Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jt9417

Hund bei Hitze eher schlapp und nicht aktiv

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute schrieb Renegade:

 

Ach herrje... klar doch. Bei der Begründung....:ph34r:

 

Ich wollte nur vorweg greifen. Es dauert nämlich nicht lange und irgendwer wird feststellen, daß ich halt eh keinen Sommer mag und daher... keine Mühe machen, ich kann die Plattitüde selbst schon äußern.

 

so hilfsbereit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb mikesch0815:

 

Ich wollte nur vorweg greifen. Es dauert nämlich nicht lange und irgendwer wird feststellen, daß ich halt eh keinen Sommer mag und daher... keine Mühe machen, ich kann die Plattitüde selbst schon äußern.

 

so hilfsbereit

Maico

 

Hältst du es wirklich für nötig, allgemein bekanntes Forumswissen noch mal und noch mal zu wiederholen? :think:

Ich denke beim ersten Sonnenstrahl über dem Horzont an nichts anderes mehr als diese "Plattitüde".

Erst, wenn die Temperaturen fallen, wird mir ein wenig Erholung zuteil. 😋

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Renegade:

Erst, wenn die Temperaturen fallen, wird mir ein wenig Erholung zuteil. 😋

 

Nicht vergessen, ab übermorgen frohlocke ich auch noch, daß die Tage wieder kürzer werden. Da musst du dann ein ganzes halbes Jahr mit klar kommen. 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb mikesch0815:

Da musst du dann ein ganzes halbes Jahr mit klar kommen.

 

ICH schaffe das!

Und jammere nicht jeden Tag herum...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb mikesch0815:

 

Nicht vergessen, ab übermorgen frohlocke ich auch noch, daß die Tage wieder kürzer werden. Da musst du dann ein ganzes halbes Jahr mit klar kommen. 

 

 

... und dann eröffnest Du ein Thema darüber wie viel Kältestress man den Hunden zumuten kann! 😜

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Schnüffelmaus:

 

... und dann eröffnest Du ein Thema darüber wie viel Kältestress man den Hunden zumuten kann! 😜

 

 

Ich habe nicht ein einziges Mal über Hunde mit Mantel gelästert. :)  

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 31 Minuten schrieb Schnüffelmaus:

 

... und dann eröffnest Du ein Thema darüber wie viel Kältestress man den Hunden zumuten kann! 😜

 

 

 

Wobei ich schon hoffe, dass dieses "dann" nicht gleich nach Sonnwend einsetzt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Nasefux:

Mal ist ja völlig okay....meine Hunde stolpern bei der Wärme nach 15 Minuten über die Zunge, länger geh ich dann am Mittag/Nachmittag auch nicht.

Kälte hingegen ist kein Problem..... -10°C bis - 15°C (kälter wird es ja kaum hierzulande) und die beiden sind putzmunter, fit und können stundenlang laufen. Das würde ich bei einem Windhund z.B. bezweifeln. Also eine individuelle Geschichte. 

Ich selbst kann mit Kälte auch wesentlich besser als mit Hitze, während mein Mann auch mit ü30°C keinerlei Probleme hat.  Ist ebenso Typsache. 

 

Meine Windhunde können mit Mantel auch bei Kälte stundenlang laufen, frieren müssen sie nicht, sich bewegen dürfen sie gerne 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Nasefux:

Letztes Jahr von Mitte Mai bis Anfang September :lol: (Spaß)

 

Also hier war es kein Spaß sondern Tatsache. (Hier sogar Ende September)

 

Dieses Jahr scheint auch nicht besser zu werden. Diese Woche schon immer um 30 Grad und nächste Woche zwischen 30 und 38 Grad.

Von wegen ach so selten..

 

Kaum sind wir aus der Tür raus hechelt der Hund.

Dass man über sowas überhaupt diskutieren muss. 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund steckt die Hitze ganz gut weg.

Klar wird im Sommer mehr gehechelt als im Winter, aber auch im Sommer ist sie noch sehr aktiv.

Aber ich bin ja auch so ein Sommermensch. Da passen wir gut zusammen. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.