Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kanae

Dosenfutter aufpeppen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute, 

ich weiß nicht, ob es dazu schon was gibt, sorry, falls die Frage jetzt doppelt gemoppelt ist. Da ich als Studentin knapp bei Kasse bin, füttere ich Kostja leider billiges Dosenfutter und etwas höherwertiges- trotzdem noch billiges- Trockenfutter. Ich musste irgendwo Abstriche machen, sehe aber auch kein allzu großes Problem darin, solange er das Futter verträgt. Allerdings habe ich schon oft gehört, dass Leute das Futter ihrer Hunde aufpeppen, mit Öl, Gemüse und so weiter. Wie viel gibt man da etwa (Kostja wiegt 18kg und ist etwa 50-60cm hoch)? Und was genau gebt ihr dazu? Habt ihr irgendwelche Tipps, Vorschläge, Erfahrungen? Kostja nimmt von selbst kein Obst oder Gemüse außer Reis, Kartoffeln und Walnüsse, sollte ich ihm trotzdem was unters Futter schmuggeln? Ich hab noch nicht probiert, ob er es dann fressen würde. 

Ich freu mich über Antworten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe mir den Bericht der Stiftung Warentest 2019 "barf oder Dosenfutter" angeschaut.

Bei dem Dosenfutter kommen gerade die Billigdosen besser weg.

Z.B. die von Netto - Sancho saftige Brocken mit Rind in leckerer Soße .

Als Alleinfutter Note 1,4  .

Dabei wurde u.a. auf Zusammensetzung als Alleinfutter, Schadstoffe und Keimbelastung und Fütterungsempfehlung geachtet.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehme oft schlicht meine Essensreste...Reis, Nudeln, Kartoffeln, Haferflocken, Frischkäse...was halt da ist.  Mein Hund mag auch kein Gemüse, aber sehr kleingehackt/püriert  unter das normale Futter geht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hanföl, Lachsöl und Leinöl nehm ich immer gern und schmeckt den Hunden gut! Gurke und Apfel ganz fein gerieben und kräftig mit dem Nassfutter vermischt isst sogar mein Mäkel-Rüde :) Reis, Nudeln und Kartoffeln gehen auch immer gut!
Und darf ich vielleicht eine Futter Empfehlung aussprechen, auch wenn nicht danach gefragt wurde? Ich bin auch sehr knapp mit Geld aber "Rocco" von Zooplus.de ist mega günstig und von der Zusammensetzung auch echt nicht schlecht :) Vielleicht magst du dir das mal angucken, falls ne Futterumstellung für dich in Frage kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb agatha:

ich habe mir den Bericht der Stiftung Warentest 2019 "barf oder Dosenfutter" angeschaut.

Bei dem Dosenfutter kommen gerade die Billigdosen besser weg.

Z.B. die von Netto - Sancho saftige Brocken mit Rind in leckerer Soße .

Als Alleinfutter Note 1,4  .

Dabei wurde u.a. auf Zusammensetzung als Alleinfutter, Schadstoffe und Keimbelastung und Fütterungsempfehlung geachtet.

 

 

Leider testet Stiftung Warentest aber nicht wie hochwertig und ausgewogen ein Futter ist.

Die billigen Sorten schneiden "gut" ab, weil dort jede Menge synthetische Vitamine drin sind, das Futter einen Hund "ernähren" kann. Mehr nicht.

Gut ist das Futter davon noch lange nicht.

 

 

Was bekommt der Hund denn aktuell zu fressen? Also welche Firma, welche Sorte? Je nachdem kann man bessere Tipps geben

was noch gut "ergänzt" werden kann.  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie wilde Meute schon schrieb muss bei Stiftung Warentest nur die Deklaration mit dem Inhalt übereinstimmen und die Bedarfswerte abgedeckt sein.

 

Ein Futter aus 50% Hühnerfedern und 50% Kartoffeln würde mit entsprechender Vitaminmischung auch ein "sehr gut" erhalten, wenn Inhalt = Deklaration.

 

Ich würde die Fütterung umstellen und eher hochwertiges Dosenfutter (Reinfleisch) und billigere Trofu verwenden. Dazu regelmäßig mal einen Hähnchenschenkel oder Hühnerklein, Ei und andere "Leckereien".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Wilde Meute:

 

Leider testet Stiftung Warentest aber nicht wie hochwertig und ausgewogen ein Futter ist.

Die billigen Sorten schneiden "gut" ab, weil dort jede Menge synthetische Vitamine drin sind, das Futter einen Hund "ernähren" kann. Mehr nicht.

Gut ist das Futter davon noch lange nicht.

