Jump to content
Hundeforum Der Hund
NannyPlum

Hund und Fahrrad

Empfohlene Beiträge

Mal interessehalber, wie schwer ist Leni? Vielleicht kann man sie tatsächlich als Zughund einsetzen, soweit ich mich erinner geht das ab 18kg am Rad. 

So langsam wird's dann auch immer unübersichtlicher, wer denn Leni am Ende geklaut hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn mein Stalker-Gedächtnis mich nicht trügt, waren das sehr schlanke 40cm, also eher was bei 10kg, oder?

Wobei am Fahrrad ja eigentlich jeder Hund ziehen kann, soviel er schafft, die Fuhre wird im Zweifel halt nicht schneller davon... 🤪

 

Ich würde das Problem eher beim Sitz des Geschirrs an schmalen Leni-Schultern sehen.

Ich hätte hier ja zwei Kollegen, die prima eine standesgemäße Leni-Kutsche ziehen könnten... Und Kelvin würde ihr danach bestimmt noch liebevoll die plüschigen Schlappöhrchen sauber lecken. Wir würden uns schon gut um sie kümmern! Aber ich bringe es einfach nicht übers Herz, sie ihren Zwergfrauchen wegzunehmen!

Binjasoanständig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich weiß, ist Leni unter 10 kg.

 

Da muss Hund auch bei längeren Strecken nicht zuhause bleiben, wenn man einen entsprechend großen Fahrradkorb hat. Die gibt es auch für größere Hunde.

Ich hatte einen für Effie, sie wog ca. 15 kg und saß da sehr gerne drin.

Sie thronte und nahm Huldigungen entgegen.

 

Bei den größten Körben, von denen ich einmal einen gekauft habe, als sie eine Bänderdehnung hatte und in unserem Wanderurlaub!!! nicht laufen durfte, kann man das Gitter weglassen, wenn man den Hund darauf trainiert, nicht rauszuspringen. Anbinden würde ich einen Hund im Korb besser nicht. Ich hab das Fahrrad kilometerweit auf Waalwegen geschoben. Ihr gefiel´s.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leni wiegt 9 kg bei 44 cm Höhe und ist eher das Modell "Elfe" :D. Wobei sie ganz schön Kraft entwickeln kann. 

Sie soll wirklich nur begleiten und da wo es möglich ist ohne Leine mit den Kindern um die Wette flitzen. 

Außerdem wird sie im Juli schon 7 Jahre, deshalb soll das Ganze auch keine zu sportliche Herausforderung werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb gatil:

(...), wenn man einen entsprechend großen Fahrradkorb hat. Die gibt es auch für größere Hunde.

Ich hatte einen für Effie, sie wog ca. 15 kg und saß da sehr gerne drin.

 

Kannst du mir bitte verraten, welchen Korb du genau meinst? - Hab vor kurzem nach so was gesucht

und irgendwie nix "vertrauenswürdiges" gefunden. 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

https://www.google.de/search?q=hundefahrradkorb+hinten+xxl&source=lnms&tbm=shop&sa=X&ved=0ahUKEwiXr7PT-7TiAhUI36QKHcxiBN0Q_AUIDigB&biw=1366&bih=609#spd=15472194122447620077

 

Wenn man etwas runter scrollt, ist es der für 41,19 Euro von Karlie von Zoo Wacke.

Meiner hatte kein Gitter darüber.

 

Ich hatte auch noch einen kleineren, selbst gebastelten, als sie jung war, aber dieser gekaufte war deutlich besser und sie hatte da sitzend genug Platz drin.

Sie war 44 cm hoch und 15 kg schwer. Wie Kissy ein SCWT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normalerweise halte ich die Leine auch lieber in der Hand (ist wohl Gewohnheit), allerdings läuft Hund dann eben auch links am Rad. Liegt allerdings nicht am Hund, sondern weil ich nicht anders kann. 

Also habe ich für Straßen und öffentliche Radwege mit Gegenverkehr auch so ein Teil für rechts. 

Ich habe vom Modell her sowas 

https://www.hundeshop.de/hund/ausbildung-sport/fahrrad/biker-set-de-luxe-fahrradhalter-fuer-hunde.html

Das Teil ist macht was es soll, kann da gar nichts negatives zu sagen, man (und Hund) gewöhnt sich auch schnell daran. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wusste gar nicht, dass es Körbe in dieser Größe gibt!

Ich glaube aber, der Korb wird bei uns leider nicht funktionieren. Einerseits ist Leni ein echter "Sitzriese", und, was das entscheidende Ausschlusskriterium ist, Leni würde darin viiiiel zu viel Angst haben. 

Selbst das Mitfahren im Auto ist ihr bis heute ziemlich unangenehm.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den AniOne kann ich nicht empfehlen.

