Jump to content
Hundeforum Der Hund
Michelletjarks

Welche Rasse ist dieser Welpe?

Empfohlene Beiträge

Hallo, wir haben vor einer Woche einen Welpen gekauft. Uns wurde er als Reibrassiger Chihuahua verkauft. Ohne Papiere und ohne Ahnentafel. Er sieht aber nicht so ganz nach einem reinrassigen aus. Kann und jemand weiterhelfen ?20190520_170238.jpg.e5dd4824a8bbf729bad3aa0e31dfda44.jpg20190520_170238.jpg.e5dd4824a8bbf729bad3aa0e31dfda44.jpg

20190510_200307.jpg

IMG-20190510-WA0014.jpeg

IMG-20190511-WA0001.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso kauft  man einen Welpen "ohne Papiere und Ahnentafel",  um dann  in einem  Forum nachzufragen,  welche Rasse es sein könnte?!

 

Kauf doch  gleich einen  MIT "Papieren und Ahnentafel"  vom seriösen  Züchter,  wo Du Dir sicher sein  kannst,  dass der Hund der Rasse entspricht, dass Du nicht Mittäter im Hundemafiavermehrerring geworden bist und diese unterstützt hast und dass der Hund die nötigen Untersuchungen und Impfungen erhalten  hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohne Papiere gilt er landläufig als Mischling, für mich sind solche Hunde schier Vermehrerwelpen 😕

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb segugiospinone:

Ohne Papiere gilt er landläufig als Mischling, für mich sind solche Hunde schier Vermehrerwelpen 😕

 

Ja, das ist sicher richtig... nun habt ihr ihn aber und sicherlich habt ihr ihn schon lieb gewonnen.

Ich finde ihn sehr hübsch, egal, welche Mischung er nun ist.

Seht zu, dass er die nötige (medizinische) Versorgung bekommt, und wenn ihr beim nächsten Mal auf einen Rassehund Wert legt, dann geht zu einem

seriösen (!!!) Züchter.

Viel Freude an dem Kleinen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Ann:

Wieso kauft  man einen Welpen "ohne Papiere und Ahnentafel",  um dann  in einem  Forum nachzufragen,  welche Rasse es sein könnte?!

 

Kauf doch  gleich einen  MIT "Papieren und Ahnentafel"  vom seriösen  Züchter,  wo Du Dir sicher sein  kannst,  dass der Hund der Rasse entspricht, dass Du nicht Mittäter im Hundemafiavermehrerring geworden bist und diese unterstützt hast und dass der Hund die nötigen Untersuchungen und Impfungen erhalten  hat.

 

Die Worte sind hart, aber leider hat Ann recht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht sehr nach Mischling aus. Was gegen dubiose Welpenkäufe spricht, wurde ja zum Teil schon angemerkt.

Ganz wichtig finde ich in diesem Fall, den Kleinen so schnell wie möglich einem Tierarzt vorzustellen. Der kann euch dann auch sicher Fragen zum Alter und der Rasse beantworten. Noch wichtiger ist natürlich der Gesundheitszustand und die notwendigen Impfungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...