Jump to content
Hundeforum Der Hund
ToffeeFee

Mittelgroßer, geselliger Hund gesucht

Empfohlene Beiträge

Ah ok, da habt ihr recht.

Also dann wird es wohl sowas wie ein Spanielmix werden.

Koiker sind ja nicht so Gruppenfähig, oder wie war das?

Neulich hatte ich einen 4 Jährigen Koikermix gefunden, der sah vielleicht süß aus. Aber da stand schon bei: verträgt sich schlecht mit Artgenossen.

War das eine Ausnahme oder ist alles mit Koiker nicht so verträglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hunde sind Individuen. 

 

Viele ausgewachsene Hunde lieben (fremde) Artgenossen nicht mehr unbedingt.

 

Herdenschutz und Wachhunde noch häufiger. 

Terrier sind öfters nicht Konfliktscheu. 

Hüte- und Treibhunde sind für mein Empfinden oft in den Extremen beheimatet. Entweder lieben die andere Hunde, oder sie hassen sie. 

Meutehunde kommen überproportional oft auch als Erwachsene gut mit anderen Hunden aus. 

 

Im Alltag sind "kleinere" Unverträglichkeiten oft kein Problem, man muss halt gucken, dass die Hunde genug Platz haben um sich auszuweichen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ToffeeFee Ich glaube, du liest sehr selektiv.  Es haben dir schon viele geschrieben,das man das nicht pauschal sagen kann und immer der Einzelne Hund

                       betrachtet werden muß. Ich hab einen viel bellenden Whippet, andere kennen Wasserhunde die nicht ins Wasser gehen, eine Garantie auf                      Charaktereigenschaften gibt es nicht.  Ist nicht wie bei einem Auto wo du häckchen an die Checkliste machen kannst. 

Was ist denn z.B. mit dem von mir eingestellten Hund, könnte das nicht was für dich sein ? 

Und auf meine Frage, was für dich "diese Art Hund" heißt , bist du auch nicht eingegangen. Da ich aber wirklich nicht weiß, was du damit meinst, bei völlig verschiedenen Hunden, kann ich dir auch keine "Rassetips" geben.

 

Ausser dem Pudel, der passt meiner Meinung nach noch immer am wahrscheinlichsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du, so wie du schreibst, sehr viel Zeit mit dem Hund verbringst würde ich mir darum, dass er evtl. kläffen könnte, keine Gedanken machen. Du schreibst auch, dass du gern mit dem Hund arbeiten willst. Das sind doch die perfekten Voraussetzungen den  Hund nicht zum Kläffer werden zu lassen, egal welche Rasse.

Such weiter, es gibt auch für dich den passenden Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schmeiße mal den Schapendoes in die Runde. Meine Freundin hat eine Hündin und ich bin total begeistert. Die Hündin ist lauffreudig, munter, aufmerksam, liebt Wasser, hat langes pflegeleichtes Fell und ist ein Schatz. Sie ist sehr menschenbezogen und eine Schmuserin. Allerdings ist sie sehr gesprächig, aber da kann man dran arbeiten.

 

http://www.ig-schapendoes.de/rasse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 37 Minuten schrieb schlenki2:

Du schreibst auch, dass du gern mit dem Hund arbeiten willst. Das sind doch die perfekten Voraussetzungen den  Hund nicht zum Kläffer werden zu lassen, egal welche Rasse.

 

🤔

 

Am 21.5.2019 um 20:23 schrieb ToffeeFee:

(...), bedenkt bitte ich suche einen Begleithund und ich möchte nicht übermäßig viel  trainieren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎21‎.‎05‎.‎2019 um 11:30 schrieb ToffeeFee:

 

Ich hab ja einiges an Hundeerfahrung, könnte auch einen Hund wohl gut trainieren.

Aber wie wohnungstauglich, sprich ruhig, können diese Art Hunde mit viel training werden.

 

 

Ja, ob sie nun gern mit dem Hund arbeiten würde, oder doch lieber nicht??? Wahrscheinlich ist sie sich darüber selbst noch nicht richtig im klaren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ToffeeFee Das mit dem Beagle und dem nicht funktionierenden Rückruf generell möchte ich mal in Zweifel ziehen...bei meinem hab ich ja auch nen Rückruf installiert bekommen, obwohl man der Rasse nachsagt, dass das nicht bzw. sehr schlecht geht. 

