Jump to content
Hundeforum Der Hund
ToffeeFee

Mittelgroßer, geselliger Hund gesucht

Empfohlene Beiträge

vor 18 Minuten schrieb AlexT:

Vielleicht solltest Du wirklich mal über einen AmStaff nachdenken....könnte passen...

 

Allerdings auch nur in Niedersachsen, Schleswig Holstein und Thüringen. Und selbst da bleibt das Problem Strand & Kinder -> Eltern der Kinder mit Kopfkino.

Und wenn die TE schon "Leider sind in unserem Tierheim hauptsächlich Listenhunde" schreibt, wird sie vermutlich in einem anderen Bundesland wohnen. (Nebenbei: Einen AmStaff aus dem TH würde ich in diesem Fall aber sowieso nicht empfehlen, es sei denn er stammt sicher aus bekannter "Nanny Dog" Zucht und von bekannten Vorbesitzern, die ihn aus "normalen" Gründen abgeben mussten. Das dürfte in D mehr als selten sein.)

 

Wenn nicht auf dem Campingplatz das Problem besteht, dass der Platz für Körbchen, Futtervorräte usw. zu sehr beschränkt ist, würde ich den "mittelgroß"-Bereich vielleicht nicht so eng stecken. Ein bereits ausgewachsener, nicht zu großer Arbeitslinien-Labi würde doch sehr gut passen.

 

Ich würde mit diesen doch sehr konkreten Vorstellungen allerdings Gebrauchthund-Suche bei Organisationen betreiben, die Hunde aus Pflegestellen vermitteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb KuK:

Wenn nicht auf dem Campingplatz das Problem besteht, dass der Platz für Körbchen, Futtervorräte usw. zu sehr beschränkt ist, würde ich den "mittelgroß"-Bereich vielleicht nicht so eng stecken. Ein bereits ausgewachsener, nicht zu großer Arbeitslinien-Labi würde doch sehr gut passen.

Dem schließe ich mich an.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb KuK:

Wenn nicht auf dem Campingplatz das Problem besteht, dass der Platz für Körbchen, Futtervorräte usw. zu sehr beschränkt ist, würde ich den "mittelgroß"-Bereich vielleicht nicht so eng stecken. Ein bereits ausgewachsener, nicht zu großer Arbeitslinien-Labi würde doch sehr gut passen.

 

Oder auch noch mal über einen Flat nachdenken. Freunde von mir haben eine Flathündin, die sehr zart und klein ist, charakterlich passt die top zu deinen Vorstellungen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Labis  sind  doch  "mittelgroß ".

60 cm sind ja schon große ,gerade die  Mädels  sind  oft nur  52/53 cm.

 

 

Wobei  ich  alle äusseren Merkmale  hinten anstellen würde. 

Mit  all deinen konkreten   Vorstellungen  plädiere  ich  absolut  für  einen  TS Hund  von einer Pflegestelle  .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Annali:

Oder auch noch mal über einen Flat nachdenken.

 

Oh, und den Toller nicht vergessen! Das sind schließlich die kleinsten aus der Retriever-Riege.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Flat sind eher gross, grösser als Labrador.

Toller sind an sich toll, aber leider genetisch sehr belastet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Retrievern hab ich mich schon ausgiebig beschäftig, mein Ex war Jäger und hatte immer mit Retrievern trainiert. 

Natürlich käme der Flat in Frage, entspricht genau meinen Anforderungen. Aber der ist echt zu groß. 

Mein Campingwagen ist zu klein.

Meine Wohnung auch.

Toller und Arbeitslabbi sind zu viel, bedenkt bitte ich suche einen Begleithund und ich möchte nicht übermäßig viel  trainieren. Das gleiche gilt doch für Spaniel ( Cocker oder Springer) die sind doch schon sehr, sehr temperamentvoll.

Doch, Freilauf hätte der Hund am Strand, da wo ich Campe. Da ist ein Hundestrand, aber nicht so groß wie auf dem Video. Nur im Winter, da bin ich auch so jedes zweite Wochenende da

 

 

Beim Spaziergang darf man Hunde hier nicht ableinen, hier ist überall Leinenpflicht 

 

Ihr habt recht, vermutlich sind meine Ansprüche zu hoch.

Mit Whippet und Pudel will ich mich noch ein bisschen beschäftigen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich in einer Gegend wohnen würde, in der allgemeiner Leinenzwang wäre, dann würde ich keinen Hund halten wollen.

Ich finde es ansolut nicht artgerecht einen Hund immer nur an der Leine zu haben.

Ausnahme ist natürlich ein Hund, der extremen Jagdtrieb hat. Such dir doch bitte im Tierschutz einen solchen.

 

Nachtrag:

Einen Whippet finde ich absolutt ungeeignet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Bimbam:

Einen Whippet finde ich absolutt ungeeignet.

Ohne die Möglichkeit für Freilauf, finde ich den Whippet auch ungeeignet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb ToffeeFee:

Ein Pudel würde mir schon irgendwie gefallen, von der Art. Bräuchte wohl mal paar Bilder wie sie in Natur aussehen.

Hat jemand sowas für mich?

 

http://lmgtfy.com/?q=Pudel+natürliche+Schur

 

vor 14 Minuten schrieb Ferun:

Ohne die Möglichkeit für Freilauf, finde ich den Whippet auch ungeeignet.

 

So wie die Umstände geschildert wurden, passt ein Whippet weder mit noch ohne (😱) Freilauf dazu. Just my two cents...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.