Jump to content
Hundeforum Der Hund
gebemeinensenfdazu

Sammlung: Welche Aufgaben soll ein Mod haben

Empfohlene Beiträge

Grünkittel mit Schrotflinte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grünkittel: "Hier herrscht Recht und Ordnung, verdammt! smilie_brutal_411.gif"

 

so mal moderator spielend

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb mikesch0815:

Grünkittel: "Hier herrscht Recht und Ordnung, verdammt! smilie_brutal_411.gif"

 

@mikesch0815 wäre für den Job perfekt geeignet! Der Junge hat Talent! ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stehe aktuell etwas unter Zeitdruck; daher mein Wunsch an die zukünftige Moderation auf ein Wort runtergebrochen: minimalinvasiv

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Freefalling

@Shyruka

@Annali

@gatil

 

Ich fände es schöner, wenn ihr bei nachträglichen Änderungen von Beiträgen (wegen Copyright, usw.) eine Nachricht schickt. Vielleicht geht das ja sogar automatisch als Mail oder PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist aber nicht neu, worauf bezüglich des Urheberrechts hingewiesen wird, kann man hier auch noch mal nachlesen: Vielleicht sollten die Mods diesen Text zwischendurch einfach mal wieder hochschieben, damit man sich selbst wieder daran erinnert und auch neue User Bescheid wissen. :)

Das macht ja niemand mit böser Absicht, das Problem ist aber, fängt ein User (wieder) damit an, Zitate einzustellen, meinen andere User auch, es ist erlaubt und machen es nach. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fiona01 Es wird ja trotzdem immer mal Fälle geben, dass Beiträge von Usern Tage oder Wochen später von Moderatoren im Nachhinein gekürzt oder gelöscht werden. Das bekommt man als User, der den Beitrag geschrieben hat, ja gar nicht mehr mit. Auch wenn ein Beitrag von anderen als problematisch gemeldet und geändert wird, erfährt man als Autor nichts davon.

 

Ich fände es in Beileidsthreads z.B. sehr unpassend, ein Bildchen, das ein Trauernder auch noch sehr schön und tröstlich fand, durch einem langen grünen Copyrighttext zu ersetzen. Da kann man ja kurz beim Verfasser nachfragen und es dann ersetzen. Oder dieser Beitrag über Gesetzestexte vor kurzem, der @benno0815 so wichtig war:

 

 

Mein Vorschlag ist einfach, es wie früher zu machen, Problematisches rausnehmen und als Moderator eine PN an den Autor schicken: Sorry, geht so nicht, weil ... schick ggf. eine geänderte Version, dann kommt die dafür rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb Laikas:

 

Mein Vorschlag ist einfach, es wie früher zu machen, Problematisches rausnehmen und als Moderator eine PN an den Autor schicken: Sorry, geht so nicht, weil ... schick ggf. eine geänderte Version, dann kommt die dafür rein.

 

Ich sehe das durchaus ein, dass das für den Betroffenen blöd ist. Ich bin aber ehrlich gesagt nicht so der große PN-Schreiber (gestern war es eh noch so, dass ich eigentlich so gar keine Zeit hatte und nur fix rechtlich angepasst hatte).

 

Wäre es denn vielleicht auch ok, denjenigen im geänderten Beitrag zu markieren, so dass er den Hinweis erhält und dann kann er natürlich noch einen angepassten Text per PN schicken, der dann nachträglich in den Ursprungsbeitrag eingepflegt werden kann. Das hätte auch den Vorteil, dass gleich auch die anderen Nutzer noch mal nebenbei rechtlich sensibilisiert werden - bei PNs läuft ja immer alles im Hintergrund.

 

Ich werde auch noch mal einen aktuellen Post verfassen mit Erläuterungen, was rechtlich zulässig ist und was nicht - einfach um da noch mal aktuell zu sensibilisieren - aber das braucht eben auch ne ruhige Minute und etwas Zeit... ich habe ja nebenher auch noch nen Vollzeitjob und ab und zu Redaktionsarbeit für ne Fachzeitschrift und dann noch gelegentlich Seminare abzuhalten... Mir ist es aber auch am allerliebsten, wenn ich nix ändern/löschen muss.

 

Ich weiß auch, dass sich in letzter Zeit wieder mehr Unsicherheiten und damit auch mehr Verstöße eingeschlichen haben. Das liegt sicher auch daran, dass @Mark in letzter Zeit auch beruflich sehr eingebunden war. Und jetzt komme ich plötzlich um die Ecke und fange an wie ein kleiner Korinthenkacker die Beiträge wegen Urheberrechtsverletzung oder Verletzung des Rechts am eigenen Bild zu bearbeiten - ich verstehe dass das nervt, aber ich habe die Gesetze auch nicht gemacht und will euch damit auch nicht ärgern oder gar böswillig zensieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Annali ich würde es auch besser finden es öffentlich zu schreiben, warum etwas  geändert wurde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Annali:

Wäre es denn vielleicht auch ok, denjenigen im geänderten Beitrag zu markieren, so dass er den Hinweis erhält

 

Ich finde das reicht, dann kann man ja einen neuen Beitrag verfassen und auf den gelöschten Bezug nehmen.

Nachträglich den Beitrag zu korrigieren finde ich hingegen nicht ok, die anderen User wissen ja nicht, dass da was geändert wurde. So können Likes oder auch Antworten darauf missverständlich werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...