Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Hundliche Problemlösung!

Empfohlene Beiträge

Ich sammle Geschichten in denen Hunde auf ihre ureigene Art und Weise

Probleme lösen.

 

Könnt Ihr bitte ein paar Anekdoten Eurer Hunde beschreiben?

 

In ewiger Dankbarkeit,

Spock und der Käptn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn beim Zubettgehen Sikari schneller war und sich an Arunas Lieblingsplatz legt, kommt sie ans Bett und guckt ganz zerknirscht.
Dann rennt sie zum nächsten Kuscheltier in der Wohnung und fängt an, wie verrückt damit zu spielen.
Das ruft nahezu immer Sikari auf den Plan, sobald sie aus dem Bett springt, um sich das Kuscheltier zu holen, lässt Aruna es los und springt auf ihren Lieblingsplatz und rollt sich dort gemütlich zusammen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soeben passiert und leider nicht mit Foto oder Video festgehalten (ging auch alles viel zu schnell):

 

Riesenkrach in unserer Garage, ich nachschauend und Emma mir aus Neugier folgend. In der Garage in leeren Kartons, gefüllt mit Papier, tobte eine kleine Katze. Ich, laut in die Hände klatschend, vertrieb die Katze aus der Garage. Sie nahm wild Reißaus und sprang über die im Türrahmen stehende Emma. Emma war total irritiert, suchte die Katze, konnte nicht begreifen, dass diese jetzt außerhalb der Garage war... Problemlösung: Emma legte sich lauernd vor die Garage, wartend auf die kleine freche Katze... diese legte sich währenddessen auf einer anderen Terrasse vor dem Haus in den Regiestuhl und chillt ... das tut sie übrigens immer noch :lol:, während Emma suchend durch die Gegend läuft. Emma tut ihr nichts, sie spielen und schmusen seit einiger Zeit miteinander.

 

IMG_1879.jpg.2186ff775106f32927fc434248c9c0d0.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Shadow wollte gerne seinen Kauknochen im Garten vergraben. Aber buddeln im Garten ist verboten, versucht hat er es trotzdem. Nach einem Nein hat er aufgehört, kurz überlegt, weiter mit Plan B.

Er hat mit der Nase etwas Erde zur Seite geschoben den Knochen platziert und die Erde wieder mit der Nase drauf geschoben. 

Da konnte ich nichts sagen, war ja nicht gebuddelt. 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Ferun:

Feruns Lösung, wenn die leckere Tablette in ekliger Wurst eingepackt ist.

 

Das ist zu gut, wie sie die Wurst vermeidet, um dann die olle Tablette zu fressen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@benno0815 Ja, sie is(s)t schon speziell.  😉😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Über das Thema Tabletteneinnahme kann ich auch etwas berichten. Emma musste vor kurzem 8 Tage lang Antibiotika wegen diesem entzündeten Hundebiss nehmen. Und vor Antibiotika muss sie eine Tablette wegen Magenschutz einnehmen. Das ist immer Drama. Aber, was sie jetzt machte, erstaunte mich sehr.

Tablette in Leberwurst oder sonstigen Leckereien versteckt - das hat bei Emma keinen Sinn. Sie sortiert die Tablette selbst aus Leberwurst aus und spuckt sie mir vor die Füße. Also nützt alles nix und ich muss ihr die Tablette in den Rachen schieben. Dabei streichel ich ihren Hals und sie schluckt. Erst dann höre ich auf zu streicheln.

 

So, ich also wieder Tablette in den Rachen, gestreichelt, Emma schluckt!! und für mich war das Thema beendet. Sie geht vor mir die Treppe runter und ich höre etwas klickern: Da sehe ich die Tablette die Stufe runterfallen! 

 

Sie hat sich also gemerkt: Wenn ich schlucke, ist das Thema beendet - die olle Hippe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Winter vor vielen Jahren. Klischeebeladene Situation, meine Frau schuftet sich in der Küche ab,

ich liege auf dem Sofa und sehe die Sportschau. Meine Liebste, ist identisch mit meiner Frau,

ruft den Hund, damit er ihre Pantoffeln holen geht. Die liegen im Schlafzimmer, aber leider ist die Tür geschlossen.

Also läuft der Hund mit bedauerndem Blick zurück. Meine in Töpfen rührende Frau schickt den armen Hund wieder los.

Er verharrt einen Moment, rast dann ins Wohnzimmer, reist mir einen Pantoffel vom Fuß,

bringt ihn in die Küche, kommt zurück, nimmt mir den zweiten Hausschuh weg, trägt ihn zu meiner Frau

und lässt sich dann wohlig grunzend in sein Körbchen fallen.

 

So war mein roter ACD.

Ich hatte nie einen Hund, der sich derart gut und schnell auf veränderte Situationen umstellen konnte.

 

2125563204_DogIgel.jpg.42322dbe7e411d9f64a1e88d4285e67f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Problemlösung nach Kittyart, wir kommen vorhin nach Hause, Kitty wie so oft feucht und etwas dreckig.

Ich: Warte, ich hole schnell das Handtuch.

Kitty hört "schnell" und rennt ins Schlafzimmer, um sich genüsslich in meinem Bett zu wälzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.