Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Menschen wählen ihren Hund ähnlich wie ihren Partner aus

Empfohlene Beiträge

Bei mir entscheidet einfach das "...und es hat Zoom gemacht".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verdünntes Schwarz... :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwann kam mein Mann mal auf die Idee, einen Hund anzuschaffen. Ein Dobermann sollte es sein.

Ich habe dann mal seinen Puls gefühlt.:D Beide ganztägig berufstätig und dann eine solche Rasse.

 

Kurze Zeit später kamen Nachbarn mit einem entzückenden Fellbündel um die Ecke. Wir haben diesen Hund denn schon mal gehütet und waren restlos begeistert.

Und somit zog dann im Jahr 2002 Gismo bei uns ein, seines Zeichens ein waschechter Havaneser.

 

Ok, zwischen Dobermann und Havaneser ist der Unterschied nicht wirklich groß.:ph34r::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb Fiona01:

 

. ;)

 

Wie ist es euch ergangen, kamt ihr auch mit einem anderen Hund wieder, als ursprünglich mal geplant? 

Hm, ich wollte  schon als  Kind  immer  ne große  Deutsche Dogge.

Hund 1+2 haben  meine Eltern ausgesucht, da  war ich froh, dass  ich überhaupt  einen Hund haben durfte und hab mich nicht beschwert 😉

 

Erster  eigener selbstausgesuchter  Welpe war  nicht geplant. Mitleidsmitnahme, wäre  sonst im Moor gelandet, war  aber  genau das Gegenteil  einer Dogge(  das kleine Ding aufm Avatar 😉 )

Dann sollte s  endlich ne Dogge werden, ausm Tierschutz. Mitgenommen hab ich  nen Strassenwelpen ( grosser Hund   aufm  Avatar)

Alle  weiteren Hunde waren buntgemischte hängengebliebene Pflegehunde, keiner  ne Dogge .  Lediglich 1 Hund  kam  fast  an die Grösse  ran. 

Ich hab  wohl doch  eher  ein Faible  für "Nichtgewollte", statt für  Doggen..

 

Meine Partner dagegen  waren bisher  alle  groß  ;-),  aber  auch  iwie  "Nichtgewollte". Bei dem einen war  ich  mit  20 die  erste  Freundin, der andere  war vor mir  jahrelang Single und  hatte  auch erst 2 Freundinnen vor  mir ....

 

Oh,   mein  Freund  wünscht sich übrigens  unbedingt  einen Border Collie, mit  denen ich mMn  überhaupt  nix  gemein hab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich frage morgen mal im Tierheim nach, ob sie auch Partnervermittlungen machen. Bisher war ich zumindest mit den Hunden von dort zufrieden, auch wenn Tom so gar nicht mein Typ Hund war und er nur aus Verantwortungsgegühl (ihn hätte ursprünglich keiner gewollt) bleiben durfte, weil er nie alleine bleiben konnte. 

Meine Partner würde ich nie danach aussuchen. Dazu ist mir meine Freiheit zu viel wert. Tom konnte ich immer bei Nachbarn oder Freunden unterbringen.

Mach das mal mit einem Partner...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach dem Tod meiner ersten Hündin (Rotti x Golden Retrievier) hab' ich mich sehr zeitnah beim Zergpotal umgeschaut.

Gefunden habe ich Morsa, siehe mein Profilbild.

Nochmal drei Jahre später habe ich Morsas Tierheim in Spanien besucht und Perla mitgenommen.

 

Das waren die besten Entscheidungen meines Lebens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.