliebt und würde sie nie wieder hergeben...tolles Mädchen...nur habe ich ein Problem oder "wir"...mein sohn….von anfang an hasst sie ihn...wer weiss warum...er iwar immer und ist noch echt lieb zu ihr....sie ist bei keinem aggressiv...aber auch nicht zutraulich...sie ist sehr vorsichtig fremden gegenüber...aber kein Problem....nur wenn mein sohn nach hause kommt oder aus seinem zimmer ist bambule angesagt..sie kläfft, knurrt und jagt ihm hinterher....ohne jemals zu beissen oder zu zwicken....sie hat aber auch keine angst....das ist es nicht....bewegt er sich dann weiter in der Wohnung ist alles gut....er darf ihr Leckerlis geben und Kommandos geben...alles gut....sie läßt sich auch durch mich beruhigen.....sie ist nicht dominant....akzeptiert wenn er in meine nähe kommt und wenn sie mit ihm alleine ist, ist sie ruhig und rührt sich nicht....kurz zusammengefasst,,,,extrem nette Hündin, nur zum sohn nicht...lässt sich nicht anfassen von ihm, aber nimmt Leckerlis und leckt seine Hand.,.,sie müssen ja keine freunde werden, da mein sohn eh bald auszieht und ich Luna für mich adoptiert habe...aber wer hat vielleicht noch tipps, dass es bis dahin ruhig wird, bis mein sohn auszieht??? haben schon vieles probiert..so langsam denken wir, dass meine Prinzessin es als Volkssport sieht, denn es geht schon solange wie wir sie haben...zu mir 200 Prozent vertrauen und zu ihm 0 % vertrauen...oder 1%..denn Leckerlis nimmt sie und leckt seine Hand....,ich weiß viel text..aber wer bis zum schluss gelesen hat und nen tollen tipp für uns hat, bitte unbedingt schreiben.,...lg. Havanesefrauchen Sabrina..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke um da was zu raten müsste man es sehen. Warum sie das tut kann man nicht erraten. Eventuell holst du dir einen Hundetrainer ins Haus der sich das mal ansieht und dann einen Tipp hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ist sie denn zu anderen Männern? Zu anderen Frauen? Macht sie da Unterschiede?

Vielleicht hat sie schlechte oder sogar traumatische Erfahrungen mit einem Mann oder Männern gemacht und fasst daher kein Vertrauen zu ihm?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nunja...hundetrainer der nach hause kommt hab ich schon vorgemerkt....bin allerdings noch nicht soweit...sie beisst ja nicht und mein sohn ist der einzige, der sieh aus der ruhe bringt..lautstark...bei anderen männern ist es wie bei den frauen...schnüffeln jaaaaa...leckerlis nach zögern auch, aber mehr nicht....nur eine andere person traut sie noch..aber da sind wir auch laufend...wir denken auch, dass in rumänien dr hausherr mit ihr irgendetwas gemacht hat...aber leider kann ich da nicht nachhaken..fakt ist...mein sohn ist echt liebreizend zu meiner maus...wir sind zwar diesbezüglich nicht verzweifelt, würden aber gerne wissen wie wir ihr vertrauen zu meinem sohn bekommen...zumindest so, dass keinkrieg in den ersten 20 sekunden ist, wenn er erscheint..bei jiedem fremden ist sie ruhig,,,,🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb ungezaehmt71:

mein sohn ist echt liebreizend zu meiner maus

 

Was heißt das konkret?

Bemüht er sich sehr um sie? Spricht sie an, lockt sie, versucht besonders nett zu ihr zu sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jaaaa..macht er aber sie knurrt und reagiert widerwillens auf seine kommandos....aber wir müssen immer schmunzeln, weil sie diskutiert dabei...lach....ich sage immer...noch ein paar monate und wir verstehen was sie zu dir sagt...schmunzel....aber mal im ernst..sie ist ein recht ruhiger hund...wenn mein sohn nicht wäre, würde ich nicht denken, das sie bellen und knurren kann....leider aber von null auf hundert...und da bekomme ich herzrasen...grins....ansionsten ist wirklich echt alles perfekt....für ihr alter und für tierschutz aus dem ausland....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kann sie bis jetzt auch nicht meinem sohn überlassen falls ich mal ins krankenhaus muss....schnief....da er sie fürs gassigehen immer erst einfangen müsste.....bin ja eigentlich echt hundeerfahren...dachte ich zumindest bis jetzt...aber meine prinzessin hinterlässt diesbezüglich echt fragezeichen in meinem kopf...🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ungezaehmt71 könntest du bitte etwas lesbarer schreiben? Gross- Kleinschreibung, Sätze, Absätze etc, es ist kaum zu entziffern. Muss nicht perfekt sein, aber lesbar.

