Jump to content
Hundeforum Der Hund
hanninanni

Urlaub in Thale

Empfohlene Beiträge

Ganz ehrlich, ich bin noch nie wirklich ernsthaft umgeknickt, das geht praktisch gar nicht. So ein Soldat mit Bänderschaden im Einsatz wäre nun auch wirklich nicht von Vorteil, der müßte ja zurück transportiert werden, dafür bräuchte es Leute die das machen und das würde die ganze Kolonie aufhalten bzw. reduzieren. Das läßt sich auch nicht mit dicken Wanderschuhen vergleichen, darin hat man meiner Erfahrung nach weniger Halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zurimor Was für Schuhe trägst du denn beim wandern??? Ernsthafte Frage. Mich stören schon die dicken Wanderschuhe, denn auf Dauer sind die einfach zu schwer. Da möchte ich mir gar nicht vorstellen was du an Gewicht an deinen Füßen hast :D

@Schnüffelmaus Ich bin dazu übergegangen auch in unwegsamen Gelände allerhöchstens Barfußschuhe zu tragen. Ich hab einfach mehr Gefühl für den Untergrund. Klappt auch mit Trekkingrucksack auf dem Rücken. Aber wie gesagt, jedem wie er beliebt. Wollte keine Grundsatzdiskussion auslösen, sondern nur sagen dass dickes Schuhwerk eben nicht notwendig ist um nicht um zu knicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb sampower:

@Schnüffelmaus Ich bin dazu übergegangen auch in unwegsamen Gelände allerhöchstens Barfußschuhe zu tragen. Ich hab einfach mehr Gefühl für den Untergrund. Klappt auch mit Trekkingrucksack auf dem Rücken. Aber wie gesagt, jedem wie er beliebt. Wollte keine Grundsatzdiskussion auslösen, sondern nur sagen dass dickes Schuhwerk eben nicht notwendig ist um nicht um zu knicken.

 

finde ich klasse,

setzt natürlich voraus, dass man das wirklich gut gewohnt ist so zu laufen ...

 

Aber wie ist das mit der Wetterfestigkeit bei Barfußschuhen?!

(Ich persönlich bin ein Freund von leichteren wasserfesten Treckingschuhen - trage ich viel, wenn ich mit den Hunden in der Natur unterwegs bin.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne Wetterfest sind die kein Stück. Da reicht schon eine feuchte Wiese. Für mich kein Ding da ich nie kalte Füße bekomme.

Es gibt aber wasserfeste Socken. Die werde ich mir wohl für nächstes Jahr holen wenn ich mehrere Monate unterwegs bin.

Welche Trekkingschuhe hast du denn wenn ich fragen darf? Und die sind richtig wasserfest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb sampower:

Welche Trekkingschuhe hast du denn wenn ich fragen darf? Und die sind richtig wasserfest?

 

ich trage seit vielen Jahren "Lowa Renegade GTX"

(hat den Vorteil dass ich im Internet preiswerte Schnäppchen abstauben kann weil ich weiß welche genau passen ...)

Die sind wasserdicht und wenn sie älter sind und die Goretex-Membran nicht mehr dicht ist, wird das Leder halt entsprechend gut gewachst.

 

Letztlich ist das ja Geschmackssache bzw. sehr individuell was man bequem findet und passt ... ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Wahnsinn. Da machst du echt keine halbe Sachen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Minuten schrieb Zurimor:

@sampower Je Schuh ca. 1kg, gewöhnt man sich aber dran. ;)

 

nun ja ... wenn man mit diesen Gewichten nicht mehr laufen kann, kann man auch nicht umknicken.

Logisch. :D 

 

Spaß beiseite,

ich kenne auch "Nicht-Bundeswehrler", die mit solchen Whoppern gerne und viel unterwegs sind ... !

aber für den Durchschnittsbürger zur Wanderurlaubsplanung sicher nur bedingt zu empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, die sind echt klasse, auch für den Alltag! Und man braucht sich keine extra Gewichte um die Knöchel zu schnallen, zwei Fliegen mit einer Klappe. ;)

Ich find die super bequem wenn sie einmal eingetragen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Zurimor:

Nee, die sind echt klasse, auch für den Alltag! Und man braucht sich keine extra Gewichte um die Knöchel zu schnallen, zwei Fliegen mit einer Klappe. ;)

Ich find die super bequem wenn sie einmal eingetragen sind.

 

ab einem bestimmten Alter sind die eigenen Füße schon schwer genug ...🤪

 

jedem das seine ... der eine barfuß, der andere mit BW-Stiefeln.

Ich persönlich stehe auf den goldenen Mittelweg. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ich fahre in den Urlaub und nehme mit:

      - Wubba - Couch     und welche Dinge noch?

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Urlaub mit Hund auf Usedom

      Habt ihr Erfahrungen mit Usedom und dem Leinenzwang dort in der Nebensaison?

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

    • Erster Urlaub mit Hund im Wohnmobil und ein Problem

      Hallo ihr Lieben,   ich bin neu hier und möchte uns kurz vorstellen. Wir haben einen fast 9 Monate alten JRT, wirklich sehr lieb und sind nun das erste Mal mit ihm mit dem Wohnmobil auf einem Campingplatz. So läuft wirklich alles gut, beim Spaziergang usw. sind andere Hunde kein Problem und hier sind wirklich viele Hunde 😉 Nur wenn unser Dicker angeleint vor dem Wohnmobil liegt und ein anderer Hund läuft vorbei, fängt er wie verrückt an zu bellen und springt in die Leine. Wenn ich den

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kroatien/Italien Urlaub mit Kleinkind und Hund

      Hallo zusammen,    wir möchten gerne unseren ersten Urlaub in Italien oder Kroatien am Meer verbringen. Dabei sind auch 1 Hund in Labradorgröße, welcher gut erzogen ist und ein Kind mit 2 bzw dann 3 Jahren.    Wir kennen uns leider in sachen Urlaub so gar nicht aus und hoffe daher auf gute Tipps und Erfahrungen von euch.    Für uns wichtig sind folgende Punkte:   - Meer in unmittelbarer Nähe (also nicht erst längerer Fußmarsch oder gar mit dem Auto) 

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Erster gemeinsamer Urlaub :)

      Ihr Lieben, Padme und vor allem ich sind überreif für einen Urlaub. Dieses Jahr wird das ganze, dank vernünftigem Job, endlich in Angriff genommen. Eine gute Freundin, inclusive vierbeinigem Begleiter, wird mitgenommen.  Jetzt brauche ich Ideen Wir wollen mit dem Auto los. Mehr als sechs Stunden sollte die Fahrt nicht dauern (wohnen im pott). Am besten innerhalb deutschlands, oder auch niederlande, bis Österreich. Ich hätte gerne ein kleines Apartment, oder Almhüttchen, oder

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.