Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ka-t

Gebrauchsanweisung für unseren Hund

Empfohlene Beiträge

vor 14 Stunden schrieb benno0815:

Meine Güte, muss man da so draufhauen?

Einige User hier sind echt unmöglich...

Da macht sich jemand Gedanken um den Hund und die sitter, selbst wenn es zu detailliert ist, ist es doch besser so, als Leine in die Hand und Tschüss 😐

Ich kann echt nicht verstehen, warum hier so draufgehauen wird 😕

 

Vielen Dank, ist ja klar, daß du nur mich meinst.

Und da kann man ja wieder draufhauen......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Simona1711:

Vielen Dank, ist ja klar, daß du nur mich meinst.

Und da kann man ja wieder draufhauen......

Wenn Du dich angesprochen fühlst..

Eigentlich meinte ich mehrere, z.B. Herdifreund, aber Dein Beitrag hat mir auch nicht gefallen, musst Du wohl mit leben 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei der Überschrift muss ich immer lachen.

Als meine beste Freundin im Erwachsenenalter das erste Mal auf einem Pferd gesessen ist und mit ausreiten wollte, das Pferd allerdings andere Pläne hatte,  kam nach einer Minute der Ausruf "Wie soll ich denn lenken? Hat hier irgendjemand eine Bedienungsanleitung für dieses Pferd?". :D 

Ich hab soo gelacht.

 

 

Ich finde es bei Pflegehunden immer gut wenn Probleme oder Eigenheiten mitgeteilt werden. Schriftlich habe ich das zwar bisher noch nicht bekommen, finde ich aber auch nicht schlimm. :) Je besser man informiert ist, desto besser läuft es für alle Beteiligten finde ich. Wen es stört braucht den Hund nicht übernehmen und gut ist. ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe schon öfters drüber nachgedacht, für meinen zwar sehr lieben aber doch ein bisschen eigenartigen Hund, so eine Bedienungsanleitung anzufertigen, für den Fall, dass ich mal ausfalle. Bisher habe ich es immer vor mir her geschoben, aber ich denke, ich sollte mich mal ranmachen.

Die Idee ist nämlich wirklich gut, vor allem wenn der Hund von Leuten betreut wird, die ihn nicht so genau kennen, einfach als Hilfestellung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

da die Hundesitter keine Hunde-Erfahrung haben, finde ich die Idee, die wichtigsten Punkte aufzuschreiben vollkommen in Ordnung. Ich würde aber auch dem Hund zuliebe mit den

Betreuern vorher mal gemeinsam mit dem Hund Gassi gehen, damit der Hund sich an die Leute gewöhnen kann und umgekehrt.

Mein Hund hat leider momentan schon ein Problem, wenn er mit meinem Mann rausgehen soll - obwohl er ihn kennt, ist er komplett auf mich fixiert und verweigert den Spaziergang, wenn ich nicht dabei bin. Daran müssen wir noch arbeiten. Anmerkung: Mein Hund stammt aus einem Tierheim und ist erst seit 5 Monaten bei uns.

 

Die harsche Kritik aus einigen Beiträgen kann ich nicht nachvollziehen und warum man eingeschnappt sein sollte, wenn man so eine Anleitung bekommt, da kann ich nur den Kopf

schütteln. Es zeigt, doch, dass sich der Hundebesitzer Gedanken macht für alle Eventualitäten und dass er/sie den Hund liebt.

 

Also cool bleiben und nicht gleich eingeschnappt sein.

 

Wie lief denn der Tag bei den Hundesittern???

 

Liebe Grüße

 

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...