 

Handy ist übrignes keine Ausrede, die meisten sind hier am Handy

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ist es aber auch ein Geruch an deinem Sohn der bei ihr Unbehagen auslöst. Ein Parfüm, Deo, Duschgel etc. Oder etwas das er isst / trinkt... 

Könnte mir vorstellen das sie einen Geruch mit etwas negativen von früher verbindet. 

 

Ist nur so ein Gedanke der mir gerade aufgekommen ist, ich drücke die Daumen das die beiden sich noch anfreunden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 53 Minuten schrieb ungezaehmt71:

jaaaa..macht er aber sie knurrt und reagiert widerwillens auf seine kommandos.

 

Ich vermute, dass sie sich von ihm bedrängt und in der Folge bedroht fühlt.

Dieser Konflikt inklusive ihrem Misstrauen wird durch seine Bemühungen ständig aufrecht erhalten und verstärkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • (Haus-) Mittel gegen Halsweh ?

      Seit einiger Zeit plagen mich immer wiederkehrende Halsschmerzen. Hatte jetzt 3 Wochen Ruhe! Dienst abend hab ich Obstsalat gegessen...... es war Honigmelone drin - was ich nicht wusste und auch erst gemerkt habe als mein Teller fast schon leer war. Ich bin allergisch auf alle Melonen - ausser Wassermelone!!!  Kratzen im Hals, Unwohlsein und Schwellung im Mund-/ Nebenhölen-/Rachenbereich haben auch nicht lange auf sich warten lassen.....  Seitdem sins die Halsschmerzen wieder da!

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Wie ist das bei euch? 2 Geschlechter im Haus

      Hallo,   Lara ist seit 3 Tagen Läufig. Wir hatten ja schon bedenken das Loki völlig abdreht, aber er bleibt sehr gelassen, belästigt sie nicht im Gegensatz zur ersten Läufigkeit die er da war, da hing er nur an ihr dran. Er ist kein bisschen gestresst, klar leckt er Pipi auf, aber wenn’s nur das ist. Ist ja auch normal. Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt. Ohne Aufsicht bleiben sie nicht zusammen alleine, hier wird nichts nachproduziert. Sollte es Probleme für einen de

      in Hunderudel

    • Welpe pinkelt ins Haus, Angst?

      Unsere 15 Wochen alte Pudelhündin ist eigentlich seit zwei Wochen stubenrein. Ich gehe seit einer Woche morgens wieder von acht bis zwölf ins Büro.    Um zehn Uhr geht meine Schwiegermutter ins Haus und lässt sie in den Garten zum Pippi machen. Leider gibt es dabei Probleme. Wenn sie reinkommt möchte unsere Hündin (Honey) nicht mit ihr raus sondern läuft unter den Tisch. Sie geht dann mit unserer Erwachsenen Hündin in der Garten und spielt mit ihr. Honey geht dann nach einer ganzen Zei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Unruhige schnelle Atmung Nachts im Haus.

      Wir haben seit 2 Wochen eine ca 4 jahre alte Mischlingshündin ( deutsche Bracke / Labrador) aus Rumänien. Das Problem ist das sie Nachts nicht mit ins Haus will sondern lieber draußen vor der Tür liegen bleiben will. Tagsüber zum Mittagsschlaf kommt sie alleine mit und legt sich brav hin dabei ist die Atmung auch ruhig. Nacht lassen wir dann die Haustür offen und warten bis sie nachkommt. Kommt sie dann endlich und legt sich hin ist ihre Atmung sehr schnell und unregelmäßig. Noch können wir die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund kotet ins Haus, meldet sich nicht

      Hallo ihr lieben, unsere Hündin ein Mischling, mit Merkmalen des kleinen Münsterländers kotet neuerdings ins Haus, diese Woche  3mal. Mein Mann geht 5 mal am Tag mit ihr raus, 2 x davon ein großer Gang. Als sie vor ca 6 Monaten Durchfall hatte, hat sie sich gemeldet und wir haben es noch rechtzeitig raus geschafft. Diese Woche hat sie scheinbar ohne Grund ins Haus gemacht,meistens direkt nach dem Füttern. Der Kot ist hart, also ne Wurst. Sie meldet nicht, daß sie muss, nichts. Man wundert sich,

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.