Jump to content
Hundeforum Der Hund
Choppy

Hund bellt plötzlich wenn er länger alleine ist

Empfohlene Beiträge

Hallo, 

 

Ich habe eine französische Bulldogge 2 1/2 jahre. Rüde. Er ist daran gewöhnt alleine zu bleiben das klappt auch super, es kommt nicht oft vor, wenn dann ist es mittags ca 1 Stunde und abends von 18:30-21:00. Das nur ein paar Mal in der Woche, ansonsten geht er zu meinen Eltern und bleibt dort. Nun folgendes: tagsüber fällt es ihm leichter als abends alleine zu bleiben. Bevor wir ihn alleine lassen gehen wir Gassi, füttern ihn und lassen ihn noch ein paar Denkübungen machen (durchspielen etc). Er geht regelmäßig in der Woche spazieren mit anderen Hunden. Wir warten bis er entspannt schläft sagen dann kurz du bleibst hier und gehen dann. Er bleibt liegen und schläft. Er kommt nicht hinter her, manchmal guckt er nicht Mal wenn wir gehen. Wir können ihn über eine Kamera beobachten und haben jetzt bemerkt das er abends bis immer ca Viertel nach acht entspannt schläft, danach wird er wach und beginnt zu bellen und hört manchmal zwischendurch auf, im Grunde bellt er aber bis wir um 21:00 Uhr wieder da sind. Dann wirkt er gestresst. Wir warten bis er sich beruhigt hat und geben ihm erst dann zuwendung. Dies passiert erst seit kurzem obwohl wir an der Erziehung und Struktur nichts verändert haben. Wir wünschen uns das er entspannt durch schläft bis er wieder da ist. Außerdem wohnt noch jemand bei uns im Haus (2wohnungen) für den wir das nicht schön finden. Ich habe ihn vorgestern direkt dabei ''erwischt'' . Ich bin rein habe ihn auf seine Decke befördert und bin dann wieder gegangen für eine halbe Stunde. Er hat dann nicht mehr gebellt. Nun meine Frage, habe ich richtig gehandelt oder gibt es ansonsten einen Fehler oder noch andere Tipps wie er abends entspannt schläft ??? Wenn wir zuhause sind schläft er schon seid 19:00 durch bis zum nächsten Morgen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde mal den Mitmieter fragen, ob sich an seinem Geräuschlevel zwischen 20.15 Uhr und 21 Uhr was verändert hat.

Vielleicht kommt auch ein anderer Nachbar da nach Hause mit neuem Motorrad?

Ich würde versuchen,  Kausachen hin zu legen,meine Lieben die Hirschstangen und leise das Radio mit  entsprechender Musik an zu lassen.

ich finde,  Du hast richtig gehandelt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OK danke, er hat es schon zwei dreimal gemacht deshalb denke ich es ist nivht eine Geräuschesache aber ich Frage ihn Mal :) es scheint über die Kamera dann alsob er keine Lust mehr hätte alleine zu sein aber das muss nunmal ab und zu ... Musik hat er immer an :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Choppy:

Hallo, 

 

Wir warten bis er entspannt schläft sagen dann kurz du bleibst hier und gehen dann. Er bleibt liegen und schläft. Er kommt nicht hinter her, manchmal guckt er nicht Mal wenn wir gehen. Wir können ihn über eine Kamera beobachten und haben jetzt bemerkt das er abends bis immer ca Viertel nach acht entspannt schläft, danach wird er wach und beginnt zu bellen und hört manchmal zwischendurch auf, im Grunde bellt er aber bis wir um 21:00 Uhr wieder da sind. Dann wirkt er gestresst. Wir warten bis er sich beruhigt hat und geben ihm erst dann zuwendung. Dies passiert erst seit kurzem obwohl wir an der Erziehung und Struktur nichts verändert haben. Wir wünschen uns das er entspannt durch schläft bis er wieder da ist. Außerdem wohnt noch jemand bei uns im Haus (2wohnungen) für den wir das nicht schön finden. Ich habe ihn vorgestern direkt dabei ''erwischt'' . Ich bin rein habe ihn auf seine Decke befördert und bin dann wieder gegangen für eine halbe Stunde. Er hat dann nicht mehr gebellt. Nun meine Frage, habe ich richtig gehandelt oder gibt es ansonsten einen Fehler oder noch andere Tipps wie er abends entspannt schläft ??? Wenn wir zuhause sind schläft er schon seid 19:00 durch bis zum nächsten Morgen. 

 

 

Hallo,

 

vielleicht ist  irgendetwas vorgefallen, in der Zeit, als er alleine war und er hat sich vor etwas erschrocken oder so? Weil es ist schon komisch, dass es erst geklappt hat und jetzt nicht mehr.

Dieses Stoppen zwischen dem Bellen könnte bedeuten, dass er nach euch ruft und in der Pause dann wieder lauscht, ob er euch hört. 

Letztendlich zeigt er aber deutlich, dass er mit dem Alleinebleiben Stress hat.

vor 1 Stunde schrieb Choppy:

Ich habe ihn vorgestern direkt dabei ''erwischt'' . Ich bin rein habe ihn auf seine Decke befördert und bin dann wieder gegangen für eine halbe Stunde. Er hat dann nicht mehr gebellt. 

