Jump to content
Hundeforum Der Hund
Neverland

Nassfutter mit zusätzlich Gemüse/Obst und Kohlenhydrate?

Empfohlene Beiträge

Okay, 40% scheinen ja nicht schlecht zu sein, doch mit dem oben genannten Dosenfuttersorten würde ich auf min. 60% kommen, oder?

Mir geht es auch darum, dass ich für den Preis XY das meiste rausholen kann. Sprich höhere Qualität. 

 

OT; Sehr schöne Hunde hast du da 😍

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was sind denn Reinfleischdosen? Könntest du mir da ein Beispiel nennen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grundsätzlich spricht  mMn  nix  dagegen  ne Fleischdose  mit Gemüse und/Kohlehydraten  aufzupeppen, aber sowohl  beim Animonda gran carno  als  auch beim Rinti wäre  mir  da  Zuviel   minderwertiges  Fleisch und Innereien drin , zB  Lunge, Euter, Leber. Vor  allem Lunge steht  bei vielen Sorten  gleich an erster Stelle, Leber auch oft weit vorne.

Ja, Füttert  man beim Barfen auch, aber in einer anderen %-Zusammensetzung.

 

Dann würde ich eher  mal  bei Herrmanns gucken. Ist allerdings  kein Alleinfuttermittel, da  musst  du vll mal genauer  gucken  wieviel du von was  zufütterst.

evtl  noch MAnche Sorten  von Lukullus Naturkost gertreidefrei, Dr Clauders, Terra Pura, Kiening, steakhouse, Loisachtaler pur, Macs Dog sensitive

 

Ganz alternativ käme  noch Lunderland  in Frage. Die  haben EinzelkomponentenDosen, müsstest die Mahlzeit  also  wie  beim Barfen selbst zusammenstellen.

 

Zu  fast  allen Sorten  würde ich noch nen gutes Öl und/oder Fett  füttern, vor  allem  wenn du  den Energiegehalt  noch mit  Gemüse/Obst  drückst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 42 Minuten schrieb Mixery:

 

Das ist das gleiche in Grün, Animonda Gran Carno sind auch hauptsächlich Reinfleischdosen nur an manschen Sorten

sind mal ein paar Prozent KH oder Kräuter vorbei gelaufen ;)

Rinti ist von der Qualität mit Rocco und Animonda gleich, sind alles eher günstige Sorten mit nicht so hochwertigen Fleischanteilen.

 

Schau bei den Dosen mal was alles mit drin ist. Lunge ist z.B. ein billiges Fleisch, welches eher als minderwertig anzusehen ist

und nicht den hauptsächlichen Anteil der Nahrung ausmachen sollte.

 

Ich füttere oft Dosen und dazu dann KH, Gemüse und Öle. Dadurch kann man das Futter besser individuell auf den jeweiligen Hund anpassen

und die meisten Dosen sind sowieso nicht als Alleinfuttermittel geeignet, auch wenn sie das behaupten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe es ist okay, wenn ich hier so oft nachfrage - ich bin einfach wohl noch zu unwissend 🙈 

Es geht nochmal um die Zusammensetzung (nehme als Beispiel bei beidem das Rind)

 

Animonda

51% Rind ( Fleisch, Lunge, Leber, Euter, Nieren), 17% Herz, Calciumcarbonat.

 

Rocco

70 % bestehend aus Rinderherzen, Rinderleber, Rindfleisch, Rinderlunge, Rinderpansen, 1 % Mineralstoffe, 0,2 % Leinöl, 28,8 % Fleischbrühe.

 

Bei Animonda steht Lunge an zweiter Stelle, bei Rocco an vierter Stelle. Euter (bei Animonda) steht an vierter Stelle.

Beim Barfen hatte ich damals auch Euter (War jedoch kein Bestandteil, den es einfach dazu gab), ich (<- wie gesagt unwissend) denke dass es nicht schlimm ist, wenn dies beim Rocco zum kleinen teil dabei ist. Oder seh ich das falsch?

 

Dann wollte ich noch fragen, warum Leber und Euter  in Fleischdosen minderwertig sei? Grad beim Barfen macht Leber einen Anteil von 33% der Innereien aus und Lunge glaub 11%. 

Ist es wegen der Erhitzung, dass der Hund davon keinen Nutzen draus Zieht, außer Füllmenge?

 

An Öle hab ich an Leinöl und Lachsöl gedacht. Diese wurden mir damals für das Barfen empfohlen. Sowie Hüttenkäse, den würde er dann wie sonst auch hin und wieder im Kong bekommen.

 

Entschuldigung, aber ich möchte nicht nur wissen, dass etwas nicht gut ist, sondern es auch verstehen :)

 

PS; Welche Dosen verfütterst du, @Wilde Meute?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, Leber ist nicht minderwertig, das  bezog  sich  auf  die Lunge und  Euter (Bindegewebe ohne  viel Nährstoffe ausser Fett und Calcium). Beides billig zu bekommende Schlachtabfälle/Füllmaterial, weil nur noch wenige Menschen das Zeug essen.

Problem bei diesen Marken, seh ich darin, dass  man nicht erkennen kann, wieviel genau von was  drin ist....

Wenn man Pech  hat, ist mehr Leber drin als man haben will (Vitamin A Überversorgung)

 

Ich barfe seit 2003, Innereien sollten insgesamt 15% des Fleischlichen Anteils ausmachen. Soooo viel ist das nicht...

