Jump to content
Hundeforum Der Hund
clary2017

Problem Hund aufnehmen

Empfohlene Beiträge

Okay Leute bitte einmal abreagieren.

 

Die Sachlage ist so ich habe den Hund heute betreut klappte alles super! Wir waren heute 3 mal spazieren klappte reibungslos.

Der Konkrete auslöser weswegen er gebissen hat war wirklich der das er die Hündin verteidigen wollte was ich heute im Gespräch erfahren habe, leider gibt diese Frau das nicht zu und sagt immernoch das er grundlos auf sie los gegangen ist was aber wirklich nicht stimmen kann!

 

Ich kenne diesen Hund und außerdem habe ich heute mit eigenen Augen gesehen wie er auf sie reagiert als ich im Garten war und sie meinte auf vom Balkon aus mir weiss gott was erzählen zu wollen IHRE Hündin ist läufig der kleine ist NICHT Kastriert ist ja klar was passiert vor einem Halben Jahr meinte die gnädige Frau noch das sie Welpen bekommen könnten von dem ihr aber abgeraten wurde. Das man am besten beide kastrieren sollte wäre ein weg nur für die Hündin zur Zeit nicht möglich da sie 5kg übergewicht hat und nicht operiert werden kann.

 

Zu der Situation heute im Garten als sie kam war der kleine wie ausgewechselt er hat vorhin mit mir gespielt und als sie kam stellte er sich vor mich und knurrte also es liegt wirklich an ihr. Ich habe diese Dame aufgefordert bitte rein zu gehen das ich ihn wieder zurück in die Wohnung bringen kann weil solang sie da war stand er nur da und knurrte bei jeder bewegung von ihr!!

 

Sie hat sich geweigert weil sie mir noch predigten wollte das es mit diesem Hund keinen Sinn hat er grundlos Aggressiv sei und so weiter nur ich verstehe nicht warum tut er mir nichts? Genau weil ich so mit ihm umgehe das er sich wohlfühlt! Diese Dame hat in meinem Augen keine Ahnung von hunden oder anderen Tieren und was mich genauso geschockt hat war die Tatsache das ich heute erfahren habe das in dieser Wohnung noch ein fremder Hund ein und ausgeht anscheinend von einer Freundin von dem Bruder des Halters von dem kleinen und er kann dagegen nichts tun. Nun war es erst vor einer Stunde das ich hier mal etwas aufgeräumt hab und die mit ihrem Schäferhund mix weg geschickt habe und ein paar Predigten erteilt habe das es so nicht geht!!

 

Aufjedenfall wurde mir heute klar der arme kleine kann nicht da bleiben und muss so schnell wie möglich da raus das sind keine Zustände für einen Hund deswegen wird er morgen auch von einem Freund von mir abgeholt der jahrelang erfahrung hat mit Jack Russel Terrier er kennt diese Hunde sehr gut zwar wollte ich den Weg noch nicht so schnell gehen aber auch der Halter meint es wäre das beste da er ihn da auch besuchen kann.

 

Und zu der Hunde Dame es ist schade das ich ihr nicht helfen kann und sie wird wohl bald an dem Übergewicht eingehen weil sie nicht aufhören sie fett zu füttern. Wenn dann noch einmal sehe das hier ein Hund herkommt werde ich sofort den Tierschutz alamieren das sind keine Zustände für ein Tier das ist mir jetzt klar. Ich bin stocksauer auf diese Frau und auch das man Probleme durch Lügen versucht zu vertuschen ist mir ein Phänomen!! Ich danke euch allen für die Zahlreichen Antworten und wünsche euch einen schönen Abend. 

@mikesch0815  Wird bei mir irgendwie anders angezeigt aber der Text ist überarbeitet danke! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Simona1711 Text ist Überarbeitet danke ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund flippt aus wenn andere Hunde was vom Boden aufnehmen..

      Hallo zusammen, kurz zu mir und meinem Hund: Patch Border Collie 3 Jahre alt seit August 2016 bei mir. Er kam nur drei mal am Tag für 10 Minuten an der Leine raus. Sitz und Platz oder auf seinen Namen hören war ihm Fremd. Natürlich hatte er auch einige Fehlverhalten mit der Zeit entwickelt u.a. Autos, sowie Fahhradfahrer hüten, Aggression gegen Kinder, Leinengepöpel und von dem Leinengezerre und die Schmerzen in meiner Schulter von denen möchte ich garnicht erst sprechen Mittlerweile hat si

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Junghund (6 Monate) aufnehmen, was zuerst beibringen?

      Hallo, Leute,   wir bekommen in 4 Wochen einen Hund aus dem Tierschutz, der dann knapp 6 Monate alt ist.  Sie kennt wohl kaum Leinen-Gehen, ist noch nicht ganz stubenrein (da halt im Shelter groß geworden) und noch sehr verspielt.   Logischerweise hab ich Fragen.   Was üb ich zuerst? Wichtig wäre mir eine Bindung aufzubauen. Ich denke, es wird viele Situationen geben, die ihr Angst machen könnten, vom Bahnübergang, an dem wir wohnen bis zu Tieren (Kühe,Pferde) hier am Land. Ich weiss, nic

      in Junghunde

    • Hund, ca. 5 Monate alt, aus dem Ausland aufnehmen?

      Hallo allerseits, Ich bin leicht verunsichert. Vielleicht könnt Ihr mir helfen. Wir, das bin ich, Ärztin, Vollzeit arbeitend, mein Freund, Hausmann, und mein 20 Monate alter Sohn. Zu uns gehören noch zwei Freigänger-Katzen (aus dem Ausland). Wir leben ländlich, Haus mit Garten, 200m zum Feld. Nette, Nachbarn, zwei mit Hund (einmal uralter Lsbbimix aus dem Auslandstierschutz, einmal Aussie mit Hundesport etc). Die Voraussetzungen sind eigentlich nicht soo schlecht, oder? Außer vielleicht, dass

      in Der erste Hund

    • Hunde in Pflege aufnehmen ohne Tierpension

      Hallo vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. immerwieder höre ich das man zwei Hunde in Pflege nehmen darf ohne eine Tierpension anzumelden. Leider finde ich die Gesetzte dazu nicht. Kann mir da jemand den enstprechenden Link schicken oder hat vielleicht selber ein behördliches schreiben, das dies genehmigt? Achja Sachkundeprüfung ist vorhanden. Liebe Grüße

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Nichts vom Boden aufnehmen

      Hallo ihr lieben,   da auch hier immer wieder mal am Morgen ein Irrer aufsteht, muss mein Hund lernen, nichts vom Boden auf zu heben. Ich habe dazu eine Methode in Erinnerung, die ich einfach nochmal hier besprechen möchte und um eventuell noch weitere Hinweise  zu bekommen.   Bei besagter Methode geht man ja hin und legt selber etwas aus bzw. lässt einen Trainingspartner etwas auslegen, geht dann mit dem Hund zu Stellen hin, wo etwas liegt und fängt an, wie ein Irrer auf die vermeintlichen

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.