Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jessy1994

Bitte, HELFT UNS!!! Er bellt und macht alles kaputt.

Empfohlene Beiträge

Die ist 'zu', und nur angelehnt. Er muss ja an 

Wasser ran oder holt mich zur nächtlichen

Garten-Pippi. GsD nicht jede Nacht.

Nur das ist ein adulter Hund und Vorschläge für

Kennels bei Problemen werden oft gegeben, weltweit.

Mein süßer Fratz kommt aus Russland mit Kennel und

hat hier nur einen größeren Kennel bekommen. Darin fühlt er

sich sauwohl......Schönes WE, noch.....😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb benno0815:

Wenn Du mal lesen würdest, was da steht, hättest Du auch gesehen, dass das Einsperren in einen Kennel das Problem massiv verschlimmert hat.
Genau solche Tipps wie Deine führen dazu, dass Hunde traumatisiert werden.

Wenn es richtig gemacht wird, eigentlich nicht. Das Problem hängt immer am Ende der Leine.

Mein Kleiner wäre traumatisiert, wenn sein Kennel zum Einstieg gesperrt wäre.

Dir auch schönes WE.....verabschiede mich in selbiges...Nadja1 dankt@all 🙋‍♀️

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manchmal finde ich, sollte es einen Kommentarsmiley geben, der ganz eindeutig aussagt: "Befolgen sie diese Tipps nur nach sehr genauer Überprüfung und nicht unreflektiert - in jedem Forum wird unter Umständen auch gefährliche Besserwisserei weitergegeben".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Nuka 

 

Ne die beiden verstehen sich überhaupt nicht. Und beißen sich blutig.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann hilft wohl nur ein gelber Schein und nach einer Betreuung suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Stunden schrieb Nadja1:

Also doch ignoriert ? So, so und mir schreibst Du sinngemäß: nur Aufmerksamkeit.

Man muss die Dinge auch verstehen und einordnen können. Tolles 'Schmankl'.

Im ersten Moment natürlich, solange man vor sich her motzt...danach wurden alles wieder normal behandelt und geknuddelt...
Bei Menschen die einen nerven zählt man ja auch wenigstens bis 23, sonst würde man gewalttätig werden.. :P



@ Fricco
Ja, auch Kindern sollte man Aufmerksamkeit schenken, aber ich kenne es persönlich das, wenn man denen ZU VIEL davon schenkt, werden die verzogen und Kacke...
DAS meinte ich damit.
Und sonst halten wir das auch so..wenn Kinder vor irgendwas Angst haben trötest man die ja  und so manchen wir das auch mit unseren Hunden...trösten/Schutz geben, etc..

@Jessy1994

Das ist natürlich doof das die sich nicht verstehen...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und immer wieder der dämliche 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte ähnliche Probleme. Obendrein hatten 2 Hundetrainer (angeblich professionell) unsere Haushaltskasse gesprengt. Dann hab ich mir ein Hundetrainer Videoband gekauft, dass ich mir abends, anstelle von Spielfilmen angeschaut hatte und am nächsten Tag hab ich das gelernte dann angewendet. Perfekt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Batterien raus  ?

 

Steht auch in der Gebrauchsanweisung wie das geht  ,braucht man kein Video. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb clubbiker:

Ich hatte ähnliche Probleme. Obendrein hatten 2 Hundetrainer (angeblich professionell) unsere Haushaltskasse gesprengt. Dann hab ich mir ein Hundetrainer Videoband gekauft, dass ich mir abends, anstelle von Spielfilmen angeschaut hatte und am nächsten Tag hab ich das gelernte dann angewendet. Perfekt!

Zufällig das Video, das über deine Homepage vertrieben wird, die du hier im Profil angegeben hast? 

 

Werbung.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin bellt mich an

      Meine Tierschutz/Hütehündin hat die ersten Monate überhaupt nicht gebellt. Gar nicht. Ganz langsam ging es los mit kurzem Bellen und Knurren beim Spielen mit anderen Hunden. Seit ein paar Wochen bellt sie mich an, wenn ich sie abgeleint habe und sie ein paar mal auf- und abgerannt ist. Erst bellt sie beim Rennen - vor Freude, nehm ich an. Dann stellt sie sich vor mich hin, schaut mich an und bellt unablässig, so als wollte sie mir etwas sagen. Richtig laut und lange. Hat jemand ei

      in Körpersprache & Kommunikation

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Balu, meckert immer und bellt

      Wir haben zwei Biewer Yorkshire Terrier und beide sind Grundverschieden. Unser Buddy ist fast 2 Jahre alt und unser jüngerer ist jetzt 1 Jahr und 1 Monat alt.   Beide kommen immer sehr gut zurecht und es sind beide sehr liebevoll, verspielt und verschmußt. Buddy ist sehr aufgeschlossen was andere Leute oder Hunde angeht und genießt auch gerne wenn er Aufmerksamkeit bekommt. Er kommt im Grunde auch mit jedem gut zurecht.   Unser jüngere Balu ist zu Hause sehr li

      in Aggressionsverhalten

    • Hund bellt beim gassi

      Hallo Leute!   wir haben seit Mittwoch ein neues Familienmitglied, die Clementine (man schätzt sie auf 8 Jahre) Sie ist seit ungefähr einem Jahr in Deutschland und man hat sie aus Rumänien gerettet. Haben sie auch von einer Tierschutzorganisation. Eigentlich war sie auch schon bei einer familie, aber dort hat sie keine Ruhe gefunden da die Familie oft Besuch bekommen hat und sie immer gebellt hat wenn fremde Leute kamen.  Sie ist wirklich eine ganz liebe und noch etwas ängstlich,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund bellt plötzlich wenn er länger alleine ist

      Hallo,    Ich habe eine französische Bulldogge 2 1/2 jahre. Rüde. Er ist daran gewöhnt alleine zu bleiben das klappt auch super, es kommt nicht oft vor, wenn dann ist es mittags ca 1 Stunde und abends von 18:30-21:00. Das nur ein paar Mal in der Woche, ansonsten geht er zu meinen Eltern und bleibt dort. Nun folgendes: tagsüber fällt es ihm leichter als abends alleine zu bleiben. Bevor wir ihn alleine lassen gehen wir Gassi, füttern ihn und lassen ihn noch ein paar Denkübungen machen (d

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.