Jump to content
Hundeforum Der Hund
Meandfrida

Schräge Schienbeinfraktur, Border Collie 4,5 Monate

Empfohlene Beiträge

@Schnüffelmaus Das stimmt. Aber da müssen wir leider irgendwie durch, nur wie ist die Frage :D 

 

Ja, das werden wir wohl auch so machen, hoffentlich wird er auch ruhiger mit der Zeit, umso langweiliger es wird... 

Katzen interessieren ihn Gott sei Dank nicht, oder noch nicht? :D 

 

Mit der Kopfarbeit ist es bei uns ganz genau so wie du es beschreibst, da fährt er sofort in den Arbeitsmodus. 

Das mit den Leckerlies im Garten klingt gut, mal sehen ob wir das irgendwann auch mal probieren... 

 

Wir geben ihm auch oft nen Kong, mit eingefrorenem Inhalt, damit es auch noch länger dauert. 

 

Definitiv, das ist echt ne richtige Scheißzeit, aber so lange er dann irgendwann wieder völlig fit und alles machen darf was Hunde ohne Bruch auch dürfen sind wir happy. 

 

Vielen lieben Dank 🥰 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse! Danke für deinen Bericht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich doch richtig gut an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freut mich zu lesen und die 4 Wochen kriegt ihr auch noch rum.

Alles Gute !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch :)

Leider haben wir heute festgestellt, dass er zum Oberschenkel hin, also oberhalb des Bruches eine feste Beule quasi hat. Fühlt sich an wie Knochen (kann ja aber eig nicht sein) oder so, quasi fast am Knie, hat er auf der anderen Seite nicht. @KleinEmmahatte deine Maus sowas vll. Auch? 

Wir haben schon beim Arzt angerufen, leider ist er heute nicht da. Mein Freund hat aber für morgen extra Urlaub genommen, wollen nicht bis Donnerstag nachmittag warten, so können wir morgen früh hin, denn leider ist der Arzt meist nur vormittags da. 

Wir machen uns echt Sorgen. Und haben etwas Angst... 😢 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Meandfrida:

Danke euch :)

Leider haben wir heute festgestellt, dass er zum Oberschenkel hin, also oberhalb des Bruches eine feste Beule quasi hat. Fühlt sich an wie Knochen (kann ja aber eig nicht sein) oder so, quasi fast am Knie, hat er auf der anderen Seite nicht. @KleinEmmahatte deine Maus sowas vll. Auch? 

Wir haben schon beim Arzt angerufen, leider ist er heute nicht da. Mein Freund hat aber für morgen extra Urlaub genommen, wollen nicht bis Donnerstag nachmittag warten, so können wir morgen früh hin, denn leider ist der Arzt meist nur vormittags da. 

Wir machen uns echt Sorgen. Und haben etwas Angst... 😢 

Ja, das hatte Emma auch. Wir haben es mehrmals untersuchen lassen aus Angst, es könnte Gelenkflüssigkeit sein.

Es war lymphflüssigkeit, die sich staute.

Meine Tierärztin hat mir die Stellen gezeigt, an denen ich durch Massage den lymhfluss anregen kann.

 

Es hat gut ein Jahr gedauert, bis keine Beulen mehr entstanden. 

 

Ich würde es aber auf jeden Fall untersuchen lassen.

 

Emma konnte übrigens relativ schnell wieder schnell rennen. Aber zb Ballspiele oder Rennspiele mit Hunden hatten noch einige Monate die Folge, dass entweder diese Beulen entstanden oder sie humpelte. Bei diesen Spielen wird ja oft abrupt gebremst. Das war nicht so gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

IMG_20190731_152811_1.jpg.b3b6261c3b2708a10a02e91c0b6f388b.jpg

vor 43 Minuten schrieb KleinEmma:

Ja, das hatte Emma auch. Wir haben es mehrmals untersuchen lassen aus Angst, es könnte Gelenkflüssigkeit sein.

Es war lymphflüssigkeit, die sich staute.

Meine Tierärztin hat mir die Stellen gezeigt, an denen ich durch Massage den lymhfluss anregen kann.

 

Es hat gut ein Jahr gedauert, bis keine Beulen mehr entstanden. 

 

Ich würde es aber auf jeden Fall untersuchen lassen.

 

Emma konnte übrigens relativ schnell wieder schnell rennen. Aber zb Ballspiele oder Rennspiele mit Hunden hatten noch einige Monate die Folge, dass entweder diese Beulen entstanden oder sie humpelte. Bei diesen Spielen wird ja oft abrupt gebremst. Das war nicht so gut.

 

Oh je, das klingt ja gar nicht so gut. Er hat halt genau oberhalb dieser Stelle, also auf der Haut. Weiß grad nicht mehr wie man das nennt. Wir fragen uns ob das davon auch kommt vll. Hab mal ein Bild angehangen, ganz oben, da sieht man dieses kleine Loch quasi. 

