Jump to content
Hundeforum Der Hund
ShannaHusky

Welpe hat Splitter im Auge hilfe!!!

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben, 

ich brauche dringend euren Rat, ich war heute mit meinem Hund unterwegs und draußen ist einer Frau eine Glasflasche aus der Hand gefallen, ein Splitter hat wohl meinen Welpen im Auge getroffen nun kneift sie ihr Auge zu und fummelt mit der Pfote daran rum. 

Ich war gerade direkt in der Notklinik und dort wurde versucht zu schauen ob es wirklich ein Splitter ist oder eine Verletzung. Der Arzt konnte es nicht entfernen bzw. genau identifizieren und wir müssen morgen zum Tieraugenarzt, was mich ganz verrückt macht da ich Angst habe das meine kleine Schmerzen hat. 

Sie hat nun einen Trichter bekommen und eine Entzündunghemmende Salbe, nun zu meiner eigentlichen Frage, hatte jemand schon mal ein Augentierarzt Termin und oder einen ähnlichen Vorfall, war das Auge wieder ok ? 

Weil die Ärzte es heute nicht raus bekommen haben, bin ich total verunsichert und habe Angst  um ihr Auge. 

Wäre schön wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt. 

 

Liebe grüße aus Düsseldorf von mir und meinem Husky Welpen Candy 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider kann ich dir da nicht weiter helfen.  Ich drücke aber die Daumen das morgen festgestellt wird das nichts im Auge ist und es deiner kleinen schnell wieder gut geht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur als kleiner Trost für dich. Bei so jungen Tieren heilen Wunden extrem schnell und wenn es eine schwere Verletzung wäre, hätte der Tierarzt euch bestimmt nicht wieder nach Hause geschickt, sondern dafür gesorgt, dass sein Auge sofort behandelt wird.

Ich drück die Daumen, dass alles gut ist.

Bitte berichte doch morgen, was der Augentierarzt gesagt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haben die das Auge eingefärbt, um zu schauen, ob die Hornhaut verletzt ist?
Augenverletzungen sind sehr schmerzhaft und ein absoluter Notfall. Gut, dass Du direkt morgen früh zum Augenspezialisten fährst, da würde ich auch sofort hin.
Ich drück Dir alle Daumen, dass die Verletzung gut behandelt werden kann.
Pass nur auf, dass er auf keinen Fall an das Auge kommt. Ich wäre auch vorsichtig mit einer Salbe, solange noch nicht klar ist, ob und welche Verletzung er hat.
Bei einer Hornhautverletzung muss ein völlig anderes Mittel ran, als bei einer Entzündung. Das hätte meiner Hündin mal fast das Auge gekostet 😞

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

super, dass Du gleich zum Tierarzt, bzw. in die Klinik mit Candy gegangen bist!

Erstmal würde ich darauf vertrauen, was Dir die Tierärzte gesagt haben. Und der Hund hat jetzt erstmal einen Trichter, das ist sicher nicht schön, aber so kann er keine weiteren Schäden mit den Pfoten anrichten.

Wenn bis zum morgigen Termin irgendwas nicht so gut ist (außer das Kragentragen ansich), dann ruf an und frag nach, lass sie Deine Sorgen wissen.

 

Ansonsten: Augentierarzt hatte ich bislang nur mit Katze. Hilft Dir nicht, war auch ein ganz anderes Problem.

 

Mach Dich nicht verrückt, Du bist dran, hast schon medizinischen Rat von der Klinik, mach so weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@benno0815 Hallo, ja genau sie haben ihr Auge mit einer neongelben Flüssigkeit gefärbt und dann versucht mit einer Pinzette den Splitter zu entfernen, sie sagten es wäre entweder ein Splitter oder eine Hornhautverletzung, ich war soo enttäuscht das sie ihr nicht direkt helfen konnten und ich bis morgen warten muss. 

Danke für den Tipp, die Salbe habe ich auch noch nicht verwendet, ich wollte sie sich ausruhen lassen, weil sie echt panisch war beim Tierarzt, werde es dann auch heute lassen und am besten morgen den Augenarzt fragen. 

 

Danke euch allen für die netten Worte, hoffe das sie meinem Schatz und mir morgen wirklich helfen können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann werden sie morgen beim Augenspezi die richtigen Möglichkeiten haben, den Fremdkörper, falls noch da, zu entfernen.
Eine Hornhautverletzung ist gut behandelbar und heilt wieder völlig ab, da brauchst Du keine Angst zu haben. 
Alles Gute für Deinen Zwergi 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@benno0815 das hoffe ich so sehr, danke für die aufbauenden Worte, ich werde euch morgen mal berichten wie das ausgegangen ist. 😣

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich sehr!

Gut dass du gleich reagiert hast :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Blutung im Auge und Humpeln

      Hallo zusammen,  meine Hündin ist fast 3 Jahre alt und seit ca. einem 3/4 Jahr fängt sie immer wieder an zu humpeln. Das geht dann 2-3 Wochen schlimm und dann ist wieder nichts mehr. Weiß einer woran das liegen könnte?  Sie hatte als Welpe die gesamten Zehen an der Pfote gebrochen. Der Bruch ist aber selbstständig wieder zusammen gewachsen.  Und dann hätte ich noch eine Frage.  Seit 2 Tagen hat sie eine Blutung im Auge. Bzw. am Augapfel. Der Blutungsbereich wird immer größer.

      in Hundekrankheiten

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.