Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Sammlung: Wer wäre als Mod gewünscht

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Vielleicht sollte man das doch erstmal klären.

Ich verstehe darunter in Konflikten zu vermitteln, Themen aus Threads auszugliedern/neue aufzumachen (mache ich tatsächlich vergleichsweise häufig, geht auch ohne Abtrennfunktion, aber leider mit dem Nachteil, dass die Zitate nur zitiert werden), und Werbung/Urheberrechtsverletzung zu unterbinden.

 

In Konflikten vermitteln würde ich mir vom Moderator nur sehr, sehr sparsam wünschen, also nur bei wirklicher Eskalation und wenn die Usermoderation versagt. Vermitteln ist immer schwierig wenn man es als Moderator macht, weil die Gefahr besteht, dass man auf der einen oder anderen Seite steht - muss man noch nicht mal, es reicht schon, wenn andere User das so empfinden. Da finde ich es besser, wenn ein Moderator einen Thread bei Eskalation (ggf. vorläufig) komplett dicht macht, damit sich die Gemüter zwangsberuhigen. Im Sinne von Manni, dem mürrischen Mammut aus Ice Age „Ist mir egal, wer angefangen hat - ich werde es beenden“.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau das hat in der Vergangenheit erst recht den Konflikt angeheizt, weil z.B. meist das timing nicht stimmte, sich alle wieder per p.N. beruhigt hatten, der thread weiterging und dann war er auf einmal zu, weil der Mod gesehen hat, dass sich wer streitet...und die Leute waren längst wieder am diskutieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin leider raus, da mir schlicht die Zeit fehlt. @gatil finde ich aber u.a. auch eine super Idee und dank der guten Arbeit fände ich es toll, wenn @Freefalling mit reduzierter Arbeitszeit weiter machen könnte. 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leute, erst mal sammeln und sich dann erst austauschen. Ich denke, dass die "Gewählten" sich dann äußern können.

 

Disziplin, verdorri noch mal. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Genau das hat in der Vergangenheit erst recht den Konflikt angeheizt, weil z.B. meist das timing nicht stimmte, sich alle wieder per p.N. beruhigt hatten, der thread weiterging und dann war er auf einmal zu, weil der Mod gesehen hat, dass sich wer streitet...und die Leute waren längst wieder am diskutieren.

 

Deshalb schrieb ich ja davon „bei wirklicher Eskalation“ zu schließen - nicht bei Beruhigung und gesittetem weitergehen des Threads. Diskutieren finde ich eh unproblematisch, gerne auch mal kontrovers und hitzig, dafür sind Diskussionen ja da. „Streiten“ ist ja völlig ok, Problematisch wird es erst, wenn es sehr persönlich wird, vielleicht gar beleidigend. 

 

Es es gab ja vor @Freefalling Zeit schon Moderationen, wo sich der Moderator klar auf eine Seite gestellt hat und die andere Seite war automatisch „der Schuldige/falsch liegende“. Das fand ich extrem unschön und so etwas möchte ich auf keinen Fall. Da ist mir ein zum falschen Zeitpunkt geschlossener Thread tausendmal lieber, weil dadurch auf alle Seiten gleichermaßen eingewirkt wird, keiner wird bevorzugt oder benachteiligt. 

 

@mikesch0815 und @denny Sorry!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Annali kannst du das in den Thread

schieben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vorschläge! Keine Diskussion! Quasseln und Co in anderen Threads! smilie_wut_125.gif

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier  sollte  mal  jemand  moderieren  ✌🏽😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, man sollte erst mal fragen, wer überhaupt freiwillig diesen Job machen möchte, bevor man jemand nominiert 😉🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...