Lunge füttere  ich nur  fetten Hunden zum Abnehmen als Magenfüller oder als getrocknetes Leckerlie...Wirklich mit einberechnen kann man  die eigtl nicht.

Euter  bei Hunden die zunehmen sollen oder trächtigen/säugenden Hunden...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb Neverland:

PS; Welche Dosen verfütterst du, @Wilde Meute?

 

 

An Reinfleisch meist die Dosen von Hermanns.

 

Früher habe ich auch Rinti, Rocco & Co verfüttert, das vertragen meine alten Hunde aber nicht mehr so gut, bzw. dürfen sie krankheitsbedingt nicht mehr.

 

Lunge enthält nicht vo viele Nährstoffe und ist durch den hohen Anteil an Bindegebe schwerer verdaulich.

Deshalb zählt sie eher zum minderwertigeren Fleisch.

Bedeutet nicht, dass man das nicht füttern sollte, sondern, dass es nicht den größten Anteil der Fleischration ausmachen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah okay. Ja, meiner bekam Euter, damit er zunimmt (funktioniert hat es davon nicht, erst als wir Kohlenhydrate hinzugefügt hatten ;) )

 

Okay, Herrmanns Reinfleischdosen kommt mir echt zu teuer 😕  Glaube, ich muss mal alle Marken/Sorten vergleichen. Mal sehen, ob was dabei ist, ohne unnötiges Füllprodukt und was im etwa, bei unserem Preis liegt. Mein, gutes Hundefutter ist eine Sache, das Finanzielle eine andere. Nach letzterem muss ich mich an erster Stelle richten. Fürs erste haben wir aber nun Rocco bestellt. Mal schauen, wie die Umstellung in den nächsten Tagen verläuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Stunden schrieb Neverland:

Okay, Herrmanns Reinfleischdosen kommt mir echt zu teuer 😕 

 

Ich kaufe das in großen Paketen und teilweise mit dicken Prozenten. Sonst wäre mir das auch zu teuer.

Und der zweite Punkt ist halt, dass ich mich auch danach richten muss was meine alten Hunde noch vertragen.

Die Dosen sind für mich da gute Alternative zu gekochten Fleisch.

 

vor 19 Stunden schrieb Neverland:

 

Glaube, ich muss mal alle Marken/Sorten vergleichen. Mal sehen, ob was dabei ist, ohne unnötiges Füllprodukt und was im etwa, bei unserem Preis liegt. Mein, gutes Hundefutter ist eine Sache, das Finanzielle eine andere. Nach letzterem muss ich mich an erster Stelle richten. Fürs erste haben wir aber nun Rocco bestellt. Mal schauen, wie die Umstellung in den nächsten Tagen verläuft.

 

Wie gesagt, Rocco haben meine Hunde jahrelang gefressen, eine Freundin von mir füttert ihre Hunde auch fast nur damit und ist total zufrieden.

Natürlich ist es eine andere Qualität aber trotzdem kein schlechtes Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nassfutter Test - Stiftung Warentest

      Ein Artikel im Spiegel https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/stiftung-warentest-etwa-jedes-dritte-hundefutter-faellt-im-test-durch-a-1268684.html   Und der Link zum Test, der detailierte Test kostet EUR 3.- https://www.test.de/Nassfutter-Hund-Test-4817396-0/    

      in Hundefutter

    • Welches Nassfutter ist denn wirklich Gut bis Sehr gut?

      Hallo, ich habe mich jetzt hier schon ein wenig im Forum umgeschaut.  Man findet natürlich unendlich viele Meinungen zum Thema Nassfutter in Dosen.   Ich habe aktuell das Terra Canis Getreidefrei im Einsatz und aktuell 6 Dosen von dem Anifit erworben. Soll laut Test wohl das Futter schlecht hin sein.   Mir persönlich gefällt auch das Ritzenberger ganz gut.   Würde mich trotzdem über weitere Meinungen freuen, manchmal wird man betriebsblind und dann braucht

      in Hundefutter

    • Nassfutter Vet-Concept

      Kennt jemand die Dosen von Vet-Concept bzw. füttert sie?

      in Hundefutter

    • Nassfutter-Frage

      Ich bin gerade zufällig auf dieses Nassfutter gestoßen, weil das im Berliner Umland produziert wird (leider nicht bio). http://www.hopeys.de/rindfleisch-fuer-hunde-hundefutter-mit-hohem-fleischanteil-850g   Ich werde aus solchem Futter nicht schlau. Es hat so einen hohen Fleischanteil, dass es bei manchen Sorten eigentlich Fleisch pur ist. "Rind und Karotten" z. B. - 98% Rindfleisch, 1% Karotten. Warum macht man die Karotten überhaupt rein? Ich würde es ja noch verstehen, wenn es irgendwas E

      in Hundefutter

    • Tierschutzhund (Spanien) - Wie lange "Gewöhnungszeit" an Nassfutter und andere Fragen

      Hallo, da es vielleicht in dem anderen Thema zu Micky untergeht, nochmal hier gesondern im Hundefutterabteil.   Also...seit dem 30.06.18 ist Micky bei uns. Er ist ein schlanker ca 50cm hoher Mischling und wiegt ca. 14 kg. Im spanischen Tierheim gab es nur Trockenfutter, was vermutlich auch einen hohen Getreideanteil hatte, da günstig.   Für Zuhause hatten wir uns als Trockenfutter Bosch Lamm & Reis, sowie als Nassfutter Rinti und Rocco besorgt. Das Trockenfutter

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.