Die Abstandshalterstange wird an der Sattelstange befestigt, wenn man ihn rechtwinklig wie im Bild montiert wird, bin ich jedesmal mit dem Oberschenkel an diese Stange geknallt.

Wenn man sie etwas nach hinten dreht passiert das zwar nicht, aber der Abstand wird mE zu klein und der Gepäckträger kann nicht mehr benutzt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb NannyPlum:

Ich wusste gar nicht, dass es Körbe in dieser Größe gibt!

Ich glaube aber, der Korb wird bei uns leider nicht funktionieren. Einerseits ist Leni ein echter "Sitzriese", und, was das entscheidende Ausschlusskriterium ist, Leni würde darin viiiiel zu viel Angst haben. 

Selbst das Mitfahren im Auto ist ihr bis heute ziemlich unangenehm.

 

 

Das mit dem Sitzriesen ist ein Argument - Effie hatte eher kurze Beine.

 

Wenn wir uns im Juli im Sauerland wirklich sehen sollten, bringe ich meinen mit. Ich brauche ihn nicht mehr und er steht hier rum.

Probieren geht über studieren.

Effie wollte am Anfang auch ungern rein. Ich hatte mit ihr geübt.

Dann waren wir an der Ostsee in einem Naturschutzgebiet, in dem Hunde nicht frei laufen durften. Nach 5 min bremmst sie plötzlich neben dem Fahhrad und guckt mich an. Ich denke ????, steige ab und will den Hund anschauen, da macht sie sich ganz klein, zum Hochheben eben. Seitdem stellte sie sich sofort immer unter dem Korb, damit sie ja nicht an der Leine neben dem Fahrrad laufen musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • E-Bike (Fahrrad) - Anhänger

      Hallo Ihr Lieben, hat jemand von Euch praktische Erfahrung mit diesem Anhänger?   https://www.emotion-technologies.de/e-bike-marken/zubehör/croozer-fahrradanhänger/   Ist nicht gerade das "Super-Schnäppchen" aber Hund geht vor.   Für Ayla würde wohl die Größe L genügen (sind aber trotzdem noch 699;- Euronen).   Habe den Shop angeschrieben ob das Teil im Geschäft steht um es in Augenschein nehmen zu können, bzw. um mit Ayla zu prüfen ob's passt.

      in Hunde im Alter

    • Suche Fahrrad

      ..und habe keine Ahnung was für eins.    Hier ist es bergig und ich bevorzuge Rücktrittbremsen.    Mehr weiß ich allerdings nicht.    Zur Auswahl stehen Citybike, Klapprad und Treckingrad. Mindestens 6 Gänge wären schön und ein Körbchen oder Taschen ganz praktisch.     

      in Plauderecke

    • Bikejöring...welches Fahrrad, welches Geschirr?

      Huhu... unser Räuberhauptmann zieht ganz ordentlich den Schlitten mit meinem (!) Gewicht. Es macht ihm sichtlich Spaß, sodaß wir im Frühjahr Bikejöring versuchen werden. Da ich mir sowieso ein neues Fahrrad kaufen muß, möchte ich gerne nach euren Tips bzw. Erfahrungswerten fragen. Allgemein wäre ein Mountainbike wahrscheinlich sinnvoll...aber das macht meine LWS auf Dauer nicht mit. Dann noch eine Frage zum Geschirr. Ein K9 vor dem Schlitten ist okay, aber ich denke, es ist nicht optimal vo

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Kennt ihr einen guten Hundeanhänger für's Fahrrad?

      Hallo.   Ich hoffe, dass ich hier richtig bin, aber ich habe eine Frage an euch.   Vor kurzem habe ich angefangen, meine Hündin am Fahrrad laufen zu lassen. Das klappt auch gar nicht schlecht. Ich habe mir aber trotzdem überlegt, dass ich gerne eine Hundeanhänger für's Fahrrad hätte, damit wir auch längere Strecken über Asphalt zu fahren können. Zusätzlich habe ich noch eine ältere, 14-jährige Hündin, die früher gerne am Fahrrad lief. Jetzt ist sie aber definitiv zu alt dafür. Da ich s

      in Hundezubehör

    • Am Fahrrad laufen - Wie die Kondition richtig aufbauen? Und kleines Problem

      Bin heute das erste mal mit Spike und Dusty Fahrrad gefahren(natürlich nacheinander).Wir sind die Hälfte unserer Straße hoch und wieder zurück,macht also ca. 800 Meter. Wie baue ich die Kondition am besten auf (auch um wunde Pfoten zu vermeiden)?Sie sollen mal Strecken von ca. 10 km laufen. Spike wird im Oktober 5 Jahre, ist ein AC Schäferhund/Border Collie Mix und wiegt um die 26kg. Dusty wird nächstes Jahr 3(?), ist ein Belgischer Schäferhund Mix und wiegt um die 17kg. Bei Spike ist das Pr

      in Spiele für Hunde & Hundesport

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.