Jump to content
Hundeforum Der Hund
Caffrey77

Hund abtrocknen bei heißem Wetter?!

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

 

folgende Situation: Unser Hund ist tagsüber immer alleine weil meine Frau & ich arbeiten sind. Mittags bin Ich natürlich immer da zum Gassi gehen und essen hinstellen.( 2 x 4h alleine). Nach dem Gassi gehen rennt er bei uns immer noch in Garten und springt in den Pool um sich abzukühlen. Ich habe ihm einen kleinen Kinder Pool hingestellt der alle 2-3 Tage mit neuem Leitungswasser gefüllt wird. Dieser "Pool" ist auch nur für ihn. Wenn Ich reingehe habe ich bisher ihn immer mal komplett abgetrpcknet und mal nur ganz leicht abgetrocknet damit er noch ganz leicht Nass ist weil er wirklich immer sehr kapput ist bei der hitze. Ich gehe allerdings auch Mittags nie länger als 20 Min. Wenn ich ihn nur in Garten lasse macht er sein großes Geschäft nicht. Wir haben eine Französische Bulldoge die 3 Jahre alt ist.

 

Nun die Frage: Lieber komplett abtrocknen oder kann/darf Ich ihn leicht Nass lassen?

 

Lieben Gruß

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde ihn nass lassen.

Durch die Verdunstung des Wassers kühlt der Körper schön ab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt auf die Temperatur im Haus an.

Meine Dalmi Hündin kühlt sehr schnell aus mit nassem Fell und friert, wenn sie nur herumliegt und sich nicht bewegt - wovon ich innerhalb geschlossener Räume ausgehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von Pferden kenne ich es so, dass man die Nierengegend trocken hält, weil sie da empfindlich sind und sich leicht verkühlen. Die Hunde hier behandle ich deshalb ähnlich ( was dem Pferd gut tut, kann dem Hund ja nicht Schaden!). Die haben aber beide viel Fell und der eine wird meistens gar nicht erst bis auf die Haut nass. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Holo Pferde schwitzen über die Haut, das können Hunde nicht.

Gerade Bulldoggen etc haben zusätzlich das Problem, dass sie nicht gut atmen und heçheln können, so fällt die Kühlung auch flach.

@Caffrey77 Schau halt mal am Abend wenn du zuhause bist, ob der Hund zu frieren beginnt, wenn du ihn nass lässt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn meine Hunde ins Haus rein kommen, dann trockne ich sie immer kurz ab (egal warum sie nass wurden).

Zum einen weil es im Haus meist nicht sooo heiß ist, zum anderen weil unser Parkett das nicht so klasse findet wenn da ein nasser Hund längere Zeit drauf schläft.

Außerdem schütteln sich die Hunde gerne noch mal, und die meist etwas dreckigen Wassertröpfchen spritzen dann durch den halben Raum.

Meine Beaglehündin neigt außerdem zur Wasserrute, die trockne ich daher immer besonders gut am hinteren Rücken ab.

 

Im Zweifel würde ich lieber kurz abtrocknen,

denn sobald der Hund nicht mehr in Bewegung ist (im Auto oder Haus) kann er sich leichter mal verkühlen.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht um komplett trocken oder noch leicht nass, nicht um triefend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Nebelfrei:

Es geht um komplett trocken oder noch leicht nass, nicht um triefend

 

Stimmt, dann habe ich das wohl etwas anders gelesen.

 

"komplett trocken" kriege ich meine Hunde mit Abtrocknen nämlich gar nicht ... ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich trockne meinen Hund auch im Sommer jetzt ziemlich gut ab da er letztes Jahr durch nicht abtrocknen, sondern etwas trocken laufen und dann so lassen, am Nacken ein sehr großes Ekzem entwickelt hat und am Rutenansatz auch. Ab da an immer abgetrocknet und es heilte dann von allein und seit ich immer gut abtrockne passierte es nicht mehr bis jetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte noch keinen kurzfelligen Hund,

dazu kann ich wenig sagen, aber in einem ganzen Leben mit Hunden,

hatte ich auch noch nie einen erkälteten Hund.

 

Aber halbwegs ordentlich abrubbeln reicht sicher.

Hunde sind doch pfiffg, wenn einer meiner Hunde meinte

noch zu nass zu sein, hat er felliges Torpedo gespielt und ist vorschriftsmäßig

über den teuersten Teppich im Haus gerutscht, und zack: Teppich klamm - Hund trocken.

Alles wie es sein muss.

 

Ich würde mir nicht zu große Sorgen machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Abstimmung - Alle Wetter - Wettbewerb Mai17

      Es sind 15 ganz verschiedene Bilder zu unserem Wettbewerb gekommen. Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für mehrere Bilder. Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate, es ist nicht möglich nochmals abzustimmen, niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt. Lasst euch also Zeit und lasst die Bilder auf euch wirken, ihr habt bis zum Samstag 11. Juni Zeit Die Bewertungskriterien sind völlig euch überlassen.  

      in Plauderecke

    • Fotowettbewerb - Mai17 - Alle Wetter!

      Jetzt ist es soweit, es gibt wieder einen Fotowettbewerb! Thema: Alle Wetter!   So geht's Inhalt Jeder der Lust hat darf ein eigenes Foto, das irgendwie zum Thema passt, einschicken Das Bild sollte einen Titel, evtl auch eine Bildunterschrift oder eine kleine Geschichte haben Technisches Das Foto soll auf der langen Seite mindestens 1024 Pixel lang sein Schickt das Foto an nebelfrei.foto@gmx.ch Nicht vergessen: euren Usernamen, ich kenne näml

      in Plauderecke

    • Verhalten bei schlechtem Wetter antrainiert?

      Seit Sonntag ist bei uns ziemlich schlechtes Wetter. Regen ohne Ende, windig... Halt einfach fies. Nun geht natürlich keiner bei schlechtem Wetter gerne raus, aber als Hundebesitzer ist es halt nunmal so: wir müssen. Seit ich meine kurze habe hat es eigentlich wenig schlechte Tage gegeben. Aber sobald mal was von oben kam, wollte die kurze einfach nicht raus. Wenn es mal ein Tag ist, wo man nicht die Riesen runde läuft, okay... Aber nach fünf Tagen??? Sie geht gefühlte zwei Meter weit (okay

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hundeklo oder wie man das Wetter überlebt

      Moin Hier geht seit gestern die Welt unter. Der Dauerregen sorgt dafür das ich schon nach Bauplänen für ne Arche google Die Hunde haben überhaupt kein Bock mehr raus zu gehen. Selbst vivo nicht. Und das soll echt was heißen. Aber das "Highlight" war der Blitzeinschlag heute morgen ca 50m neben uns. Dabei hat es die ganze zeit nur leise gegrummelt. Ich hielt das Gewitter für weit weg Dann wurde es schräg hinter mir sehr hell und danach gab es nen knall das ich dachte mir fliegt der Ko

      in Plauderecke

    • Mieses Wetter auf der Alb – kann uns nicht schrecken…

      … und es sind auch ein paar Bilder dabei heraus gekommen. Die Mitwirkenden: Neuzugang Lelljen mit Takoda Cakima mit nur der halben Familie, also nur Töchterchen und Elay Und meine Wenigkeit mit unserem roten Laternenhalter, Tanis Das Wetter dachte sich wohl, dass es uns einen Härtetest unterziehen müsste. Regen, Schnee, Griesel und Wind. Es war einfach nur bäh. Tanis zeigte gleich, was er von der ganzen Aktion hielt Takoda, ohne Mantel und ohne Unterwolle war nur am Springe

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.