Jump to content
Hundeforum Der Hund
Noms

Plötzliche Angst bei Hündin

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Seit einigen Wochen hat meine Hündin plötzlich Angst vor meinem Freund entwickelt. Sie ist ein Mops, sieben Jahre alt und sonst zu jedem total freundlich, zugänglich und schmust gern mit jedem. Wir haben sie mit einem Jahr aus einem schlechten Haushalt gerettet, aber die Ängstlichkeit, die sie damals hatte, hat sie sehr schnell bei uns abgelegt. Nun habe ich seit ein paar Monaten einen neuen Freund und anfangs als er zu mir nach Hause kam, hat sie sich sehr gefreut und wollte viel mit ihm kuscheln. Auch wenn wir mit ihr spazieren gehen, ist sie total normal und läuft bei ihm ordentlich an der Leine. 

Wenn wir aber im Haus sind, zeigt sie Angst, jedoch keine typische Angst, dass sie sich irgendwo in eine Ecke verkriecht, sondern z.B. wenn wir in der Küche sind, muss sie auch unbedingt mit rein, klebt mir aber an den Füßen und weicht keinen Schritt. Sie könnte ja auch einfach den Raum meiden, in dem er auch ist. Ihr Essen frisst sie auch nicht, wenn er in der Nähe ist.

Noch merkwürdiger ist, dass sie sich ihm annähert, sobald ich außer Haus bin und nur er da. Da setzt sie sich an seine Füße und lässt sich streicheln.

Er hat ihr nie irgendetwas getan oder soe gar zurecht gewiesen. Er setzt sich auch ab und zu neben sie und streichelt sie ganz leicht, um ihr zu zeigen, dass sie doch keine Angst haben braucht.

 

Versteht jemand, warum sie plötzlich so ist und was man vielleicht noch versuchen kann? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr solltet euch einen Trainer ins Haus holen, der sich das Verhalten ansieht. Der kann euch sicher was raten. Über das Forum ist das in der Situation etwas schwierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Noms Ferndiagnosen sind immer schwer.

 

Wie du es schilderst, klingt das für mich nicht nach Angst, sondern, Umgangssprachlich eifersüchtig, richtig wäre eher du bist die Reccource für deinen Hund, die er jetzt teilen soll.

 

Ist nicht selten, findet er wahrscheinlich blöd, dass dein Freund jetzt auch Aufmerksamkeit bekommt von dir und er nicht die vollen 100 %

 

Mal ein Tip dazu, versuch ihn eher neutraler zu behandeln wenn du alleine mit ihm bist, ich weiss, ist schwer, aber wenn dein Freund kommt, gibts von dir und auch von ihm dann viel mehr Ausfmerksamkeit. Leckerchen, Kuscheleinheiten. Also mal ein paar Tage verknüpfen, wenn dein Freund kommt, ist super perfekt für ihn, sonst ist es auch gut, aber evtl. nur 80 % so toll.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Agression: Einst ängstliche Hündin wird übermütig

      Hallo zusammen,   wir (mein Partner(lernbereiter Hundeanfänger) und ich (der 4. Hund in meinem Leben)) haben Ende Dezember 2018 einen Straßenhund von einer Organisation aufgenommen.   Kurz zu ihr: Piña wurde uns als einjährige Hündin abgegeben, wobei der Tierarzt sie später eher auf etwa 4 Jahre geschätzt hat anhand der Zähne. Sie hat in der Organisation Welpen aufgezogen und wurde dann kastriert. Sie war etwa 6 Monate dort. Sie ist vom Wesen zunächst zurückhaltend, taut aber

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hündin leckt sich und macht Pipi! Inkontinent??

      Hallo ich habe noch nicht mit meinem Tierarzt gesprochendas mache ich aber noch. Vieleicht habt ihr aber auch shcon Ideen. Meine Leonie ist kastriert. Jetzt kommt es in immer näher werdenden Abständen vo, das sie sich stark im Genitalbereich (Scheide) leckt. Meist macht sie dabei dann auch iene kleine Menge Pipi. heute morgen war es sogar so das sie sich nicht gelekt hat und Tropfen verloren hat. Jetzt nicht merhr. Das ar noch nie sonst nur wenn sie sich neorm leckt. Dann steht sie auf und ma

      in Hundekrankheiten

    • Hündin abspritzen

      Ich brauche nochmal eure Hilfe.  Ich habe schon im Ärgerthread geschrieben muss mich aber noch korrigieren und sagen, dass sie wohl sicher gedeckt wurde. Mein Sonntag ist echt versaut.    Hier die Frage: Wie funktioniert das Abspritzen? Ich hab jetzt verschiedene Dinge gelesen. Mehrere Spritzen an bestimmten Tagen. Je früher desto besser oder doch erst später? Dann hat jemand gesagt, dass auch eine Tablette geht, wenn es ganz früh ist? Muss ich den Notdienst irre machen oder bis m

      in Gesundheit

    • Tierheim Gießen: BLUE, Alter unbekannt, Französische Bulldogge - eine selbstbewusste Hündin

      Blue kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Die wunderschöne Hündin hat nicht nur eine besondere Fellfarbe sondern ist auch odd-eyed – hat also verschiedenfarbige Augen. Blue ist eine selbstbewusste Hundedame, die sich mit ihren Artgenossen zwar versteht aber sich auch nichts gefallen lässt. Wenn es um ihr Futter geht, versteht sie zum Beispiel keinen Spaß. Uns Menschen gegenüber zeigt sich sehr verschmust und freundlich. Kinder sollten schon im Teenageralter s

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.