 

Untersuchen lassen wir es morgen auf jeden Fall. 

 

Okay, das klingt ja recht okay. Auf Ballspiele würden wir sowieso noch ne Weile verzichten, nur spielen mit unserer Hündin wäre natürlich toll... 

 

Aber er wird halt echt grad von Tag zu Tag anstrengender. Zieht und zerrt an der Leine wie ein verrückter, was natürlich auch nicht so gut fürs Bein ist... Und in der Wohnung ist er auch furchtbar ansttengend... 

Aber was hält auch komisch ist, so bald wir mal ein Stück weiter gehen als die "normale" Strecke fängt er recht fix an zu humpeln 😢😢😢 das macht uns halt auch sorgen. Aber vll kann dazu der Arzt morgen auch was sagen. Für mich sieht es immer so aus, als ob er sein kaputtes Bein quasi nicht beugt sondern so lang streckt und dadurch so humpelt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir vermuten dass das ein Serom war, aber da hatte das letzte mal der Arzt nix zu gesagt. Jetzt ist Halt nur quasi genau unterhalb diese Schwellung 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir haben noch mal beim Arzt angerufen, wegen dem Termin morgen. Andere Dame am Empfang, plötzlich geht morgen vormittag doch nicht, erst Donnerstag Nachmittag. Wir machen uns nun natürlich Sorgen ob das zu spät ist 😣😣😣 was denkst du aus deiner Erfahrung heraus @KleinEmma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Geschwister gesucht, geb.19.09.2011, bunte Border Collies von Ahmesbach

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Geschwistern von meiner Maus. Und zwar ist sie vom 19.09.2011von dem Züchter Herrn Scholz ( bunte Border Collies von Ahmesbach) aus Ludwigsau- Ersrode. Habt ihr selber welche von ihm oder kennt ihr jemanden der einen hat? Bis jetzt waren wir sehr erfolglos mit der Suche Wir sind mal gespannt ob wir hier Glück haben. Liebe Grüße, Corinna

      in Wurfgeschwister

    • Zyra - ein Collie unterwegs im Hochschwarzwald

      Hallo liebe Hundefreunde. Seit einiger Zeit bewege ich mich auch hier im Forum, wie der Eine oder Andere wohl bereits mitbekommen hat. Mein Name ist Petra, der Name meines kanadischen Colliemädchen Zyra und wir wohnen im wunderschönen Hochschwarzwald. Zyra ist mittlerweile drei Jahre alt. Bevor ich nun mit unserer langen Geschichte starte, hier ein paar Bilder aus Zyras jungen Jahren. Man beachte, ihre "dicke Nase" und die Knickohren am Anfang. Zyra schlief anfangs im einen Kistchen neben dem B

      in Hundefotos & Videos

    • Border Collie im Zwinger halten.. bald 12 Wochen alt

      Hallo, ich bräuchte mal dringend ein paar Räte.. & zwar haben wir uns einen BC Welpen angeschafft & in einer Woche müssen wir wieder arbeiten, zur Schule etc. & nun haben wir uns mit unserer Tierärztin auseinander gesetzt & sie meint der Hund soll vor erst den ganzen Tag und die Nacht in den Zwinger.  So und ich bin natürlich abrupt dagegen.. wir sind nämlich 6 oder sogar bis zu 9 Stunden nicht zuhause.. da kann ich doch meinen BC Welpen nicht die ganze Zeit im Zwinger lasse

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Border Collie wird schwierig

      Guten Tag,     Wir haben seit einem guten Jahr einen Border Collie Rüden (ohne Stammbaum und aktuell 15 Monate alt) von einem Hobbie-Züchter. Wir gehen oft und regelmäßig Gassi (teils durch die Stadt, teils durch den Wald oder über Radwege), lassen ihn selten allein (entweder ist jemand von uns zu Hause oder er ist bei meinen Eltern – wo die Mutter in Rente ist), versuchen ihn durch Spielen zu fordern und gehen zwei Mal die Woche zum Begleithund-Training (wo er sogar durch sein Ge

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Gießen: KIRA, 7 Monate, Border Collie-Schäferhund-Mix - sehr menschenbezogen

      Kira (geb. 25.11.2018) ist leider schon so jung auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Die aktive Hündin bringt durch Border Collie und Schäferhund in den Ahnen alles mit, was die Herzen von Hundesportfreunden höher schlagen lässt. Aber sie ist eben kein Vierbeiner für Couchpotatoes… Kira ist eine sehr menschenbezogene und liebe Hundedame. An ihrer Grunderziehung wurde schon etwas gearbeitet, aber ausbaufähig ist das auf jeden Fall noch. Sie verträgt sich mit ihren Artgenossen, w

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.