 

OK...er überschlägt sich nicht vor Geschwindigkeit, überlegt immer, ob er wirklich gerade Bock drauf hat und es hat auch ziemlich lange gedauert....aber....er kann ohne Leine laufen und kommt, wenn man ihn ruft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb AlexT:

@ToffeeFee Das mit dem Beagle und dem nicht funktionierenden Rückruf generell möchte ich mal in Zweifel ziehen...bei meinem hab ich ja auch nen Rückruf installiert bekommen, obwohl man der Rasse nachsagt, dass das nicht bzw. sehr schlecht geht. 

 

OK...er überschlägt sich nicht vor Geschwindigkeit, überlegt immer, ob er wirklich gerade Bock drauf hat und es hat auch ziemlich lange gedauert....aber....er kann ohne Leine laufen und kommt, wenn man ihn ruft. 

 

Eben, es ist möglich - mit dem einen Hund. Mit dem anderen vielleicht nicht. 

Ich kenne z.B. nur Dackel, die sehr sehr viele Kilometer wandern konnten und das problemlos. Ich kenne keinen Dackel mit Dackellähmung. Möglich ist alles und nichts.

 

Deshalb würde ich an deiner Stelle, @toffifee, mal mit ein paar Züchtern Kontakt aufnehmen. Fahr sie besuchen, schau dir die Hunde an.

Und wenn es kein Rassehund sein muss, wären Tierheime eine Option, um einen Hund besser kennenzulernen - zum Beispiel, indem du mit dem auserwählten Hund regelmäßig Gassi gehst. Da wirst du zwar nicht alles feststellen können, weil der Hund noch nicht sein komplettes Verhalten an den Tag legt. Aber du wirst grundlegende Verhaltensweisen erkennen können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, du machst dir einfach viel zuviele Gedanken.

Irgendwo muss man meistens Abstriche machen - es sind einfach Lebewesen!

Ich habte 3 erwachsene Hunde übernommen - ohne mir vorher alle Szenarien auszumalen, es hat mit allen gut geklappt, wenn man den Hund mit seinen Eigenschaften und EIgenarten akzeptiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wuschel-, Zottel- oder Lockenhund gesucht

      Wie manche mitbekommen haben, möchten wir wieder einen Hund adoptieren. Jemand hat mich auf die Idee gebracht, euch mal zu fragen, da es ja unzählige, auch kleinere Tierheime und Vereine gibt, die ich gar nicht alle finde im Netz. Deshalb gebe ich hier mal die Eckdaten unseres Traumhundes an, vielleicht kennt ja der eine oder andere einen Hund, der zu uns passen könnte.   1 - 4jährige mittelgroße bis große Hündin, wuschelig, zottelig, lockig oder fransig, Farbe egal. Einen B

      in Plauderecke

    • Gassi Freunde in Leimen gesucht....

      Gibt es hier vielleicht jemanden der aus leimen oder der näheren Umgebung kommt, und Lust hat mal mit uns spazieren zu gehen? Wir wohnen direkt an einem großem Feld, was wunderbar für Spaziergänge geeignet ist Gruß katja und charly

      in Spaziergänge & Treffen

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

    • Familienhund gesucht

      Hallo Ihr Hundeprofis, wir ( unser Sohn 6 Jahre, mein Mann und ich) möchten unseren ersten Familienhund anschaffen. Mein Mann ist nicht erfahren mit Hunden und ich hatte mit meiner Familie insgesamt 25 Jahre immer Hunde.  Jetzt wurden uns Mischlingswelpen angeboten und wir sind uns bzgl der Mischung unschlüssig. Die Mutter ist ein Mischling aus Boxer und Riesenschnauzer und der Papa ein Labrador-Akita-Mischling  Bei der Mutter sieht man va den Boxer und beim Vater den Labrador. Wa

      in Der erste Hund

    • Hund jammert beim Autofahren - Trainer gesucht

      Hallo zusammen,   ich brauche mal wieder einen Tipp von euch. Der Hund von meinem Freund jammert extrem beim Autofahren, dass ist abhängig davon mit wem er fährt bzw wer mit im Auto ist...   Sobald mein Freund oder seine Mutter mit im Auto sind geht der Spaß nach den ersten paar Metern los, er jammer und fiept bis wir aussteigen. Wenn nur ich mit ihm fahre dann ist er ruhig, er legt sich sogar und ist auch über eine längere Strecke ruhig und entspannt.   F

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.