Jump to content
Hundeforum Der Hund
stephan123

Alleinsein vs. Hundegarten

Empfohlene Beiträge

Ich muss mich echt immer wieder wundern. Natürlich kann ein Hund in dem Alter 5 Stunden alleine bleiben. Vorher/nachher beschäftigen. Vorher Müde machen, was zum kauen rein und gut ist. Was meint ihr denn alle, was in der Natur abgeht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Äh, der Hund ist dreizehn Wochen alt.

 

@Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 41 Minuten schrieb LisaH.:

Äh, der Hund ist dreizehn Wochen alt.

 

@Gerhard

Und?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich meine, wenn man sich absolut sicher wäre, der Hund verschläft die Zeit entspannt und lernt nicht, die Umgebung zu zerlgen, oder heult/bellt... aber da kann man sich erstens nicht sicher sein (und es ist sogar nicht sehr wahrscheinlich, gerade in diesem Fall, wo es doch schon viel früher Gejaule gibt) und zweitens dürfte es "in der Natur" extrem selten sein, dass ein einzelner Welpe irgendwo ganz alleine 5 Stunden verbringt.

 

Ich persönlich würde auch ungerne unbeaufsichtigt etwas zum Kauen geben, an dem ein Hund/Welpe so lange rumkaut, weil das wohl schon hart genug sein müsste, dass mir die Verschluckungsgefahr zu hoch wäre. (Und es gibt auch genug Welpen, die ohne ausgiebiges Trainig gar kein Interesse an so was haben, wenn der Mensch das Haus verlässt.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb MissWuff:

Ich persönlich würde auch ungerne unbeaufsichtigt etwas zum Kauen gebe...n...

 

Jepp.

 

Schweine- oder Rinderohr bekommt Hund natürlich, aber nur unter Aufsicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...