Jump to content
Hundeforum Der Hund
denny

HILFE! Welches Tier ist das?

Empfohlene Beiträge

vor 15 Stunden schrieb Nebelfrei:

Knackig und proteinreich, absolut hip

 

Maikäfersuppe war nix ungewöhnliches in Deutschland.

 

https://www.zukunftsessen.de/rezept-fur-maikafersuppe/

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, ich habe Maikäfer als ziemlich stinkend in Erinnerung.

Aber an sich sind so Meereskrustentiere sehr ähnlich wie Käfer, Maden etc.

Ich hätte in meinem Kochbuch auch noch diverse Rezepte aus Kalbshirn... ist auch schon etwas älter das Buch.

Essen ist halt Geschmachssache.

 

Ich weiss schon warum ich Vegetarierin bin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Essen werde die Viecher bestimmt nicht. Wir müssen uns jetzt mit der Bekämpfung beschäftigen. Die Weibchen werden ihre Eier bei uns im Garten ablegen. Ab August/September kann man die Larven dann mit Nematoden behandeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da möchte ich doch folgende mahnende Weise mit auf den Weg geben, aus den guten 80ern, als der Wald noch starb, die Pershing fast flog und Wackersdorf vereitelt wurde:

 

 

 

Ich erwarte nun ein Lichtermeer! Aber nur Feuerzeuge nutzen, die CO2 neutral sind! :) (Statt Fridays for future hatte man damals einfach was getan: Gesungen!)

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb mikesch0815:

Da möchte ich doch folgende mahnende Weise mit auf den Weg geben, aus den guten 80ern, als der Wald noch starb, die Pershing fast flog und Wackersdorf vereitelt wurde

 

Genau, da gabs den sauren Regen, von dem heute gar keine Rede mehr ist. Hachz, die guten 80er :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mensch-Tier-Gräber

      Eben bin ich auf diesen Artikel gestoßen, indem darüber nachgedacht wird, Mensch und Tier gemeinsam zu beerdigen: https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/hamburger-friedhof-denkt-ueber-gemeinsame-mensch-tier-graeber-nach-8455718.html   Es gibt aber scheinbar auch schon Friedhöfe, die das erlauben: https://www.domradio.de/themen/ethik-und-moral/2016-11-20/mehrere-deutsche-friedhoefe-erlauben-mensch-tier-bestattung   Mir ist das völlig neu, dass es das überhaupt schon gibt,

      in Plauderecke

    • Tier bei Euthanasie allein lassen?

      Tiere suchen ein Zuhause hat eine Diskussion eingestellt, die sich mit dem Thema beschäftigt. Grund sind Zahlen aus Amerika, wo sich herausstellte, dass dort viele Besitzer nicht bei der Euthanasie ihres Tieres dabeibleiben. Wie denkt ihr darüber? Und habt ihr mit euren Tierärzten im Vorfeld über Einzelheiten der Euthanasie gesprochen? Mit welchem Mittel das geschieht? Wie der Ablauf ist? Ob es auch zu Hause geht?   Mir ist klar, dass dieses Thema sehr sensibel ist, aber ic

      in Regenbogenbrücke

    • Geo-Artikel: Beziehung Mensch-Tier

      In Geo habe ich gerade ein Interview mit Kurt Kotrschal zum Thema Beziehung Mensch-Tier gelesen. Fand ich interessant und vielleicht finden es andere auch noch interessant. Das komplette Interview muss allerdings bezahlt werden. Aber ein großer Teil ist kostenlos lesbar:   https://www.geo.de/magazine/geo-wissen/17807-rtkl-mensch-und-tier-was-eine-gute-beziehung-zu-tieren-ausmacht?utm_campaign=&utm_source=email&utm_medium=mweb_sharing

      in Plauderecke

    • Wenn man "nur" einem Tier das Leben retten möchte...

      Vorgestern abend erhielten wir (Initiative Lebenstiere e.V.) einen Anruf.   Ein Transporteur eines Schlachthändlers hatte eine Kuh mit Bänderüberdehnung auf der Ladefläche. Sie war auf rutschigem Spaltenboden gestürzt und sollte daher geschlachtet werden. Zwar stand sie auf trockenem Untergrund stabil, aber Spaltboden ist eben rutschiger und so war ihr Todesurteil schnell gefällt. Der Transporteur sollte sie an einen Großtransporteur übergeben, der sie dann umladen und zum Schlach

      in Andere Tiere

    • ganzes Tier, mit Fell verfuettern? Jagdverhalten

      Hallo alle Zusammen,   ich hætte mal eine allgemeine Frage zur Tierkadaver-Verfuetterung, denn dahingehend fehlt es mir an Erfahrungen.    Ich habe einen Hof mit einem Rudel Hunden, Huehnern, Ziegen und Enten. Meine Hunde bekamen seither immer eine Frischfleischmischung mit Gemuese und Fett.  Jetzt habe ich aber Zugang zu neugeborenen Zicklein, die sonst weggeworfen wuerden, wenn ich sie nicht nehme.    Ich wuerde sie gerne gefroren und zerteilt, aber sonst mit

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.