Jump to content
Hundeforum Der Hund
LisaH.

Heisser Asphalt und Hundepfoten

Empfohlene Beiträge

Am 25.7.2019 um 20:34 schrieb caronna:

Hunde habe andere Füße, Hornhaut und eine Art Wärmetauscher. Z.b.sin auch minus 40 Grad kein Problem. In Wüsten leben nun mal Hund aller Art.

 

Der Vergleich hinkt etwas. Bei Tieren die ständig extrem hohen oder niedrigen Temperaturen ausgesetzt sind bildet sich eine dickere Hornhaut an den Ballen. Genau so ist es ein Unterschied ob Hunde viel auf Straßen unterwegs sind. Auch hier bildet sich eine dickere Schutzschicht (Hornhaut). Was bei Hunden die oft in Wald und Wiesen unterwegs sind halt ausbleibt. 

 

Von daher ist die Warnung schon richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lief im Sommer immer Barfuß, das war auf dem Dorf so und nun auch in Dresden 😂 Ist mir der Boden zu warm, darf der Hund nicht drauf. Und ich bin da wohl ebenso empfindlich wie meine Fellnase. Das gute hier ist, wir haben immer die Wahl direkt vor der Haustür: große Runde mit Sonne und Schatten auf Asphalt, oder kleine Runde mit Schatten, Wiesen und einer Bach :)

 

hab nicht alle Antworten gelesen, aber an wie viel Grad ist Asphalt zu heiß für den Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 31.7.2019 um 08:19 schrieb Neverland:

hab nicht alle Antworten gelesen, aber an wie viel Grad ist Asphalt zu heiß für den Hund?

 

Na dann hol`das doch mal nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb LisaH.:

 

Na dann hol`das doch mal nach.

Bringt ihr nichts. Da steht nirgendwo was von der Temperatur bzw Gradanzahl. Nur "Selbsttests".

 

@Neverland Hier gibt es ein bisschen weiter unten ein Bild mit einem golden Retriever und da stehen die Lufttemperatur und wie heiß dann etwa der Asphalt ist.

Was man hinzufügen sollte: Je länger die Sonne draufknallt, desto heißer wird es natürlich. Bei zu warmen Wetter besser nur morgens und Abends. Und zwischen drin nur kurz zum lösen. 

Abends empfiehlt es sich den Boden nochmal zu fühlen, weil Asphalt das echt ewig speichert.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab, nachdem ich meine Antwort abgeschickt hatte, den kompletten Thread gelesen - aber da stand nichts von einer Temperatur.

 

Ob ich dem, mit der Hornhaut glauben soll (zumindest bei diesen Temperaturen), weiß ich nicht..

Meiner zum Beispiel hat nicht so raue Pfoten, obwohl wir, seit es wärmer ist, jeden Abend eine Stunde auf dem Fußweg laufen.

Naja, ich hatte es einmal, dass er leichte Verbrennungen zeigte - die konnte er nur auf der Terrasse bekommen haben.

Bin mir drum auch nicht sicher, ob er wirklich die Wärme des Bodens einschätzen kann.

 

@Shyruka Ich kann kein Bild entdecken, aber mich würde das echt mal interessieren.

Ich gehe mit meinem Hund am Tag (wenn es heiß wird), über die Wiese zu einem Bach. Dort ist alles durch Bäume sehr schattig. Auch der Gehweg dort ist schattig und nicht sehr warm, würde sagen lauwarm. Morgens oder Abends gehen wir größere Runden. Ich schau immer (wenn ich mal nicht barfuß bin) wie warm der Boden ist. Stehen wir etwas später auf, dann laufen wir nur die Runde, wo er durchgehend Wiese hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Neverland:

Hab, nachdem ich meine Antwort abgeschickt hatte, den kompletten Thread gelesen - aber da stand nichts von einer Temperatur.

 

Eine genaue Bodentemperatur wird dir keiner sagen können. Das ist individuell, wie bei Menschen, die einen können auch im Sommer barfuss gehen, die anderen nicht.

