Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bimbam

Zecken im Garten

Empfohlene Beiträge

Frau Hund war vor 3 Tagen sehr aufgeregt im Garten am Schnüffeln und wollte auch losbuddeln.

Als ich mir angeschaut hab was da ist, hab ich Mäuselöcher im Boden gefunden.

Grundsätzlich hätte ich jetzt nicht unbedingt ein Problem mit den Mäusen, aber da wo es Mäuse gibt, sind auch Zecken.

Mein Albtraum wären Zecken, deren Nachkommen und das alles in meinem Garten 😱

 

Da ich auch einen Teich mit Bachlauf im Garten habe, fühlt sich die Maus wahrscheinlich ziemlich wohl...

 

Hat jemand einen Tipp wie ich die Maus/Mäuse aus dem Garten vertreiben kann?

 

Mäusefallen (lebend)  gehen wegen Hunden und Katzen nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir leben seit 30 Jahren mit Mäusen im Garten und auf der Terrasse, die sich von den Resten des Papageienfuters ernähren. Einen Miniteich haben wir auch.

Bis auf einmal, als eine Maus in die Wohnung kam und partout nicht mehr raus wollte, hat es nie Probleme gegeben.

Ich habe einmal eine Brut im Blumentopf gerettet, hat mich einen halben Tag gekostet.

Es ist eine Freude, die jungen Mäuse zu sehen, wie sie unsere Terrasse erkunden.

 

Das mit den Zecken trifft auf uns in keinster Weise zu.

Meine Hunde haben praktisch nie Zecken, obwohl wir ewig viele Mäuse hier haben.

Igel haben Zecken, bei Mäusen habe ich das noch nie gesehen.

 

Daher: keine Panik, es lebt sich gut mit Mäusen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gatil Dann kann ich mich ja wieder entspannen.

Ich finde Mäuse auch wirklich sehr niedlich.

 

Nachdem aber @Amidala s Padme ihre Schnute in ein Zeckennest gesteckt hat, wird man schon mal kurz nervös, wenn man zwei langhaarige Hunde zu Hause hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab einmal ein Zeckennest selbst eingeschleppt, als ich unseren Meerschweinchen auf dem Balkon frisch gemähtes Gras von unterwegs mitgebracht habe. Da hatte ich dann Dutzende von winzigen Zecken am Kof eines Meerschweinchens.

Das war besonders unlustig.

Selbst im Garten nicht, auf keinen Fall in Zusammenhang mit den Mäusen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Bimbam schau doch mal ob Zeckenrollen was für dich sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ElsbethMcGregor Zeckenrollen kenne ich nicht, aber ich gehe glech googlen, danke.

 

... und bestellt.  😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir sind auch überall Mäuselöcher im Garten und auch viele Igel, aber keine Zecken.
Ich habe irgendwo gelesen, man sollte das Gras nicht so hoch wachsen lassen und die Sträucher immer regelmäßig zurückschneiden, damit es nicht so viele feuchte Stellen gibt.
In meinem alten Garten war es definitiv das vergammelte Holz :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@benno0815 Sobald es wieder trocken ist,  wird eh gemäht.

2-3 Zeckenrollen verteil ich auch noch und das sollte dann auch reichen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte jetzt keine Panik auslösen 😅 also ich kann sagen: wir beheimaten seit Jahren igel und Mäuse in unserem garten (ebenso die nachbarn) und wir hatten bisher noch nie ein problem.

Es ist vermutlich einfach pech, wenn grade eine mutti zecke an katze, igel, maus etc. hängt und im garten ein nettes Plätzchen findet. 

Wir haben halt wahrscheinlich jetzt das problem und werden natürlich etwas dagegen machen müssen.

Zeckenrollen hatten wir als spätere Prophylaxe auch angedacht, aber einfach, weil wir den brandherd wahrscheinlich schon haben und die ganzen tierchen bei uns , den natürlich lustig verteilen können. 

Grundsätzlich sollte man erstmal ruhig bleiben, finde ich. Wir werden Mäusen und igeln auch weiterhin bei uns einen lebensraum bieten 😊

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Amidala:

Ich wollte jetzt keine Panik auslösen 😅

 

Hast du aber  😂

 

Na ja, ich hatte ja mal ne Langhaarkatze, die in ein Zeckennest geraten ist...

Brauche ich bei zwei Langhaarhunden nicht mehr und bei den Tierchen bin ich auch leicht hysterisch 😀

 

Die Maus darf aber bleiben. Es werden ein paar Zeckenrollen ausgelegt, der Rasen alle 14 Tage gemäht und fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leckere Dinge aus dem Garten

      Vielleicht hat ja jemand von euch auch einen kleinen Garten und nutzt dort die Pflanzen, um Marmelade, Sirup, Salat oder anderes daraus zu machen. Ich würde mich gerne dazu austauschen.   Morgen würde ich mich an Holunderblütengelee begeben. Diesen kann man ja auf ganz unterschiedlicher Art machen. Was ist denn euer Lieblingsrezept dazu?     Hier mal ein paar Fotos aus unserem Garten

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Bevorstehende Zecken-Invasion 2019: Experten warnen vor neuen Infektionsüberträgern

      Es wird nicht besser mit den Viechern, im Gegenteil:    https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/drohende-zecken-invasion-2019-experten-warnen-vor-neuen-gefaehrlichen-infektionen-20190110436153   Noch läuft Minos ohne Schutz, aber schätzungsweise wird es nicht mehr lange dauern, bis er die erste Zecke mit nach Hause bringt.    Wie sieht es bei euch aus? Laufen eure Hunde schon mit Zeckenschutz, gibt es was Neues am dem Markt, was man anwenden kann, oder setzt ih

      in Gesundheit

    • Spaziergang vs. Garten

      Mich würden mal eure Erfahrungen interessieren, ersetzt ein Garten auch nur einen einzigen Spaziergang?   Nur mal so als Beispiel: ich war heute Nachmittag so ca. 1,5 bis 2 Stunden spazieren, danach habe ich mich in meine Arbeitsklamotten geschmissen und bin mit den Hunden wieder in den Garten. Während ich gemäht, gebuddelt, geräumt und gerödelt habe, haben die Hunde gespielt, gepennt, Löcher gegraben, Knochen geknabbert. Als ich dann nach 3,5 Stunden fertig war und sie fragte

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Schwarzkümmelöl gegen Zecken füttern

      Hallo! Ich habe jetzt schon öfters gehört, dass Schwarzkümmelöl ins Futter gemischt wird, um Zecken abzuhalten. Eine Veterinärmedizinstudentin hat mir letztens erzählt, dass es oft wegen der ätherischen Öle nicht vertragen wird und auch lebertoxisch ist. Wisst ihr mehr dazu? Ich stehe diesen ganzen ganz sanften Methoden gegen Zecken eher skeptisch gegenüber und frage aus reinem Interesse

      in Gesundheit

    • Es reicht, 77 Zecken und es geht weiter...

      Hallo an alle Mitglieder hier,   Zecken bei Hunden ist ja etwas normales in den warmen Monaten. Mein Hund hatte immer Advantix bekommen. Letztes Jahr habe ich nichts gegeben da er sich von dem Mitteil Nachts "gepfegt übergeben" hat. Es ging auch einigermaßen gut. Nur dieses Jahr...irre, habe schon 77 Zecken gezogen. Ist eigentlich auch nicht das große Problem, nun gestern habe ich über 10 ganz kleine Zecken, Nymphen; gefunden und auch viele hat sich schon auf der Haut "etabliert".

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.