 

 

Was bekommt der Hund denn aktuell zu fressen? Also welche Firma, welche Sorte? Je nachdem kann man bessere Tipps geben

was noch gut "ergänzt" werden kann.  :)

natürlich wurde die Zusammensetzung des Futters auf Hochwertigkeit  und vor allem Ausgeglichenheit als Alleinfutter getestet und verglichen.

https://www.test.de/Nassfutter-Hund-Test-4817396-4817400/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist die Frage wie man "Hochwertigkeit" definiert.

 

"Wir berechneten, welche Futter- und Nähr­stoff­mengen er benötigt und untersuchten, ob die Futter im Test diese liefern. Alle Produkte wurden als Allein­futtermittel bewertet. Sie mussten in der Lage sein, als alleinige Nähr­stoff­quelle das Tier mit allem Notwendigen zu versorgen. "

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Eifelkater:

und eher hochwertiges Dosenfutter (Reinfleisch) und billigere Trofu verwenden.

 

Nur wird diese Rechnung nicht aufgehen. Für 4..5€/kg bekommt man schon ein richtig gutes Trockenfutter (sehr ordentliches sogar schon für 2,50€/kg; jeweils wenn man große Säcke kauft), damit kommt die Tagesration für einen 20kg-Hund auf rund 1€ (bzw. sogar nur 60 Cent).

Dafür gibt es beim Dosenfutter nur die allerunterste Schublade, wenn überhaupt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß auch nicht, ob es sich rechnet, billiges Dosenfutter zu ergänzen. Da würde ich nochmal ganz genau nachrechnen und vielleicht lieber eine Preiskategorie höher gehen und nur jeden zweiten Tag Dosenfutter geben ODER Reinfleischdosen kaufen (z.B. HappyDog) und mit Reis, Gemüse etc ergänzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alles rund um das Thema Nass-/Dosenfutter

      Sooo, damit nicht immer ein Thread durch OTs gesprengt wird, eröffne ich hiermit einen neuen Thread rund um das Thema Nassfutter für Hunde:   -eure Meinungen -eure Erfahrungen -eure Empfehlungen -eure Fragen   bitte hierein        

      in Hundefutter

    • Dosenfutter mit Trofu? Wie viele Mahlzeiten füttern?

      Also, ich habe ein "Wachpony" das (ganzjährig) draußen lebt. Als ich sie Neujahr geholt habe war sie 11 Wochen. Vom Züchter kannte sie 3 Mahlzeiten (Frühstück, Mittagbrot, Abendbrot) und verschiedene Futtersorten: Büchsenfutter, Trofu, Barf jeglicher Form, Reis und Nudeln mit Obst/ Gemüse. Ich habe diese Futterfolge übernommen:   Früh: Barf mit Reis o. Nudeln und Obst/ Gemüse Mittag: Büchse mit Trofu (Grancarno u. HappyDog- ebenfalls schon beim Züchter gefüttert) Abend:

      in Hundefutter

    • Dosenfutter ... oh je ...

      (Man kann es vermuten ... ich bin unter anderem durch einen anderen Tröt auf das Thema gekommen. Dort geht es um ein Dosenfutter, das wohl auch für Menschen genießbar ist, aber nun bald "Teufelswerk" ist. )   Ich frag mal "ganz blöde":     Wieso eigentlich Dosenfutter - oder besser gesagt Nassfutter? Irgendwie hat sich für mich der Sinn nie erschlossen ... hoher Wasseranteil - ich kaufe also Wasser mit einem gewissen Anteil von Hundefutter. Das ist voluminös und s

      in Hundefutter

    • Dosenfutter

      Hallo Leute,  ich würde gerne mal wissen was für Dosenfutter ihr füttert. Mit der Suchfunktion habe ich jetzt nichts aktuelles gefunden, obwohl es dass Thema wahrscheinlich schon 1000 x gab. Trockenfutter gibts öfter :-) Ich fange mal an: wenn ich Dose fütter, dann meistens Gran Carno. Habe mich da jetzt irgendwie dran gewöhn weil die Katzen oft das Katzenpendant kriegen. Auch mal Dosen von Belcando, wenn ich lustig bin Terra Canis. Auch die Platinum Päckchen bestelle ich, wobei m

      in Hundefutter

    • Best Nature Dosenfutter - kennt das jemand?

      Hallo, jetzt komme ich auch mal mit einer Futterfrage.   Wir haben einige Dosen Best Natrue Dosenfutter bekommen. Kennt jemand diese Marke? Ob Jule das mag, wissen wir noch nicht. Wir haben es eben erst bekommen. Aber es liest sich nicht schlecht auf den ersten Blick. Falls sie es verträgt und mag, überlege ich, ob wir umstellen.

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.