Mit dee Lufttemperatur hat das wenig zu tun, mehr mit der Sonneneinstrahlung und dem Bodenmaterial.

Frischer, dunkler Asphalt ist etwas ganz anderes als alter grauer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, wir hatten gestern zum Beispiel knapp 25 Grad, aber es war bewölkt, da war der Boden kein Problem.

Hab mir schon gedacht, dass das mit der Bodentemperatur nicht zu verallgemeinern ist :D 

Finde leider keine Grafik, zur Temperaturentwicklung (Durchschnittswerte). Gibt solch Grafiken fürs Auto, leider zum Boden nicht, oder ich bin zu doof zum Suchen. Bei mir kommen nur Ergebnisse, wie warm es unter dem Boden ist - da wollen wir aber nicht hin 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay, hier mal ein Auszug;

Zitat

Beton und Ziegelsteine werden weniger heiß als Asphalt. Wenn Asphalt rund 51 Grad heiß war, wurden bei Beton Temperaturen von 40 Grad gemessen und bei Ziegelsteinen rund 43 Grad.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erfahrungen mit „Hundepfoten in Not“

      Hallo ihr Lieben, da die meisten Erfahrungsberichte, die ich gefunden habe, bereits ein paar Jährchen alt sind und mir dadurch eher weniger aussagekräftig erscheinen, frage ich euch hier mal persönlich.. Habt Ihr Erfahrungen mit der Orga „Hundepfoten in Not“? Ich bitte euch sachlich zu bleiben und mir einfach eure Einschätzung mitzuteilen. Mir geht es auch gar nicht um die generelle deutschE Tierschutzarbeit im Ausland, sondern wirklich nur um die, der genannten Organisation. Gerne kö

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Hundepfoten

      http://www.dogs-magazin.de/wissen/die-pfoten-des-hundes-86871.html   nicht mehr ganz aktuell, aber ich glaub, es ist  hier noch nicht gepostet worden, oder doch?

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Hundepfoten und heißer Teer!

      Die meisten Foris werden es sowieso wissen. Aber es soll ein kl. Warnhinweis für die "Unwissenden" sein. Manchmal denkt man auch einfach nur nicht dran. Bei diesen Temperaturen werden die Straßen und Gehwege teilweise ganz schrecklich heiß. Wir Menschen merken das nicht so, denn wir tragen ja Schuhe. Leider sind unsere Hunde barfuß und müssen über heißen Asphalt laufen. Für mich war es heute z.B. fast unerträglich, ohne Schuhe auf der Straße mit einer Bekannten zu plaudern. Und ich als Men

      in Gesundheit

    • Asphalt und die Gelenke

      Hallo Zusammen Ich hab jetzt schon zwei Mal gehört, dass Asphalt gar nicht gut für die Hundegelenke sei und man daher max. 40% der Gassistrecke auf Asphalt laufen soll. Bis jetzt halte ich das penibel ein, ich will Lindo ja nicht schaden. Allerdings schränkt das natürlich die die Gassi-Strecken ein. Auch hab ich dann immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich bei meiner Mutter bin ( am WE), weil da hat es fast nur Asphalt, oder man läuft erst mal 45min Asphalt um dann 30min Naturweg zu haben.

      in Gesundheit

    • Geschotterte Wege, gewöhnen Hundepfoten sich daran?

      Hallo! Ich habe wohl mal wieder nicht aufgepasst, man lernt ja jeden Tag dazu als Ersthunde-Besitzerin. Jedenfalls hat Blue vor ein paar Tagen vom Spaziergang eine Ballenverletzung, besser an drei Pfoten sieht es so aus, als ob er sich den Ballen abgelaufen hat, er hat so kreisrunde "Löcher". Könnt Ihr Euch darunter was vorstellen? Ich denke mal, das kommt von den geschotterten Wegen hier im Harz, er ist ja noch jung und rennt dann auch viel. Im Winter isses nicht so aufgefallen, da lag ja üb

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.