Jump to content
Hundeforum Der Hund
benno0815

Test Barf-Menü 2019

Empfohlene Beiträge

vor 16 Stunden schrieb Hoellenhunde:

 

Sind sie?

 

Nein, ich bin reflektiert.

 

Ja schon. Was willst du hören?

Sie haben beide quietschbunte Verpackungen und gehören zur Mars Company. Schonmal ein Punkt das Futter nicht zu kaufen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es ehrlich gesagt seltsam, dass ein TA der ABAM propagiert, von einer Bedarfsdeckung bei Billigfutter redet. Mag ja sein das da alle Vitamine und Mineralstoffe drin sind, die ein Hund braucht, ABER

 

a) würde es mich genauso wundern, wenn ein Humanmediziner plötzlich Vitamintabletten und Fertiggerichte als "bedarfsdeckend" empfiehlt

b) ist meiner Meinung nach diese Bedarfsdeckung problematisch in Bezug auf " mein Hund frisst aber mehr/ weniger als angeggeben oder eben die Tatsache das es sich um gemittelte Werte handelt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Afghanischer Windhund den gleichen Bedarf hat wie ein Chow-Chow in der selben Gewichtsklasse.  

c) Ich glaube nicht das für Hunde eine hohe Keimbelastung die Mutter aller Problem darstellt. Wie Rückert in einem anderen Artikel durchaus bemerkte: Hunde sind Aasfresser. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb Eifelkater:

dass ein TA der ABAM propagiert, von einer Bedarfsdeckung bei

 

Er hat es nie propagiert. ABAM als Akronym war eine Verballhornung von BARF

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 12.6.2019 um 00:14 schrieb benno0815:

Ach so Schwurbel, hast Du es denn gelesen? Ich schon, vor ein paar Jahren...
Wenn Du so etwas behauptest, solltest Du es auch belegen können, tust Du doch sonst auch immer...

Falls Du es nicht hast: https://www.amazon.de/Jahrtausendirrtum-Veterinärmedizin-Hüftgelenksdysplasie-Fehlernährung-Skeletterkrankung/dp/3980723607

Hier eine Kritik, aber ist sicher auch Schwurbel :-)

http://www.kropitz.at/fritz/news/kammer1.htm

 

 

Ja, Schwurbel.

 

https://academic.oup.com/jn/article/136/7/2050S/4664835

 

 

Quellenkritik, meine Gute, heißt das Zauberwort.

 

Ein bisschen was zum Nachdenken, das war vor über 10 Jahren:

https://www.dogforum.de/thread/49802-unterschied-royal-canin-vom-tierarzt-oder-vom-fachhandel/?postID=7111624#post7111624

 

»Das Buch "Jahrtausendirrtum der Veterinärmedizin" ist keine Studie sondern ein Pamphlet gegen die gesamte Futtermittelindustrie und die meisten Tierärzte.

 

Es beruht auf keinerlei fundierter Forschung, ist einfach nur geschickt für den leichtgläubigen HH geschrieben.

 

Es war jahrelang auf dem Index, also verboten.

 

Die Autoren: Klaus Dieter Kammerer, Pharma-Manager und ein Tierarzt, Marc Torel, der trotz intensiver Suche seitens der Behörden nie gefunden wurde. Die Justizbehörden Baden-Württembergs sind zu dem Ergebnis gekommen, einen Tierarzt Namens Marc Torel gibt es nicht und hat es nie gegeben.«

 

Vielleicht doch kein Schwurbel, sondern kriminelle Machenschaften?

 

 

Versuch mal den Autor zu ergoogeln. Viel Spaß. Oder du liest dir richtige Studien durch.

 

Ich muss Schwurbel nicht widerlegen, sondern DU musst ihn belegen. Schwurbel bleibt Schwurbel. Und ne unwissenschaftliche Rotze muss ich nicht lesen, um zu wissen, dass es unwissenschaftliche Rotze ist. Das wäre als würde ich ein Flacherdler-Buch lesen müssen, um zu wissen, dass die Erde nicht flach ist.

 

Und wenn du jetzt noch das Ziegler-Buch bemühst: lass es bitte gleich. 

 

Und freilich ist die Kritik vom Schrader, dem Urschwurbler unter den Tierärzten. Der Typ, der den Tieren Chlorbleiche verschreibt. Alles klar, benno! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du Sch.... 😱

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte mich gerne mit Dir darüber unterhalten, ich wäre auch bereit gewesen, mir sachliche Argumente anzuhören, die belegen, dass das Buch Schwurbel ist.
Dieses Buch las ich kurz nach erscheinen, ist also schon ein paar Jährchen her, dort sind auch viele Quellenangaben. Das es umstritten war und ist, war mir auch klar.
Vielleicht hast Du Recht und das sind Lügner und Betrüger, das kann ich nicht beurteilen. Ich habe inzwischen auch gegoogelt, finde nichts, was Deine Anmerkungen oben stützt, außer irgendwelche Foren-Einträge von Usern.
Ob dieses Buch sich auf Wahrheiten stützt oder nicht, ob das Scharlatane sind oder nicht, ich habe keine Ahnung, ich kann es weder belegen, noch widerlegen, wenn andere das können, prima. Ich bin jederzeit bereit, anzuerkennen, dass ich im Unrecht bin und höre mir gerne die Argumente an, die das belegen.

Aber ab hier mag ich zumindest Deine Beiträge gar nicht mehr lesen, weil ich Deine Wahl der Worte extrem geschmacklos und auch als unterschwellig aggressiv empfinde.

Diese Form des Austauschs ist nicht meins, auch in anderen Beiträgen wählst Du diesen Weg, möchte ich nicht, mache ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb benno0815:

Vielleicht hast Du Recht und das sind Lügner und Betrüger, das kann ich nicht beurteilen. Ich habe inzwischen auch gegoogelt, finde nichts, was Deine Anmerkungen oben stützt, außer irgendwelche Foren-Einträge von Usern.
Ob dieses Buch sich auf Wahrheiten stützt oder nicht, ob das Scharlatane sind oder nicht, ich habe keine Ahnung, ich kann es weder belegen, noch widerlegen, wenn andere das können, prima. Ich bin jederzeit bereit, anzuerkennen, dass ich im Unrecht bin und höre mir gerne die Argumente an, die das belegen.

 

Wenn einer der Autoren trotz anscheinend intensiver Suche nicht auffindbar ist, spricht wohl Vieles für Scharlatanerie. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist jetzt aber nicht  unüblich  das Autoren unter "falschen "Namen  publizieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb black jack:

Ist jetzt aber nicht  unüblich  das Autoren unter "falschen "Namen  publizieren. 

Öhm, doch. Bei Fachlichem muss es überprüfbar sein.

 

Bei Krimis etc natürlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.