Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kanae

Dosenfutter aufpeppen

Empfohlene Beiträge

vor 22 Stunden schrieb Wilde Meute:

 

Leider testet Stiftung Warentest aber nicht wie hochwertig und ausgewogen ein Futter ist.

Die billigen Sorten schneiden "gut" ab, weil dort jede Menge synthetische Vitamine drin sind, das Futter einen Hund "ernähren" kann. Mehr nicht.

Gut ist das Futter davon noch lange nicht.

 

 

Was bekommt der Hund denn aktuell zu fressen? Also welche Firma, welche Sorte? Je nachdem kann man bessere Tipps geben

was noch gut "ergänzt" werden kann.  :)

Momentan bekommt er das Nassfutter von Ja (Rewe) und Trockenfutter von Multifit (Fressnapf)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beide Futtersorten sind sehr unklar deklariert, beim Trockenfutter würde ich an deiner Stelle auf Bosch umsteigen, je nach Sorte und Packungsgröße ist das günstiger als das MultiFit und deutlich besser deklariert :)
Ich finde beides so schlecht deklariert, dass man nichts raten kann zum ergänzen, man weiß ja gar nicht, was im Futter drin ist. (Muskel-)Fleisch/Innereien sind sicher nicht verkehrt, davon wird in dem Futter wohl kaum bis gar nichts drin sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welches Dosenfutter?

      Hallo ihr lieben,   da ich mit einem Problem beim Gassi gehen, bisher wirklich gute Hilfe und nützliche Tipps bekommen habe, dachte ich, ich versuche auch Hilfe bei der Futtersuche zu bekommen.    Mein Teufelchen wurde bis vor gut 1 Monat gebarft. Jetzt verweigert er es komplett und nun suche ich ein geeignetes Dosenfutter, das ungefair genauso hochwertig ist.    Momentan bekommt er Naturavetal, Anifit, genau wie Brimo. Wobei Brimo seit neuestem nicht mehr nach Öster

      in Hundefutter

    • Alles rund um das Thema Nass-/Dosenfutter

      Sooo, damit nicht immer ein Thread durch OTs gesprengt wird, eröffne ich hiermit einen neuen Thread rund um das Thema Nassfutter für Hunde:   -eure Meinungen -eure Erfahrungen -eure Empfehlungen -eure Fragen   bitte hierein        

      in Hundefutter

    • Dosenfutter mit Trofu? Wie viele Mahlzeiten füttern?

      Also, ich habe ein "Wachpony" das (ganzjährig) draußen lebt. Als ich sie Neujahr geholt habe war sie 11 Wochen. Vom Züchter kannte sie 3 Mahlzeiten (Frühstück, Mittagbrot, Abendbrot) und verschiedene Futtersorten: Büchsenfutter, Trofu, Barf jeglicher Form, Reis und Nudeln mit Obst/ Gemüse. Ich habe diese Futterfolge übernommen:   Früh: Barf mit Reis o. Nudeln und Obst/ Gemüse Mittag: Büchse mit Trofu (Grancarno u. HappyDog- ebenfalls schon beim Züchter gefüttert) Abend:

      in Hundefutter

    • Dosenfutter ... oh je ...

      (Man kann es vermuten ... ich bin unter anderem durch einen anderen Tröt auf das Thema gekommen. Dort geht es um ein Dosenfutter, das wohl auch für Menschen genießbar ist, aber nun bald "Teufelswerk" ist. )   Ich frag mal "ganz blöde":     Wieso eigentlich Dosenfutter - oder besser gesagt Nassfutter? Irgendwie hat sich für mich der Sinn nie erschlossen ... hoher Wasseranteil - ich kaufe also Wasser mit einem gewissen Anteil von Hundefutter. Das ist voluminös und s

      in Hundefutter

    • Dosenfutter

      Hallo Leute,  ich würde gerne mal wissen was für Dosenfutter ihr füttert. Mit der Suchfunktion habe ich jetzt nichts aktuelles gefunden, obwohl es dass Thema wahrscheinlich schon 1000 x gab. Trockenfutter gibts öfter :-) Ich fange mal an: wenn ich Dose fütter, dann meistens Gran Carno. Habe mich da jetzt irgendwie dran gewöhn weil die Katzen oft das Katzenpendant kriegen. Auch mal Dosen von Belcando, wenn ich lustig bin Terra Canis. Auch die Platinum Päckchen bestelle ich, wobei m

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.