Jump to content
Hundeforum Der Hund
Erlkoenigin

Malinois greift Autos an (sehr aggressiv)

Empfohlene Beiträge

Ich kenne zwei Hunde, die Autos gejagt haben und die leben noch... ein BC, dem der Taschenlampenlichtkegel schon zuviel Bewegungsreiz war und eine Mali MIxHündin, die nur auf Schnulli unterwegs ist. Hetzen und Kontrollierenwollen spielt eine Rolle. Das sind beides Hunde , die nur unzureichend geistig ausgelastet werden- die Hündin wird regelmäßig mit Werfen beschäftigt und hat ein paar soziale Defizite (die in den Hintergrund treten, solange sie ihren Stock und Ball hat und sich keiner dafür interessiert).

@NebelfreiDer Schnuller bedient die Ressourcenfixierung und lenkt damit von anderen Fixierungen ab, funktioniert bei meinem Hund auch. Ich halte das aber für eine nebenwirkungslastige Managementmassnahme und arbeite lieber mit Zeigen und Benennen an kritischen Punkten, als sie mit Schnulli zu überspielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm, spannende Idee, tatsächlich. Könnte natürlich so sein. Aber warum dann nicht beim Herrchen? Wäre das Verhalten dann nicht immer da? Tatsächlich fühle ich mich wohler, wenn er mit Ball unterwegs ist. Und wenn ich damit Unglücke verhindern kann, ist das so. Habe gestern aber auch mit meinem Freund nochmal drüber gesprochen, der auch sagt, dass ich gerne so viel wie ich will mit Jeff trainieren, üben, sonst was machen kann. Auch, dass unsere Bindung gestärkt wird und er lernt, dass er auch weitere Personen hat, auf die er hören muss und die sich durchsetzen. Weg von dieser einen Ultra-Bezugsperson.... Mal schauen, wie erfolgreich wir sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die Verknüpfungen eines Hundes darf man nicht unterschätzen :) 

 

vor 2 Stunden schrieb Erlkoenigin:

Hmmm, spannende Idee, tatsächlich. Könnte natürlich so sein. Aber warum dann nicht beim Herrchen? Wäre das Verhalten dann nicht immer da?

 

Ich persönlich denke: muss nicht immer da sein. Liegt aber auch wieder nur an meiner eigenen Erfahrung, da hier Personen durchaus mit bestimmten Dingen verknüpft werden. Mann auf Fahrrad bedeutet zb. Herrchen und er will erst mal hin. Ist Herrchen mit unterwegs, interessiert er sich nicht für Männer auf Rädern - Herrchen ist schließlich da. Ich erlebe hier bei uns viel Verhalten auf Basis von „Verwechslung“. 

 

Im fall von Autos ein Beispiel: ich werde derzeit regelmäßig zum Freilauf abgeholt. Im Auto, ein heller Kombi, sind zudem zwei Hundefreunde. Inzwischen löst jeder helle Kombi (Marke und Farbe solange hell völlig egal) zunächst überschnappende „Freude“ aus. Da das Auto auch manchmal langsam heranrollt weil wir schon warten, sind inzwischen auch langsam fahrende helle Kombis ein Trigger. Mit Jagdverhalten oder negativer Erfahrung hat das alles nichts zu tun. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Stunden schrieb Erlkoenigin:

Aber warum dann nicht beim Herrchen?

Mit dem hat er schon die Erfahrung gemacht, dass man gut durchkommt, auch wenn Autos nicht von ihm kontrolliert werden. Da wäre die Erklärung "umsichtige, souveräne Führung"- der Hund sieht keinen Anlass einzuspringen.

Eine andere Erklärung wäre, dass er das Veralten meidet, weil es ihm verboten wurde.

Noch eine andere Erklärung wäre, dass es ihm beim Partner weniger langweiliger wird.

Mit vorauschauendem/souveränerem und geistig fordernderem Umgang wäre in allen Fällen geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Manresa: VENT, 1 Jahr, Malinois-Mix - sehr aufmerksam und gehorsam

      VENT : Malinois-Mix-Rüde, Geb.: September 2017 , Gewicht: 28 kg , Höhe: 61 cm   VENT kam zu uns ins Refugi als er noch ein Welpe war. Mit ca 7 Monaten wurde er von einer Familie adoptiert, die ihn nach einem halben Jahr zurück brachte, weil sie mit dem jungen Powerpaket überfordert war. VENT ist von seinem Verhalten her, immer noch ein typischer Junghund, der noch einiges lernen muss. Da er aber sehr aufmerksam und auch gehorsam ist, wird es sicher Freude bereiten, den Weg mit ihm

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Aggressiv gegen über 2ten Hund

      Hallo wir haben einen 2Jahren alten Mini Australian shepherd (Simba) . Der eigentlich recht lieb und entspannt ist.  Nun haben wir uns einen 9Wochen alten Welpen gekauft (Australien Shepherd).  Das kennen lernen hatten wir draußen gemacht wobei unser Simba ihn schon angeknurrt und gezwickt hat.  Okay da haben wir das dann abgebrochen und sind zu bekannten in den Garten gefahren dort haben sie sich nicht beachtet als wir dann zu Hause waren ging es von vorne los das Simba immer wen

      in Aggressionsverhalten

    • 2t Hund plötzlich aggressiv zu 1.Hund

      Hallo zusammen,   hoffentlich hat jmd einen Tipp für mich: Wir haben zu Hause Paul, 13 j Labbi-Münsterländermix und seit einigen Monaten an manchen Wochenenden und alle 3 Wochen in der Spätschicht vom Herrchen, Sheela, eine Am Staffordhündin 3 Jahre alt. Beide haben sich bislang super verstanden. Nebeneinander gegessen und schlafen . Gespielt wurde nicht da Paul Athrose geplagt ist. Sheela ist seit letztem Freitag bei uns. Am Montag kam unser neuer Hund dazu. César

      in Aggressionsverhalten

    • Unser Rüde greift unsere Hündin an

      Wir haben 2 Hunde, Hündin und Rüde, beide sind kastriert. Sie verstehen sich super, spielen, Kuscheln, machen einfach alles zusammen. Doch wenn unsere Hündin anfängt zu bellen, greift der Rüde sie plötzlich an. Was hat es zu bedeuten und was können wir dagegen tun? 

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Ersthund plötzlich vermehrt aggressiv gegenüber Zweithund

      Hallo in die Runde,    zwischen meinen Hunden 'knallt' es in letzter Zeit vermehrt. Die Hündin (fast 10, kastriert, kniehoher Mix, seit ihrem 5 Lebensmonat bei uns, ängstlich in Bezug auf fremde Hunde, fremde Menschen) ist hierbei immer "der Angreifer". Der Rüde (6, kastriert, kleinerer Mix, seit 4 Jahren bei uns, extrem unkompliziert, ordnet sich der Hündin komplett unter) ist immer das "Opfer".    In der Anfangszeit kam es öfter zu Situationen, wo sie sich ihn gepackt hat.

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.