Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
Annali

Plötzlich nachts unruhig/wachsam

Empfohlene Beiträge

Wohnt ihr eher ländlich oder städtisch?

je nach ländlicher Lage könnte durchaus auch ein Wolf in Frage kommen, momentan häufen sich ja die Sichtungen.

 

Ansonsten würde ich gesundheitliche Probleme ausschließen, wenn mehrere Hunde das gleiche "komische" Verhalten zeigen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, ich sehe gerade, dass ich den letzten Beitrag noch gar nicht beantwortet habe.

 

@Eifelkater Wir wohnen ländlich, durchaus im Wolfsgebiet (hier im Umkreis gibt es bestätigte Sichtungen, ich glaube dass auch schon ein Rudel bestätigt ist, mindestens aber Einzeltiere) - ist also möglich.

 

Ansonsten hier mal ein Update:

 

Weil Linnie eh jede Nacht Theater gemacht hat, haben wir die Schlafzimmertür dann offen gelassen und folgendes beobachtet:

 

Linnie ist wie gewohnt mit uns nach oben ins Schlafzimmer und hat sich in ihrem Körbchen eingerollt. Sobald der letzte von uns sein Buch (oder iPad) zugeklappt und sich zum Schlafen umgedreht hat, wurde sie aktiv. Es scheint also tatsächlich so zu sein, als wäre nachts etwas gewesen, während wir geschlafen haben (bestimmt die Nacht als so viele Hunde angeschlagen hatten) und jetzt übernimmt sie quasi die "Wache", sobald mein Mann und ich beide schlafen. Sie ist dann eigentlich immer nach unten ins Erdgeschoss gestiefelt, hat dort (man konnte sie tapsen und schnauben hören) alle Räume und Ecken gecheckt und morgens fanden wir sie dann friedlich schlafend auf der Couch vor. Nach 5 Nächten im Erdgeschoss kam sie das erste Mal während der Nacht wieder zurück nach oben ins Schlafzimmer und lag morgens schlummernd in ihrem Körbchen. Dann noch mal ne komplette Nacht auf der Couch und in den letzten beiden Nächten ging sie nur kurz ins Erdgeschoss "zur Kontrolle" und kam dann zurück ins Schlafzimmer.

 

Ich schätze also wirklich, dass irgendetwas in der ersten Nacht war, was aus Linnies Sicht noch nicht ausgestanden war (bzw. sie hatte da offenbar noch Wiederholungsgefahr gesehen) und langsam wieder von selbst "besser wird".

 

Vielen Dank noch mal an alle für die Anregungen :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alter Hund nachts unruhig (nur im Schlafzimmer)

      Huhu, ich habe einen 13 Jahre alten Golden Retriever-Opa. Bis auf ein paar Wehwehchen ist er noch recht fit. Allerdings ist er seit etwa 1 1/2 Jahren nachts sehr unruhig. Die Tierheilpraktikerin hat rausgefunden, dass seine Leber sehr belastet war, wir haben sie entgiftet und es wurde lange Zeit deutlich besser. Nun ist es seit einigen Wochen sehr extrem. Die Heilpraktikerin konnte so richtig nichts rausfinden. Auch das Herz oder andere Organe hat der Tierarzt bei einem Checkup mit Röntgen und B

      in Hunde im Alter

    • Hund kotet seit 5 Tagen nachts

      Liebe Forumsgemeinde, Meine Hündin, sieben Jahre alt, Rottweilermischling, welche seit ich sie Mitte Dezember aus dem Tierheim geholt hatte, nie Probleme gemacht hat, muss plötzlich nachts auch oft zweimal raus, oder kotet in der Wohnung. Untertags macht sie selten ein Häufchen. Das Futter ist dasselbe, wir können nur nicht mehr soviel gassi gehen, weil es sehr intensiv geschneit hat, und die Wiesen ums Haus nicht begehbar sind. Habt ihr eine idee was da passiert sein könnte? es könnte auch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Jack Russel (14 Jahre) will nachts fressen

      Hallo zusammen, mit meiner 14jährigen Hündin Ginger gibt's folgendes Problem:    sie weckt mich seit einigen Monaten (ohne dass sich etwas für sie geändert hat) nachts gegen 3:00 und will dann fressen. Ihre Mahlzeiten bekommt sie 2x täglich (Nass-und Trockenfutter gemischt) ca. 6:00 und 18:00. Sie ist insgesamt empfindlicher geworden, aber das jetzige Futter macht ihr keine Verdauungsprobleme. Sie bekommt um 3:00 nichts, lässt sich anstandslos ins Körbchen schicken und schläft weiter,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund jault nachts

      Hallo, mein Hund hat irgendwie angefangen nachts zu jaulen ohne dass er raus muss, durst oder hunger hat. Wenn ich die Schlafzimmertür zu machen würde würde er aufhören und sich aufs Sofa legen, aber das soll er nicht und macht er auch nur wenn keiner da ist oder ihn hört. Bald muss ich aber wegen einer längeren Besuchssituation, ein paar Wochen im Wohnzimmer schlafen.. ich habe dann nicht die Möglichkeit die Tür zu schließen.. hat jemand ne Idee?     

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund weckt uns nachts, hat aber "keine" Bedürfnisse

      Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit dem Jack Russel meiner Mutter.  3x die Woche ist er bei meinem Partner und mir, weil meine Mutter unterschiedliche Arbeitszeiten hat. Das war bisher nie ein Problem, der Hund ist mittlerweile 9 Jahre alt und kennt den momentanen Rhythmus (bei meiner Mutter schlafen, bei mir schlafen) schon seit ca 2 Jahren.  Seit knapp 2-3 Wochen weckt er mich nachts zwischen 2 und 6 Uhr zwei bis drei Mal. Ein Mal kam es vor, dass er durst hatte, weil die Kuchen

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.