Jump to content
Hundeforum Der Hund
JB-6

Inkontinent ? Oder doch krank ?

Empfohlene Beiträge

Ach nein, das ist ja furchtbar. Es tut mir sehr leid :(

 

Mein ganz herzliches Beileid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr leid. Mein Beileid. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach je, das ist einfach nur traurig! Mein Beileid! :( 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach wie traurig, das tut mir auch sehr sehr Leid 😔. So plötzlich …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein... auch ich als stille Mitleserin hab euch gefolgt... mein Beileid...😔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 5.8.2019 um 19:57 schrieb Laikas:

Oh nein, was ist denn bloß geschehen? Hat sie die Narkosemittel nicht vertragen oder hat man was Schlimmes gefunden? Es ging doch nur noch um die Entfernung einer Geschwulst, die sie angeknibbelt hat ... :(

Ich weiß noch, wie ihr euch damals so verzweifelt bemüht habt, dass sie wieder futtert. Kommt mir vor, als hätte ich sie ein bisschen gekannt.

Mein Beileid! Komm gut heim, liebe Patty!

Sie sollte heute operiert werden, aber sie hatte am Montag so gejammert, das  wir vorher noch mal zum TA wollten und da fiel uns auf das die eine Pupille riesig war und Lichtempfindlich und nicht mehr reagierte, etc.
Nach genauerer Untersuchung war der Verdacht das im Kopf was futsch ist und so...sie baute dort auch überraschend schnell ab und die TÄ machte uns keine Hoffnung mehr.
Höchst wahrscheinlich war ein Tumor im Kopf...
Aber Pattys Leben hatte ja kaum noch Qualität gehabt....und nur für die kleinen Höhepunkte dahin zu siechen ?
Für sie war es bestimmt besser, aber es tut einfach so weh....
Seit 2015 haben uns jetzt schon 3 Katzen und 5 Hunde verlassen....es reicht langsam, wir brauchen eine Pause...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir so leid. Mein aufrichtiges Beileid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schrecklich. Ich wünsche euch ganz, ganz viel Kraft. Leider gibt es neben den wunderbaren und ruhigen, glücklichen Momenten im Leben mit unseren Hunden auch diese furchtbaren (die guten sollten wir alle eigentlich jeden Tag feiern, so schnell kann das Blatt sich mal wenden :(). Denkt bitte bald wieder an diese schönen und faszinierenden, erfüllenden Seiten im Zusammenleben mit den Pelznasen, auch wenn es jetzt niederschmetternd und einfach nur schmerzhaft ist.

 

Patty hatte es sehr gut bei euch und ihr habt alles getan. Habt ihr gut gemacht und ich danke euch aus der Ferne dafür und Patty sicher auch.

:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeschön, so allmählich berappeln sich auch die anderen 3 wieder, die hatten sich auch eine ganze Weile zurück gezogen (getrauert?), aber jetzt haben sie auch wieder Interesse am Kuscheln, Gassi gehen, etc.
Es gibt immer wieder Momente wo es einen wie ein "Schlag" trifft das Patty nicht mehr ist, aber wir müssen nach vorne schauen und die anderen brauchen uns ja auch noch...aber jetzt merkt man auch erst wie sehr es einen mitgenommen hatte, die "kranke" Zeit von Patty....der Akku ist fast leer und man muss sich neu orientieren.
Aber es ist halt auch sehr ruhig geworden im Haus....*seufz* und das steht uns noch 3x bevor :(
Aber ich hoffe, wir haben jetzt etwas mehr Zeit bis zur nächsten Verabschiedung .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach nein, das tut mir wirklich sehr , sehr leid. Ich wünsche euch weiterhin viel Kraft, auch für eure anderen 3 Wauzis.

 

Ihr habt wirklich alles getan, was ihr für Patty hättet tun können.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundeschwanz Krank?

      Guten Tag, ich habe heute bei meiner Hündin Mira entdeckt, dass ihr Schwanz unter dem Fell mit merkwürdigen 'Schuppen' bedeckt ist. Zwischen den Fingern zerreiben sie sofort. Weiß jemand was das sein könnte?  Und was man dagegen tun kann, falls nötig?   Liebe Grüße  Rebecca & Mira

      in Hundekrankheiten

    • Luzie ist krank

      Am Samstag war ich bereits mit Luzie beim TA. Sie hatte Durchfall und Bauchschmerzen. Es ging ihr dann nach Gabe von Medikamenten gegen Schmerzen und Übelkeit besser. Gestern war sie etwas zurück haltend und heute morgen sehr apathisch. Sie wollte nichts fressen und auch ihre Medikamente nicht einnehmen.   Mein Mann ist dann wieder zum TA und im Moment hängt sie am Tropf. Es läuft eine große Blutuntersuchung und mit dem Ergebnis wissen wir hoffentlich mehr.#   Ich könnte

      in Gesundheit

    • Krank, Einschläferung?

      Hallöchen, ich komme wegen einem traurigen Grund zu euch ins Forum. Leider denke ich über die Einschläferung meines Hundes nach. Dieses werde ich auch morgen mit dem Tierarzt besprechen ohne Hund. Aber zur Krankheitsgeschichte.   Es wurde dieses Jahr nasale Aspergillose bei meinem Puma festgestellt. Wir haben mit Tabletten 2-3 mal probiert, den Pilz so in den Griff zu bekommen. Leider kam er bei der letzten Behandlung mitten drin wieder. Der Pilz hat wohl schon sein

      in Hundekrankheiten

    • Kleine Bully Krank :(

      Hallo Leute,   ich habe eine Französische Bulldogge zurzeit 4 Monate´.   Seit letzter Woche Freitag haben ´wir das Problem das sie ganz ´schnell und kurz atmet. Schnupfen ihre Nase läuft andauernd sie hat kein Appetit habe alles mögliche an essen versucht und ab und zu husten /  würgen. Natürlich war ich mit ihr sofort beim Tierarzt und die meinten halt das es eine Infektion sein kann und hat 2 Spritzen bekommen und Antibiotika. Es wurde nicht besser also musst

      in Hundekrankheiten

    • Wenn das geliebte Tier alt und krank wird

      Ein Artikel in unserer Kirchenzeitung des Theologen und Tierethikers Christoph Ammann über Tod und Loslassen  bei Tieren  ---> Klick

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.