Jump to content
Hundeforum Der Hund
Michelletjarks

Welche Rasse ist dieser Welpe?

Empfohlene Beiträge

Hallo, wir haben vor einer Woche einen Welpen gekauft. Uns wurde er als Reibrassiger Chihuahua verkauft. Ohne Papiere und ohne Ahnentafel. Er sieht aber nicht so ganz nach einem reinrassigen aus. Kann und jemand weiterhelfen ?20190520_170238.jpg.e5dd4824a8bbf729bad3aa0e31dfda44.jpg20190520_170238.jpg.e5dd4824a8bbf729bad3aa0e31dfda44.jpg

20190510_200307.jpg

IMG-20190510-WA0014.jpeg

IMG-20190511-WA0001.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso kauft  man einen Welpen "ohne Papiere und Ahnentafel",  um dann  in einem  Forum nachzufragen,  welche Rasse es sein könnte?!

 

Kauf doch  gleich einen  MIT "Papieren und Ahnentafel"  vom seriösen  Züchter,  wo Du Dir sicher sein  kannst,  dass der Hund der Rasse entspricht, dass Du nicht Mittäter im Hundemafiavermehrerring geworden bist und diese unterstützt hast und dass der Hund die nötigen Untersuchungen und Impfungen erhalten  hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohne Papiere gilt er landläufig als Mischling, für mich sind solche Hunde schier Vermehrerwelpen 😕

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb segugiospinone:

Ohne Papiere gilt er landläufig als Mischling, für mich sind solche Hunde schier Vermehrerwelpen 😕

 

Ja, das ist sicher richtig... nun habt ihr ihn aber und sicherlich habt ihr ihn schon lieb gewonnen.

Ich finde ihn sehr hübsch, egal, welche Mischung er nun ist.

Seht zu, dass er die nötige (medizinische) Versorgung bekommt, und wenn ihr beim nächsten Mal auf einen Rassehund Wert legt, dann geht zu einem

seriösen (!!!) Züchter.

Viel Freude an dem Kleinen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Ann:

Wieso kauft  man einen Welpen "ohne Papiere und Ahnentafel",  um dann  in einem  Forum nachzufragen,  welche Rasse es sein könnte?!

 

Kauf doch  gleich einen  MIT "Papieren und Ahnentafel"  vom seriösen  Züchter,  wo Du Dir sicher sein  kannst,  dass der Hund der Rasse entspricht, dass Du nicht Mittäter im Hundemafiavermehrerring geworden bist und diese unterstützt hast und dass der Hund die nötigen Untersuchungen und Impfungen erhalten  hat.

 

Die Worte sind hart, aber leider hat Ann recht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht sehr nach Mischling aus. Was gegen dubiose Welpenkäufe spricht, wurde ja zum Teil schon angemerkt.

Ganz wichtig finde ich in diesem Fall, den Kleinen so schnell wie möglich einem Tierarzt vorzustellen. Der kann euch dann auch sicher Fragen zum Alter und der Rasse beantworten. Noch wichtiger ist natürlich der Gesundheitszustand und die notwendigen Impfungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • Ersthund - welche Rasse?

      Hallo!   Auf der Suche nach der richtigen Rasse bin ich mittlerweile etwas frustriert... aber fangen wir von vorne an. Was wir (mein Freund und ich) dem zukünftigen Vierbeiner bieten können: 4-Zimmer-Wohnung mit großem Garten am Stadtrand (Nähe zu Feldern und Wiesen) niemals alleine sein - im Haus wohnen noch seine Eltern (Rentner) und sein Bruder mit Freundin, zudem bin ich selbstständig Hundeschule, diverse Hundesportvereine etc. in der Nähe - und natürlich die Bereitschaft,

      in Der erste Hund

    • Shiba Inu oder eine andere Rasse? Oder gar kein Hund?

      Hallo ihr lieben, Ich bin 20 Jahre alt und möchte mir nächstes Jahr im September 2020 einen Hund holen. Vorzugsweise einen Shiba Inu da ich denke das wir gut zusammen passen würden. Wohnsituation: Ich wohne in einer Wohnung. Im September 2020 mache ich mein Examen und im Januar 2021 fange ich erst wieder das arbeiten an. Im September 2020 würde ich mir dann den Welpen holen und mir eben bis Januar dann eben Zeit für ihn nehmen. Danach arbeite ich 38,5h/Woche. Da kommen wir zum Problem. Ich

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.