 

Wo befand er sich denn da, als du ihn "erwischt" hast?

Und wenn du ihn dann auf seine Decke befördert hast, frag ich mich gerade, muss er denn da unbedingt sein? Wenn ich meinen Hund alleine lasse, kann er sich da aufhalten, wo er es sich am Gemütlichsten machen möchte, letztendlich lasse ich ihn da entscheiden.

Jedenfalls würde ich das Alleinebleiben jetzt noch mal kleinschrittiger üben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fiona01 bitte nicht böse sein,aber ein Hund, der eigentlich Stunden alleine bleiben kann, nur am  Schluss Probleme zeigt, den würde ich nun nicht wieder "Kleinschrittig" aufbauen wollen.

 

Ich würde drüber nachdenken, was sich von früher, wo er relaxt bis 21.Uhr alleine bleiben konnte, unterscheidet zu dem Jetzt.

Vielleicht konnte er nur ruhig bleiben bis ca 45 Minuten,bevor er die Rückkunft seiner HH erwartet.

Vorfreude, Ungeduld, ......oder neue Geräuche, Gerüche, die ihn unruhig sein werden lassen??

Blöde Idee,verlängert dochmal die Rückkunft ???

Meine Hunde haben so eine innere Uhr.

jetzt wir es Zeit, dass wir morgens aufstehen, Früühhhstückk bitte, usw.

Ab 20 Uhr wird geschlafen, sind wir wo anders, werden meine Zwei ungeduldig.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fiona01genau, es sieht in der Kamera auch aus als würde er uns zurück rufen. Das mit auf der Decke war eine Kurzschlussreaktion , er kann ansonsten eig überall hin, Wohnzimmer, Küche, Flur, Büro und Schlafzimmer . Vielleicht ist es auch zu viel ???? (Im Schlafzimmer steht ein Körbchen) er schläft allerdings nachts immer im Wohnzimmer also Trennungsangst sehe ich da nicht so...er hat eine ausgeprägte innere Uhr 😅 die Rückkehr zu verlängern finde ich eine gute Idee... Danke an alle!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Choppy:

...er hat eine ausgeprägte innere Uhr 😅 die Rückkehr zu verlängern finde ich eine gute Idee... Danke an alle!

 

 

Ich würde genau das Gegenteil machen. Mein Hund hat auch eine ausgeprägte innere Uhr. Ich sage ihm, wann ich zurück sein werde und ich halte das zuverlässig ein. Von dieser „Trickserei“ Hunden gegenüber halte ich gar nichts. Versucht es doch ein paarmal mit Ansagen. Offenbar erwartet er Euch früher und kommt dann in Stress. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pflegehund bellt ständig

      Hallo, Ich habe einen Welpen aus dem Ausland als Pflegehund aufgenommen. Davor hatte meine Familie auch schon Mal einen.  Mit ihm haben wir aber einige Probleme.  Eines davon ist, dass er (aus Unsicherheit) sehr viel bellt. Deshalb beschweren sich nun auch die Nachbarn und wir können schlecht schlafen. Am Anfang hat er uns angebellt, wenn wir in den Raum genommen sind, dass macht er nun zwar nicht mehr, aber dafür stellt er sich vor die Gartentür, beobachtet alles und bellt a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Labrador bellt sobald jemand das Grundstück betritt oder klingelt

      Hallo zusammen,   ich schreibe eigentlich viel zu spät, aber vielleicht hat ja noch jemand eine Idee. Wir haben einen 7 Jahre alten Labrador.   Frage 1: Er verbringt viel Zeit im Flur auf seinem Platz. Er hat da direkten Blick auf die Eingangstür. Sobald jemand mit dem Auto auf unser Grundstück fährt, auch wenn er das Auto noch nicht sieht, schießt er hoch wie eine Rakete, rennt zur Tür und bellt ohne Pause. Ebenfalls wenn jemand an der Eingangstür steht oder klingelt.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund bellt Kunden an

      Halli Hallo,    Meine Chihuahua Hündin Lilli (3 Jahre alt) lebt seit etwas über 1 Jahr bei mir unf begleitet mich zur Arbeit im Blumenladen. Das klappt in der Regel super. Ihr Körbchen steht im Arbeitsbereich, den die Kunden nicht betreten aber man kann den Laden von dort aus sehen und hören. In letzter Zeit kommt es leider öfter vor dass sie bellt wenn Kunden kommen und es gelingt mir absolut nicht ihr das abzugewöhnen.  Egal was ich tue, ich habe nicht das Gefühl dass sie verste

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin bellt mich an

      Meine Tierschutz/Hütehündin hat die ersten Monate überhaupt nicht gebellt. Gar nicht. Ganz langsam ging es los mit kurzem Bellen und Knurren beim Spielen mit anderen Hunden. Seit ein paar Wochen bellt sie mich an, wenn ich sie abgeleint habe und sie ein paar mal auf- und abgerannt ist. Erst bellt sie beim Rennen - vor Freude, nehm ich an. Dann stellt sie sich vor mich hin, schaut mich an und bellt unablässig, so als wollte sie mir etwas sagen. Richtig laut und lange. Hat jemand ei

      in Körpersprache & Kommunikation

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.