Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sakuragi

Deutscher Pinscher erster Hund?

Empfohlene Beiträge

Die Tierschutzorga von der die meisten meiner Hunde kommen vermittelt nicht mehr direkt an neue Interessenten sondern nur noch an deutsche Tierheime. Sie haben nicht die Möglichkeit sich um Vorkontrollen und evtl. zurückgegebene Hunde zu kümmern. Ich kann dir aber sagen ob evtl. ein Tierheim in deiner Nähe Hunde von dort aufnimmt. Die bringen auf jeden Fall meist junge Hunde nach Deutschland, weil da die Vermittlungschancen einfach besser sind. Davor einen Hund direkt aus dem Ausland aufzunehmen würde ich abraten (auch wenn es bei mir sehr gut funktioniert). Ein Bild oder ein Video oder eine Beschreibung sagt einfach viel zu wenig aus ob dieser Hund dann auch wirklich zu dir passt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Stunden schrieb Sakuragi:

 ... ich war leider schon immer ein sehr Depressiver Mensch aufgrund meiner  `Vergangenheit` angemerkt ich bin erst 19, und jedes mal wenn ich mit einem Hund Spazieren war, gespielt habe, habe ich einfach die ganzen Sachen vergessen und war super glücklich, denke ein Hund wird mein Leben definitiv positiv verändern, ...

 

Ein Hund wird ganz sicher dein Leben positiv verändern, wenn es der Richtige ist.

 

Mein Sohn (23) leidet unter Depressionen und hat zudem noch einen Sozialphobie. Lange Geschichte. Mila ist der erste Hund, der ihn da rausgeholt hat. Vielleicht weil sie als Welpe zu uns gekommen ist. Alle anderen Hunde waren immer schon erwachsen. Keine Ahnung woran es lag/liegt. Aber sie tut ihm einfach richtig gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und noch eine Frage falls das jemand sehen sollte, schon mal für die Zukunft, wie macht ihr das mit der Hunde Ernährung? Nur Nass Nur Trocken? Gemischt, oder je nach dem was dem Hund schmeckt? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere gemischt.

Abends verschiedenes TroFu

Morgens Nassfutter und Reste vom Menschenessen, wenn wir nich allrs aufgefuttert haben.

 

Ist halt Ansichtssache, meine mag nicht immer das Gleiche fressen.

Naja, Käse und Wurst würde sie immer nehmen :D

 

Schau dich mal in den entsprechenden Kategorien im Forum um und glaube nicht, dass es nur eine einzig richtige Art des Füttets gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Nebelfrei:

Ich füttere gemischt.

Abends verschiedenes TroFu

Morgens Nassfutter und Reste vom Menschenessen, wenn wir nich allrs aufgefuttert haben.

 

Ist halt Ansichtssache, meine mag nicht immer das Gleiche fressen.

Naja, Käse und Wurst würde sie immer nehmen :D

 

Schau dich mal in den entsprechenden Kategorien im Forum um und glaube nicht, dass es nur eine einzig richtige Art des Füttets gibt.

Werde ich mal machen. Wird eh noch ein paar Monate dauern bis ich einen Hund dann wirklich habe, aber man kann sich ja nie genug informieren :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier gibt es auch quer durcheinander.

Trocken- und Feuchtfutter, selbst gekochtes und auch mal Frischfleisch. So kennen und fressen die Hunde alles und sind zufrieden,  wenn es auch nur mal Trockenfutter gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.