Jump to content
Hundeforum Der Hund
mikesch0815

Palaver im Juni!

Empfohlene Beiträge

@Ferun So ein Mist! Gute Besserung für Valentina! Könnte es auch der Magen sein? Als ich mit Linnie mit vermeintlichem Husten mal beim Tierarzt war, lag es am Sodbrennen und sie hatte eine Magenschleimhautentzündung.

 

@benno0815 und @black jack Euch auch gute Besserung!

 

Und @All  Grüße von Sylt :) Hier sind soooo viele Kaninchen - der kleine Fuchs ist wie verrückt am Spuren schnuppern, immer im Zickzack. Kaninchensicht gibt es auch im Sekundentakt - großartige Desensibilisierung, zusammen gucken, Keks in den Hund und weiter.  :D Sobald wir wieder zurückkehren, schafft sie es gerade so zum Wassernapf und dann kippt sie auch schon völlig erschöpft und erschlagen auf die Seite und pennt. Die größte Herausforderung hier ist also, das richtige Maß zu finden zwischen unterwegs sein und Ruhephasen.

 

Was richtig toll ist: die vielen Kaninchen sorgen dafür, dass Linnie so abgelenkt ist von positiven Reizen, dass sie normalerweise beängstigende Situationen plötzlich ganz locker meistert. Gestern ist sie mitten durch eine lärmende und kreischende Kindergruppe marschiert (obwohl sie hätte ausweichen können) und hat sogar versucht ein paar Kinder mit vielversprechendem Lunchpaket anzuschäkern. Noch vor zwei Wochen völlig undenkbar, da hätte sie schon hundert Meter entfernt Panik bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir  geht's  gut, danke 🤗.

 

Gute Besserung an alle  anderen  .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 31 Minuten schrieb Annali:

 So ein Mist! Gute Besserung für Valentina! Könnte es auch der Magen sein? Als ich mit Linnie mit vermeintlichem Husten mal beim Tierarzt war, lag es am Sodbrennen und sie hatte eine Magenschleimhautentzündung.

Hm, wie wurde das denn Festgestellt?

Mir kommt es vor als würde sie sich Räuspern, also als wäre der Hals einfach rau. Das könnte ja dazu passen.

 

Euch noch viel Freude auf Sylt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Ferun Ja, so hörte sich das bei Linnie auch an. Es war wohl das Zusammenspiel mehrerer Faktoren/Symptome. Klassische Magenschleimhautentzündungszeit (Winter, Schnee fressen), das Husten kam hauptsächlich morgens und abends und auch sonst immer nach Ruhephasen, also wenn sie aufgestanden ist/sich aufgerichtet hat, nach dem Ruhen in Bewegung kam - dann „schwappte“ halt auch die Magensäure über. Außerdem hat sie sich beim rumtoben zwischendurch mit leichtem Buckel und gesengtem Kopf hingesetzt, so als ob ihr übel war und sie Magenschmerzen oder so hat. Der Tierarzt hatte schnell auf Magenschleimhautentzündung getippt, trotzdem wurde aber noch mehr untersucht, Blutbild wurde auch gemacht.

 

Mit ein paar Tagen Schonkost und morgens und abends einem Stück trockenen Toast war die Sache dann schnell gegessen. Sie ist aber seither empfindlich/anfällig für Sodbrennen, zum Beispiel wenn sie zu viel fettiges oder schwer verdauliches hatte oder auch in für sie stressigen Situationen (durchaus auch unsere Urlaubsfahrt - Linnie liebt und braucht ihre Gewohnheiten und Routinen, fahren wir weg, kann ihr das in den ersten Tagen auf den Magen schlagen). Erstes Anzeichen bei ihr sind diese trockenen Räusper morgens nach dem aufstehen - dann gibts gleich ein Stück trockenes Brot/Toast zum Magensäure aufsaugen und gut ist. Jetzt im Urlaub habe ich vorgesorgt und es gibt prophylaktisch morgens, mittags und abends einen Toastwürfel - bisher keine Magenprobleme und jetzt kommt wohl auch nix mehr, man merkt an ihrem Verhalten, dass sie endgültig „angekommen“ ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht hat Valentina eine Granne irgendwo sitzen?
Irgendein Hund aus meiner Huschu hatte mal eine Granne eingeatmet und hatte auch immer wieder unerklärlichen Husten.
Frag doch mal Deinen TA danach.
Alles Gute für Valentina 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier geht Zwingerhusten gerade um. 

Meiner Erfahrung nach ist es wichtig, nicht zu früh wieder zu belasten, sonst kommt das gern wieder. Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich befürchte ja gleich immer das schlimmste und hab natürlich Angst das es ein Herzwurmbefall sein könnte.

Hab jetzt nochmal geschaut, ihr erster Test noch in Spanien war am 25.08.2017. Das war ein Antigen Test auf Dirofilaria und der war negativ.

Wir haben den dann hier , 7 Monate später nochmal machen lassen. Am 28.03.18 waren Mikrofilarien und Makrofilarien beides negativ.

 

Was SirRiddick noch eingefallen ist, da er da selbst so stark drauf reagiert, sind die Eichenprozessionsspinner. Die gibt es hier im Wald.

 

@benno0815 Lunge und Luftröhre war ja geröngt worden, da war nichts auffällig. Und den Rachen hat sie sich auch angeschaut. Hmmm.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Siobhan  Ich hab schon einige Hunde mit Zwingerhusten gehört. Die haben alle sehr tief, kollernd gehustet. Bei Valentina ist es eher flach, eben als wäre der Hals gereizt.

                     Ich werde sie nun auf jeden Fall wieder schonen und ihr mal versuchsweise Toast reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ne Mandelentzündung? Fenchelhonig beruhigt den gereizten Hals, und Toast gegen evtl. Grannen oder Bauchweh kann ja eh nix schaden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Merke: Läßt abends die Makrele auf dem Tisch, freut sich die Suhna übern Fisch.

 

Suhna: "Cheffe sorgt immer so gut für mich.smilie_girl_124.gif.68d47b9eb473a9f4a8dfec782136f89c.gif"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fotowettbewerb - Juni 2019 - Eis

      ____________________________   Fotowettbewerb - Juni 2019 ____________________________ Thema Eis ____________________________       Das Thema durfte Ferun, die den letzten Wettbewerb zum Thema "Silhouette", vom Mai 2019 gewonnen hat, bestimmen     So geht's   Inhalt Jeder der Lust hat, darf ein eigenes Foto, das irgendwie zum Thema "Eis" passt, einschicken wie ihr das Thema interpretiert ist eure Sache, ic

      in Plauderecke

    • Agility Seminar mit Dani (Christiane) Fischbach 27./28. Juni 2019

      HSG Franken Schnauzen e.V. http://www.franken-schnauzen.de https://www.facebook.com/hsg.frankenschnauzenev/   Anmeldung und weitere Infos unter: manuela.bablitschky@t-online.de

      in Seminare & Termine

    • Fotowettbewerb - Juni 2018 - Freiräume

      _________________________________________________________________________________ Fotowettbewerb - Juni 2018 _________________________________________________________________________________   Thema   Freiräume   was ihr aus dem Thema macht ist eure Sache   _________________________________________________________________________________       Das Thema hat fifu, die den letzten Wettbewerb zum Thema Gegenlicht, vom Mai 2018 ge

      in Plauderecke

    • Plauderecke im Juni

      Willkommen im Sommer!

      in Plauderecke

    • Quasseln im Juni

      Guten Morgen   Kaffee läuft    

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.