Jump to content
Hundeforum Der Hund
Julli

Welpe, Pfoten normal?

Empfohlene Beiträge

Liebe Community, ich überlege diesen Welpen aus Bulgarien zu adoptieren, bin mir aber nicht sicher, ob die Vorderbeine "normal" aussehen.. Er soll mal ca 50-60cm groß werden und hat dementsprechend große Pfoten, aber sehen für euch die Gelenke gesund aus? Die sind auf dem Foto so L-förmig, was ich ungewöhnlich finde.. 

Da ich mit meinem zukünftigen Hund wieder viel wandern gehen möchte, auch Langstrecke ~50km oder mehr, ist es mir wichtig, dass er in der Hinsicht vollkommen gesund ist... Das shelter sagt er sei in Ordnung, aber die beschönigen ja auch leider gerne mal die Tiere, um sie besser bzw. schneller vermittelt zu bekommen 😒

Ich hoffe hier kann mir die Schwarmintelligenz weiterhelfen, ob das einfach ein Welpe mit riesen Pfoten ist oder ob das ungesund aussieht... 

Danke :)

 

- Bild entfernt -

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann eine Durchtrittigkeit aufgrund von Mangelernährung sein. Wenn sowas ernährungsbedingt auftritt, fehlen bestimmte Mineralien im Futter. Soweit ich weiß, kann man das mit der richtigen Ernährung und angemessener Bewegung in einem so jungen Alter noch gut in den Griff kriegen. Ich würde Dir raten, das Bild mal einem Tierarzt zu zeigen. Eine genaue Diagnose kann der natürlich anhand eines Fotos auch nicht stellen, aber Tierärzte haben mit sowas sicher mehr Erfahrung als wir hier im Forum und können auch eher eine Prognose geben, wenn es sich um eine Folge von Mangelernährung handelt. Auf jeden Fall ein süßer kleiner Kerl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Julli,

zunächst: Herzlich Willkommen im Forum.

Dann gleich die schlechte Nachricht: Das gepostete Foto habe ich entfernt, weil es so aussah, als würde es von einer Internetseite stammen. Das verletzt dann Urheberrechte und ist nicht gestattet. Vielleicht könntest du das Foto verlinken - das wäre dann unproblematisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der sieht schon recht Durchtrittigkeit aus, aber bei so jungen Tieren wächst sich das mit der richtigen Pflege oft aus. (Von Hunden kenne ich das nicht so, aber von Fohlen). Wenn du aber viel wandern willst, würde ich dir raten, dich nach einem anderen Hund ohne eventuelle vorbelastung umzusehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und willkommen im Forum!

 

Wenn der Knirps jetzt gerade mal 6 Kilo wiegt,

wird er kaum 60 cm hoch werden, wohl eher 50 cm.

 

Die Gelenke sehen nicht toll aus,

dennoch würde ich wirklich die Meinung eines Fachmannes einholen,

denn das ist eindeutig ein Border Collie Mix,

und wenn man ihn fit bekommt, findet der 50 Kilometer zu wandern toll,

und bringt seinem Menschen dabei auch noch ein paar Tricks bei.

 

Bezauberner Welpe!

 

Viel Erfolg bei der Suche nach der richtigen Entscheidung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zeigt her eure Pfoten

      Es gibt ja so viele verschiedene Pfoten wie Hunde auf der Welt. Leni's sind ganz klein und schmal mit Fransen dran. Die Ballen sind rosa mit schwarz.  Und welche Pfoten sind bei euch unterwegs?

      in Hundefotos & Videos

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Starker Juckreiz, viel Knibbeln an den Pfoten

      Seit ungefähr 6 Wochen hat unser Hund, eine zweijährige kleine Dackeldame names Holly, starken Juckreiz. Zuerst dachten wir natürlich an Flöhe..aber eine genaue Untersuchung samt Kamm, hat das widerlegt. Wir haben das ganze dann noch eine Woche beobachtet und da es nicht besser wurde, sind wir zum Tierarzt. Das war vor ungefähr 4 Wochen. Dieser schloss Flöhe auch aus, sah sich Holly aber gar nicht genau an und meinte, es würde sich vermutlich um eine allergische Reaktion handeln. Ich habe Ihn ge

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.